Polizei in Ahaus

Polizei in Ahaus

Die Polizei unterstützt die Ordnungsbehörden bei der Durchsetzung der geltenden Regeln zum Kontaktverbot. In Ahaus wurden am Wochenende drei Verstöße geahndet.

Die Polizei nimmt die Durchsetzung der Kontaktsperre gegen die Ausweitung des Coronavirus ernst. Im Schlossgarten patrouillieren Streifen. Und in einem Wäldchen lösten Beamte ein Treffen auf. Von Stefan Grothues

Der Streit mit seiner Frau auf dem Beifahrersitz war zu viel. Ein Gronauer rammte mit dem Auto den Eingang der Polizeiwache in Ahaus. Für die Tat steht er nun vor Gericht. Von Christian Bödding

Ein junger Erwachsener aus Ahaus hat sich vor einer Kamera ausgezogen und sollte danach Geld überweisen. Die Masche nennt sich Cyber-Grooming. Kein Einzelfall, wie die Polizei sagt. Von Victoria Garwer

Auf dem Adenauerring ist am Montagabend eine 21-jährige Frau verunglückt. Sie wurde von einem Rettungswagen angefahren. In der Nacht hat die Polizei die Schilderung des Unfalls geändert. Von Pascal Albert, Stephan Teine

Bei einem Unfall in der Bauerschaft Hörsteloe ist am Dienstagnachmittag der Fahrer eines Transporters verletzt worden. Der Mann wollte nach ersten Angaben dem Gegenverkehr ausweichen. Von Stephan Teine

Gleich mehrere Straftaten werden einem 20-jährigen Ahauser vorgeworfen. Sein Anwalt glaubt, dass dahinter schwere psychische Probleme stecken. Von Johannes Schmittmann

Manfred Lütjann, Leiter der Polizeiwache Ahaus, und seine Mitstreiter sammeln seit 1999 im Advent als Nikoläuse Spenden. In diesem Jahr ging das Geld an das Perinatalzentrum Datteln.

Vermutlich mit einem Luftgewehr hat ein Unbekannter in Ahaus auf einen Kater geschossen. Die Tat fiel den Besitzern des Tieres erst Wochen später auf. Die Polizei sucht Zeugen.

Erst fanden Polizeibeamte Marihuana bei einem 20-jährigen Ahauser, dann randalierte er im Polizeigewahrsam. Er war beim Grenzübergang aufgefallen.

Unbekannte Täter haben am Freitagabend in Ahaus einen Zigarettenautomaten gesprengt. Doch das hat sich für sie nicht gelohnt. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall. Von Victoria Garwer

Ein Streit auf dem Ahauser Rathausplatz ist am Donnerstagnachmittag völlig eskaliert. Nach einem Gerangel traten und schlugen vier Jugendliche auf einen Ahauser ein. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte: So lautet die Bilanz eines eskalierten Streits, zu dem es in der Nacht zum Sonntag in Ahaus gekommen ist.

Eine derzeit unbekannte Anzahl von Sparbüchern waren die Beute unbekannter Täter, die in der Nacht zu Mittwoch in die Sparkassen-Filiale in Ottenstein einstiegen.