Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Politik in Legden

Politik in Legden

Münsterland Zeitung Industriepark

Lkw-Abstellplatz an der A31 soll nur eine „Übergangslösung“ sein

Abgestellte Auflieger im Industriepark A 31 beschäftigen die Rathäuser in Ahaus und Legden. Ein Ratsherr aus Ahaus sprach sogar von einem „Schandfleck“. Doch eine Lösung scheint in Sicht. Von Ronny von Wangenheim

Münsterland Zeitung Open Grid Europe

Widerstand gegen Verdichterstation in Legden bleibt

Der Fernleitungsnetzbetreiber Open Grid Europe hat Legdener und Rosendahler Bürger nach Stolberg und Köln-Porz eingeladen. Es wurde heiß diskutiert. Von Ronny von Wangenheim

Münsterland Zeitung Schwer verletzter Mops

Labrador-Mischling ohne Leine verbeißt sich in Mops-Rüden und verletzt ihn schwer

Freilaufender Labrador-Mischling verletzt Mops-Rüden Nico schwer. Besitzerin Christa Feldbrügge erstattet Anzeige und warnt vor Schlimmerem. Die Gemeinde will der Sache auf den Grund gehen. Von Stephan Teine

Der Heimatverein will zum 30-jährigen Bestehen der öffentlichen Begegnungsstätte das Haus Weßling fit machen. Der Bauausschuss hat sich umgesehen, was alles geplant ist. Von Ronny von Wangenheim

Der Heimatverein Asbeck hat für eine Klangdusche unter der Hunnenporte den Heimat-Scheck beantragt. Regierungspräsidentin Dorothee Feller gefiel das so gut, dass sie nach Münster einlud. Von Ronny von Wangenheim

Münsterland Zeitung Gewerbegebiet Heying Esch

Eine weiße Legomauer könnte ein Präzedenzfall werden

Weil eine Firma eine Mauer nicht ganz ordnungsgemäß gebaut hat, soll ein Bebauungsplan geändert und der Bau so legalisiert werden. Die UWG ist dagegen: Das Beispiel könnte Schule machen. Von Ronny von Wangenheim

Münsterland Zeitung Demo der Landwirte

44 Legdener Landwirte bei der Demo in Münster

Mehrere Tausend Landwirte haben am Donnerstag auf dem Domplatz in Münster gegen die Verschärfung der Düngeverordnung protestiert. Mit dabei waren auch 44 Landwirte aus Legden. Von Christian Bödding

Münsterland Zeitung Heimatverein Legden

Heimatverein macht Haus Weßling fit für das 30-Jährige

Wenn das Haus Weßling 2020 seit 30 Jahren eine öffentliche Begegnungsstätte ist, will der Heimatverein es im besten Licht zeigen. Dazu muss unter anderem auch ein Walnussbaum gefällt werden. Von Ronny von Wangenheim

Münsterland Zeitung Haushalt Legden

Nur die UWG lehnt den Haushalt ab

Der Gemeinderat hat den Haushalt für 2019 mit den Stimmen der CDU und der SPD verabschiedet. Die UWG stimmte dagegen. Warum nur, fragten sich die Vertreter der anderen Parteien. Von Ronny von Wangenheim

Die Bebauung des ehemaligen Kornhaus-Areals ist weiter Streitpunkt zwischen den Parteien. Jetzt fasste der Gemeinderat einen neuen Beschluss und lehnte den Vorschlag des Bauausschusses ab. Von Ronny von Wangenheim

Für 50 junge Legdener ist das Jugendhaus Pool eine feste Anlaufstelle. Johannes Kuiper stellte die Arbeit im Jugendausschuss vor und erntete viel Beifall. Von Ronny von Wangenheim

Münsterland Zeitung Kornhaus-Areal

CDU und SPD freunden sich mit Bauplänen für das Kornhaus-Areal an

Nach der dritten Beratungsrunde zeichnet sich nun eine Ratsmehrheit für das neue Wohnquartier auf dem ehemaligen Kornhaus-Areal ab. Die Nachbarschaft lehnt aber auch die neuen Pläne ab. Von Stefan Grothues

