Politik in Stadtlohn

Politik in Stadtlohn

Der Wertstoffhof zieht zum Schützenweg, weil am Standort Heinestraße der Pachtvertrag ausläuft. Die Erdbauarbeiten haben bereits begonnen. Die Eröffnung ist für Anfang 2021 geplant. Von Stefan Grothues

Wollten Sie schon immer loswerden, was Sie von der Stadtlohn Stadtverwaltung halten? Dann machen Sie mit bei unserer Umfrage. Es geht um Kitas, Schulen, Straßen, Sicherheit und vieles mehr.

An der Alten Poststraße und am Rathaus in Stadtlohn fallen künftig keine Parkgebühren mehr an. Dafür ist die Höchstparkdauer weiterhin begrenzt, hat der Rat entschieden.

Berthold Dittmann und Günter Wewers heißen die Kandidaten, die Bürgermeister in Stadtlohn werden wollen. Die Münsterland Zeitung lädt zu einer Podiumsdiskussion mit den Kandidaten ein. Von Bernd Schlusemann

Die Coronakrise wird Spuren im Haushalt der Stadt Stadtlohn hinterlassen. Knapp vier Millionen Euro könnten am Jahresende auf der Einnahmenseite fehlen. Es drohen Einbrüche bei der Gewerbesteuer. Von Stefan Grothues

Auf einem Ortsparteitag hat die FDP Stadtlohn ihre Kandidaten für die Kommunalwahl gewählt. Die FDP unterstützt den parteilosen Bürgermeisterkandidaten Bernhard Dittmann.

Die Ratssitzung am Mittwoch, 24. Juni, wird wegen der Corona-Lage in der Stadthalle stattfinden. Das teilt die Stadt Stadtlohn mit. Die Fraktionen treffen sich zur Beratung am Montag, 22. Juni.

Der Rat der Stadt Stadtlohn hat zwei neue Schiedspersonen gewählt. Die Vereidigung und formale Einführung in das Amt nahm Amtsgerichtsdirektor Benedikt Vieth im Stadtlohner Rathaus vor.

Darin waren sich die Kommunalpolitiker einig: Der Zebrastreifen an der Vredener Straße ist in die Jahre gekommen. Aber würde eine Verlagerung, wie von der UWG angeregt, mehr Sicherheit bringen? Von Anne Winter-Weckenbrock

Die Gastronomen in der Innenstadt sollen mehr Platz für ihre Außengastronomie bekommen. Entscheiden kann das erst der Haupt- und Finanzausschuss. Bis dahin soll die Stadt ein Auge zudrücken. Von Stephan Rape

Die Stadtlohner Politiker tagen wieder, aber nicht im Rathaus. Weil die Corona-Krise neue Bedingungen stellt, finden die Sitzungen nicht im Rathaus, sondern in der Losbergschule statt.

Der Dodgeball-Beach-Cup am Flugplatz Wenningfeld wurde abgesagt. Die Veranstalter zeigen sich enttäuscht, wütend, aber auch optimistisch. Der Termin für 2021 steht bereits fest. Von Johannes Schmittmann