Paul Abraham

Paul Abraham

Ein Prinz, der seine Prinzessin noch mehr liebt, als seine Heimat. Ein Kapitän, der sich in die Doppelgängerin der Prinzessin verguckt, eine Hula-Tänzerin, die mit einem schwarzen Jazzsänger flirtet, Von Julia Gaß

Mit einer Auslastung von 73,1 Prozent, 231.000 Zuschauern in 624 Vorstellungen und knapp vier Millionen Euro Einnahmen in dieser Saison startet das Theater Dortmund mit viel Rückenwind in die nächste Saison.

Lucian Krasznec wartete auf den entscheidenden Anruf. Bei einer Vorstellung hatte der Tenor an der Dortmunder Oper sein Handy in der Hosentasche versteckt - und hoffte doch, es würde nicht klingeln. Hätte Von Ulrike Boehm-Heffels

Nach rund 80 Jahren erleben die Operetten des gebürtigen Ungarn und späteren Berliners Paul Abraham ein Revival. Während das Theater Dortmund mit "Roxy und ihr Wunderteam" von 1937 eine echte Ausgrabung

Von Roxy könnte auch der BVB noch etwas lernen: Wenn’s nicht mehr klappt, mit dem Tore schießen, kommt die Liebe ins Spiel. Die deutsche Erstaufführung von Paul Abrahams Operette "Roxy und ihr Wunderteam" Von Julia Gaß

Jahrzehntelang wurden die Operetten von Paul Abraham gar nicht aufgeführt. Am Samstag (29. 11.) feiern in Dortmund und Hagen zwei Operetten des österreichisch-ungarischen Komponisten zeitgleich Premiere: Von Julia Gaß