Radfahren in Dortmund

Radfahren in Dortmund

Nach einem Bombenfund mussten viele Anwohner ihre Wohnungen verlassen, Oberbürgermeister Sierau und Schauspieler Jörg Hartmann haben sich vertragen und die Stadt will mehr Fahrradfahrer.

Nur gering war der Anteil der Radfahrer am Dortmunder Straßenverkehr bislang. Jetzt gibt es eine Trendwende. Und die Stadt verspricht, die Investitionen für Radverkehr kräftig zu erhöhen. Von Oliver Volmerich

Schon seit längerem möchte die Dortmunder Stadtverwaltung ein zweites Fahrradparkhaus in der Innenstadt bauen. Nun werden die Pläne offenbar konkreter. Von Matthias Langrock

Stolzer Weltmeister und hauchdünn geschlagener Vize-Weltmeister – Hans-Peter Durst beendete seine lange Leidenszeit bei der Paracycling-Weltmeisterschaft am Wochenende im niederländischen Emmen eindrucksvoll. Von Petra Nachtigaeller

Zum Auftakt der „Europäischen Woche der Mobilität“ und läuft auf dem Dortmunder Nordmarkt der erste große Fahrrad-Flohmarkt. Dort geht es um weit mehr als Kauf und Verkauf. Von Susanne Riese

Mountainbike- und Downhill-Trails: So sollte das Angebot eigentlich aussehen. Doch Downhill kann bei dieser Dortmunder Mountainbike-Strecke niemand mehr fahren. Und das soll auch so bleiben. Von Carolin West

Schwere Verletzungen hat sich ein 54-Jähriger Pedelec-Fahrer am Montagmorgen (08.07.) bei einem Unfall zugezogen. Nur der Fahrradhelm soll Schlimmeres verhindert haben.

Der sogenannte Bananenradweg zwischen Klönnestraße und Defdahl wird erneuert. Radfahrer müssen für die Dauer der Arbeiten Umwege in Kauf nehmen. Von Susanne Riese

Der „Hundeweg“ vom Defdahl Richtung B1 wird saniert, das ist beschlossene Sache. Die Nutzer wünschen sich nun auch eine Beleuchtung. Doch die kann nicht einfach hinzugebucht werden. Von Susanne Riese

Im Streit um die Asphaltierung des Rad- und Wanderwegs Rheinischer Esel gibt es keine Einigung zwischen Stadtverwaltung und Naturschutzbeirat. Der Knackpunkt sind 450 Meter. Von Gaby Kolle

Am 9. Mai vor 25 Jahren erlitt der zweifache Paralympcs-Sieger Hans-Peter Durst (61) unverschuldet einen schweren Autounfall. Auch für seine Familie änderte sich an diesem Tag alles. Von Petra Nachtigaeller

Ein Mann fiel der Polizei zweimal mit hochwertigen Fahrrädern auf. Nun könnten viele Fahrraddiebstähle aufgeklärt werden. Denn die Kontrollen führten zu einem Hehler-Lager in der Nordstadt. Von Felix Guth

Übersieht ein Lkw einen Radfahrer oder Fußgänger, sind die Folgen oft dramatisch. Die Stadt Dortmund rüstet jetzt ihre Fahrzeuge mit Geräten auf, die Menschen automatisch erkennen. Von Bastian Pietsch

Dortmund schaut heute nach München: Der BVB spielt auswärts gegen Bayern. In Dortmund findet am Wochenende das weltweit größte E-Bike-Festival statt und die B1 wird gesperrt. Von Alina Andraczek