Politik in Lünen

Politik in Lünen

Die frühere Sparkassen-Filiale an der Mühlenbachstraße soll eine Kita werden. Teile der Politik fühlen sich darüber schlecht informiert. Die Sparkasse äußert sich derweil zum Geldautomat. Von Torsten Storks

Die Lüner „Fridays For Future“-Gruppe übt scharfe Kritik am Klimaschutzkonzept der Stadt. Am Samstag (22.5.) will die Gruppe mit einer Mahnwache auf diese Kritik aufmerksam machen.

Die Stadt Lünen muss Jugendliche mehr in Entscheidungen einbeziehen. Das fordern die Jusos. Anders als in Nachbarstädten gebe es in Lünen kein Gremium, in dem junge Leute mitgestalten könnten.

Die Grünen treten mit Martin Kesztyüs zur Bundestagswahl an. Er ist online als Direktkandidat für den Wahlkreis 145 Hamm-Unna II mit den Städten Lünen, Selm, Werne und Hamm nominiert worden.

Der nordrhein-westfälische Landtag hat einen Unterausschuss zur Corona-Pandemie eingerichtet. Den Vorsitz übernimmt der heimische SPD-Abgeordnete Rainer Schmeltzer.

Sie war Ratgeberin, Stimmungsbarometer und Organisatorin zugleich: 15 Jahre hatte Petra Klimek als SPD-Geschäftsführerin die Fäden in der Hand. Jetzt geht sie in Rente und hat einen Wunsch.

Auch einen Tag nach der Sprengung beschäftigt das Steag-Kraftwerk Lünen. Wir haben die Highlights im Überblick. Außerdem: Das Wechselmodel bleibt in den Schulen auch nach den Ferien der Plan. Von Nora Varga

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat den Haushalt 2021 für Lünen verabschiedet. Auf dem Papier macht die Lippestadt Gewinn. Die Realität sieht jedoch aller Voraussicht nach anders aus. Von Daniel Claeßen

Dass Live-Streams von politischen Debatten nicht der Standard sind, mag im Internetzeitalter ungewöhnlich klingen. Aber Lünen ist nicht allein und unser Autor auch nicht richtig objektiv. Von Matthias Stachelhaus

Drei Hauptverkehrs-Brücken hat die Stadt Lünen von einem Ingenieursbüro prüfen lassen. Zwei davon sollten nach Empfehlung der Experten innerhalb von 10 Jahren ersetzt werden. Von Matthias Stachelhaus