Münsterland Zeitung Landwirte in Asbeck

Regulierungsflut der Politik ärgert Asbecker Landwirte

Positive Stimmung in der Landwirtschaft zu verbreiten ist momentan schwierig. Das wurde auf der Versammlung in Asbeck erneut deutlich. Von Bernhard Gausling

Münsterland Zeitung Leader-Projekt

Gemeinde freut sich auf 45 neue Erholungsbänke zum Schnäppchenpreis

45 neue Bänke sollen in Legden aufgestellt und mit Hinweistafeln für den Notfall versehen werden. Die Gemeinde Legden muss nur einen Bruchteil der Kosten dafür tragen. Von Stephan Teine

Ohne Kritik ging es nicht. Der UWG ging die Idee nicht weit genug. Am Ende war sich der Rat aber doch einig: Legden bekommt einen Heimatpreis, um ehrenamtliches Engagement auszuzeichnen. Von Stephan Teine

Münsterland Zeitung Haushaltsplan 2019

Bürgermeister legt Haushaltsplan mit Rekordinvestitionen und leichtem Minus vor

Es steht viel an im Ort. Investitionen von über sieben Millionen Euro sind in Legden und Asbeck geplant. Um den Haushalt auszugleichen, musste die Gemeinde in den Sparstrumpf greifen. Von Stephan Teine

Münsterland Zeitung Haushalt 2019

Hier wird in diesem Jahr in Legden gebaut

Wenn Bürgermeister Friedhelm Kleweken am Montag dem Gemeinderat den Haushalt für 2019 vorstellt, geht es auch um die großen Investitionen. Hier ist ein Überblick. Von Ronny von Wangenheim

Münsterland Zeitung Neujahrsempfang

Viel Grund zur Freude im Jubiläumsjahr

Gut besucht war der Neujahrsempfang der Gemeinde Legden beim Unternehmen Stapelbroek. Und der Bürgermeister sparte nicht mit Lob und Zuversicht. Von Stefan Hubbeling

Münsterland Zeitung Elterntaxis

Mutter übergibt 846 Unterschriften für mehr Sicherheit auf dem Schulweg in Legden

846 Unterschriften sind es geworden. 846 Unterschriften von Menschen, die sich mehr Sicherheit für den Schulweg der Brigidenschüler wünschen. Was das bringt, ist aber noch völlig unklar Von Stephan Teine

Münsterland Zeitung Kommunale Gebietsreform

Legden und Asbeck sind seit 50 Jahren eine Gemeinde

Auf drei Seiten stehen zehn Paragraphen. Mehr brauchte es nicht, um Legden und Asbeck zu vereinen. Vor 50 Jahren wurde der Gebietsänderungsvertrag geschlossen. Nicht jeder fand das gut. Von Ronny von Wangenheim

Münsterland Zeitung Neues Konzept

Hochwasserschutz geht nicht ohne die Landwirte und wird viel Geld kosten

Nach dem Hochwassser im Juni 2016 will die Gemeinde Legden ein Hochwasserschutzkonzept erarbeiten. Das dauert länger als gedacht. Wichtig ist, dass Landwirte mitmachen. Von Ronny von Wangenheim

Münsterland Zeitung Großes Bauprojekt

Amprion baut zwei Kilometer langen Tunnel für Höchstspannungsleitung

Es wird eine der größten Bauvorhaben, die Legden gesehen hat. Die 380-kV-Höchstspannungsleitung führt 5,1 Kilometer durch Legdener Gebiet, zwei Kilometer davon in einem begehbaren Tunnel. Von Ronny von Wangenheim

So viel Aufmerksamkeit gab es selten für einen CDU-Bundesparteitag, „Es ist total spannend“, sagt Martina Schrage. Die Legdenerin ist seit Donnerstag in Hamburg. Ihre Wahl hat sie getroffen. Von Ronny von Wangenheim