Politik in Lünen

Politik in Lünen

Die digitale Heimarbeit von Schülerinnen und Schülern ist oft vom Engagement und der Ausbildung ihrer Lehrer abhängig. Die Grünen in Lünen wollen eine modernere Bildung für alle. Von Emilia Knebel

Das Rathaus öffnet in der Corona-Krise wieder. Freie Termine gibt es nur wenige, Fragen dafür umso mehr. Wir bieten die Chance, sich direkt an den Bürgermeister zu wenden - per Video-Chat. Von Daniel Claeßen

Es ist ein besonderer Antrag, der mitten in der Corona-Krise die Stadtverwaltung erreicht: Alle Fraktionen des Stadtrates fordern darin die Einrichtung eines Frauenhauses in Lünen. Von Daniel Claeßen

Lünen trauert um Herbert Jahn. Der CDU-Ratsherr und Mitbegründer der Mühlenfreunde starb am Donnerstag (26.3.) im Alter von 68 Jahren. Auch für die Feuerwehr hatte er sich stark engagiert.

Die GFL schickt Andreas Dahlke ins Rennen um den Posten des Landrats. Das gab die Lüner Wählergemeinschaft am Freitag (27.3.) bekannt. Der Unternehmer tritt gegen drei Mitbewerber an.

Nach ihrer Umfrage unter den Seepark-Anwohnern hat die CDU nun einen Antrag formuliert, der konkrete Forderungen an die Verwaltung in Lünen stellt. Sicherheit spielt dabei nicht die Hauptrolle. Von Daniel Claeßen

Rund zwei Millionen Euro erhält Lünen in diesem Jahr für Bauprojekte. Das NRW-Bauministerium hat die entsprechenden Fördergelder bewilligt. In Lünen profitiert unter anderem der Hauptbahnhof.

Geplant war eine Resolution des Rats zur Zukunft der früheren Steag-Fläche. Doch im Rat fiel am Donnerstag (12.3.) der Startschuss für den Wahlkampf. Viele Vorwürfe inbegriffen. Von Beate Rottgardt

Die Ratsfraktion der Lüner FDP setzt sich in Zeiten des Klimawandels für eine Begrünung von städtischen Dächern ein - unter der Voraussetzung, dass es finanziell machbar ist. Von Torsten Storks

Die neue Aula kommt bei Schülern und Lehrern der Realschule Brambauer gut an, sagt Schulleiter Michael Schulten. Das ändert aber nichts daran, dass es an Räumlichkeiten fehlt. Von Torsten Storks

Anwohner wünschen sich eine Beleuchtung der Wege im Seepark. Den Wunsch will die Verwaltung prüfen. Die FDP bringt dazu nun einen Antrag in Ausschüsse und Rat ein. Von Matthias Stachelhaus

Erst kam die Ankündigung, am Mittwoch (19. Februar) sind die Arbeiten im Kleinbecker Park gestartet. Bisher sind es nur Vorbereitungen. Aber es gibt einen Termin für die ersten Rodungen. Von Marc Fröhling