Politik in Haltern

Politik in Haltern

Der erste verkaufsoffene Sonntag in Corona-Zeiten stieß auf großes Interesse. Und: Warum der ATV Haltern ein Wahlkampf-Video der CDU auf seine Webseite stellt. Was heute wichtig ist. Von Ilka Bärwald

Freudige Erwartung: Die Wald-Kita am Sythener Schloss geht in Betrieb. Weniger gut ist die Stimmung im Elterbreischlag. Nur wenige der 35 seniorengerechten Wohnungen sind vermietet. Von Silvia Wiethoff

Am 13. September stimmen die Halterner über die Besetzung des Stadtrates und Ruhrparlaments sowie über den neuen Bürgermeister und Landrat ab. Ein Votum des Wahlausschusses ist vorab nötig. Von Elisabeth Schrief

Wollten Sie schon immer loswerden, was Sie von der Halterner Stadtverwaltung halten? Dann machen Sie mit bei unserer Umfrage. Es geht um Kitas, Schulen, Straßen, Sicherheit und vieles mehr. Von Benjamin Glöckner

Seit einiger Zeit wird auf der Anlage des TuS Haltern mit schwerem Gerät gearbeitet. Das Ergebnis wird sowohl Spieler als auch Fans erfreuen. Denn endlich verschwindet ein echtes Ärgernis. Von Pascal Albert

Bürgermeister Bodo Klimpel hat sich für eine Welt ohne Atomwaffen stark gemacht. Das Hissen der Friedensflagge war Teil einer bundesweiten Aktion.

Bodo Klimpel wurde als gemeinsamer Landratskandidat von FDP und CDU auf der Kreiswahlversammlung der FDP bestätigt. Die Kreisliberalen stimmten am Samstag für den Halterner.

Die „Laut ist out“-Aktion der Stadt stößt wohl nicht auf ungeteilte Gegenliebe. Einige Banner fehlen bereits. Von Silvia Wiethoff

Eine neue Ampel an der B 58 in Hullern soll für mehr Sicherheit sorgen. Darin sind sich Straßen.NRW und die Stadt Haltern einig. Die Errichtung der Anlage ist dennoch nicht in Sicht. Von Silvia Wiethoff

Die WGH-Fraktion fordert nach einem Unfall in Lippramsdorf mehr Kontrollen an Halterns Windkraftanlagen. Doch nicht nur die Stadt lehnt das ab. Von Silvia Wiethoff

Die neue Corona-Warn-App, die Öffnungen von Schulen und Kitas sowie das Heimatfest: Halterns Bürgermeister Bodo Klimpel nimmt zu aktuellen Fragen rund um das Coronavirus Stellung.

In der letzten Ratssitzung der aktuellen Wahlperiode in Haltern wurde noch einmal um Sachthemen gestritten. Am Ende überwog jedoch die Harmonie. Von Silvia Wiethoff

Günter Zöllner, bis Juni 1996 acht Jahre lang Stadtdirektor und zuvor Rechtsrat von Haltern, ist tot. Er starb nach schwerer Krankheit im Alter von 69 Jahren in Marl. Von Elisabeth Schrief

In Haltern-Mitte wie auch in den Ortsteilen suchen Bauwillige händeringend Grundstücke. In Lippramsdorf wird es 15 neue geben, auch wenn einige Anlieger noch Bedenken haben. Von Elisabeth Schrief

Die Bezirksregierung Münster gibt den Rahmen für die Halterner Schulen vor. Das stößt vor Ort nicht immer auf Gegenliebe. Von Silvia Wiethoff

Die Stadt vergrößert in den Sommerferien den Fahrrad-Parkplatz an der Mühlenstraße. Das teilte Baudezernent Siegfried Schweigmann mit. Angekündigt waren diese Arbeiten schon einmal: 2018! Von Elisabeth Schrief

Bündnis 90/Die Grünen haben mit ungewolltem Zeitverzug offiziell ihre Kandidaten für die Kommunalwahl im September gewählt. Sie gehen mit Sarah Radas als Spitzenkandidatin an den Start. Von Elisabeth Schrief

Baudezernent Siegfried Schweigmann überraschte die Politik mit seiner Nachricht, dass in der Hohen Mark zwei weitere Windräder gebaut werden sollen. Die Stadt will die Pläne auf Eis legen. Von Elisabeth Schrief

Die Corona-bedingten Zugangsbeschränkungen in der Stadtverwaltung werden gelockert. Bürgermeister Klimpel weist aber darauf hin, dass auf dem Wochenmarkt weiter Sonderreglungen gelten.

Der Umbau der Martin-Luther-Schule zu einem Kindergarten wird 300.000 Euro teurer als erwartet. Die Beseitigung von schadstoffhaltigen Bauteilen führte zu diesen Mehrkosten. Von Elisabeth Schrief