Politik in Dortmund

Politik in Dortmund

Zum zweiten Mal findet die Sitzung der Bezirksvertretung Hombruch wegen Corona im Helene-Lange-Gymnasium statt. Dorthin verschlägt es dann auch den neuen Leiter der Polizeiwache Hombruch. Von Jörg Bauerfeld

Die Kommunalwahl rückt immer näher. Die Corona-Krise macht die Vorbereitung schwierig – aber nicht unmöglich. Die SPD geht am Samstag einen sehr ungewöhnlichen Weg. Auch die CDU hat getagt. Von Gregor Beushausen, Philipp Thießen, Wilco Ruhland, Gaby Kolle

Zwei Sitzungen der Bezirksvertretung Eving sind Corona-bedingt ausgefallen. Das holt die Politiker nun ein. Am 9. Juni erwartet sie ein Marathon. In Scharnhorst sieht es nicht anders aus. Von Andreas Schröter

Der Stadtbezirk Lütgendortmund soll ein Repair-Café bekommen. Organisatoren und Räumlichkeiten gibt es bereits für das Projekt im Sinne der Nachhaltigkeit. Jetzt werden Experten gebraucht. Von Beate Dönnewald

„Alles Lüge. Leben geht anders“ steht in großen Kreide-Buchstaben an der Treppe am Mengeder Amtshaus. Auf den Stufen davor tanzen Herzchen. Was hat es damit auf sich? Von Beate Dönnewald

Wer wird Oberbürgermeister oder Oberbürgermeisterin in Dortmund? Gewählt wird zwar erst am 13. September. Doch eine Forsa-Umfrage spricht eine deutliche Sprache und überrascht. Von Gaby Kolle

Repräsentative Forsa-Umfrage zur Kommunalwahl

Oberbürgermeister und Rat: Wie würden die Dortmunder wählen?

Spannendes Rennen: Wer wird neuer Oberbürgermeister, und welche Partei hat die Nase im Rat der Stadt Dortmund vorn? Unsere repräsentative Forsa-Umfrage liefert das aktuelle Stimmungsbild. Von Dennis Werner

Die erste Runde der Vereinsförderung im Bezirk Lütgendortmund ist gerade erst abgeschlossen. Nun können Vereine noch einen weiteren Antrag stellen. Grund ist die Corona-Krise. Von Beate Dönnewald

Für den Bau des Betriebshofs Brackel wurden Grünflächen vernichtet. Dafür gab es als Ausgleich eine Streuobstwiese an anderer Stelle. Die Aufwertung wurde nur vorgetäuscht, sagen die Grünen. Von Andreas Schröter