Ralf Fährmann

Ralf Fährmann

Ein bisschen ungewöhnlich ist der Vorgang schon: Schalke 04 hat offiziell bekannt gegeben, dass Ralf Fährmann als Nummer eins in die neue Saison geht. Das steckt dahinter. Von Frank Leszinski

Am Sonntag wird es ernst für den FC Schalke 04. Dann steht in der Veltins-Arena ab 15.30 Uhr das erste Pflichtspiel im DFB-Pokal gegen Schweinfurt 05 auf dem Programm. Von Frank Leszinski

Wergeht als neue Nummer eins im Tor des FC Schalke 04 in die neue Bundesligasaison? Eine Vorentscheidung scheint gefallen zu sein. Von Frank Leszinski

Von Aufbruchstimmung keine Spur. Viele Schalker Fans machen sich Sorgen um die Entwicklung ihres Vereins. Die Art und Weise, wie gegen zwei Drittligisten verloren wurde, macht nachdenklich. Von Frank Leszinski

Die Torhüterposition bereitete Schalke 04 in den vergangenen Jahrzehnten wenig Kopfzerbrechen. Sollte Alexander Schwolow wie erwartet zu Schalke wechselt, begleiten ihn hohe Erwartungen. Von Norbert Neubaum

Laut „Sky“ befindet sich der FC Schalke 04 mit dem SC Freiburg bezüglich der Ablösesumme in finalen Gesprächen. Der 28-Jährige hat im Breisgau noch einen Vertrag bis 2022.

Angeblich hat Schalke ein konkretes Angebot für den Freiburger Alexander Schwolow (28) abgegeben. Rückkehrer Ralf Fährmann und Markus Schubert kann das nicht gefallen.

Nur Ralf Fährmann hat vorerst eine sichere Zukunft bei den Königsblauen. Köln würde Mark Uth gern behalten. Auch Verteidiger Pablo Insua „gehört“ noch dem FC Schalke 04.

Er hat sich an sein Versprechen gehalten: Schalke-Torwart Markus Schubert hat zum zweiten Mal innerhalb von zehn Tagen die Bewohner des Johanniter-Stifts in Gelsenkirchen-Resse besucht. Von Frank Leszinski

Vorzeitige Rückkehr an die alte Wirkungsstätte: Ralf Fährmann, aktuell bis zum 30. Juni an den Brann Bergen ausgeliehen, wird ab sofort wieder an den Schalker Übungseinheiten teilnehmen.

Jetzt ist es perfekt: Ralf Fährmann beendet seine Ausleihe bei Norwich City vorzeitig und wechselt bis zum 30. Juni 2020 zum norwegigen Klub SK Brann Bergen. Von Frank Leszinski

Beim englischen Premier-League-Klub Norwich City sitzt Keeper Ralf Fährmann fast nur auf der Bank. Jetzt könnte ihm ein Kurzzeit-Wechsel zu mehr Spielpraxis verhelfen. Von Matthias Heselmann

Dass Spielerfrauen sich in sportliche Belange einmischen, ist im Fußball nichts Neues. Jetzt hat dies auch Nadine Fährmann, die Frau des an Norwich City ausgeliehenen Ralf Fährmann getan. Von Frank Leszinski

Ein alter Bekannter ist zurück auf Schalke. Torwart Ralf Fährmann macht ein Teil seiner Reha auf Schalke, ehe es zurück nach Norwich geht. Von Frank Leszinski

Trainer David Wagner sieht ein „typisches erstes Freundschaftsspiel“: „Einiges hat schon gut geklappt, an anderen Sachen müssen wir arbeiten“. Debüt von Raman, Boujellab fehlt verletzt.

Das Torwart-Karussell auf Schalke ist mächtig in Bewegung gekommen. Eine kuriose Entwicklung gibt es beim langjährigen Stamtorhüter Ralf Fährmann. Von Frank Leszinski

Ein Neuzugang hat sich verletzt, ein weiterer ist verpflichtet und ein früherer Leistungsträger denkt an seinen Abschied. Auf Schalke ist viel los. Von Frank Leszinski

Am Dienstagvormittag hatte Huub Stevens nur zwölf Spieler beim Training. Wegen der Länderspielabstellungen wird der Kader in den nächsten Tagen so klein bleiben. Ein Akteur fehlte jedoch. Von Frank Leszinski

Völlig überforderte Schalker fliegen aus der Champions League und werden von Manchester City in alle Einzelteile zerlegt. Mit großen Sorgen - und Handlungsbedarf? - ins Spiel gegen Leipzig.

Das ist eine Überraschung: Fast alle Beobachter hatten damit gerechnet, dass Alex Nübel nach seiner Rot-Sperre gegen ManCity wieder im Tor steht. So begründet Tedesco seine Entscheidung. Von Frank Leszinski

Gegen den SC Freiburg hielt Schalkes Kapitän mit einigen guten Paraden die „Null“ fest. In der Champions League gegen Manchester City wird aber wohl wieder Alexander Nübel im Tor stehen. Von Matthias Heselmann

Den ersten Paukenschlag gab es schon vor dem Spiel: Trainer Domenico Tedesco setzte im Tor auf Alexander Nübel statt Ralf Fährmann. So begründete der Trainer seine Entscheidung. Von Norbert Neubaum

Vor zwei Jahren schwärmte er noch von seinem Konkurrenten - jetzt könnte Alexander Nübel für Ralf Fährmann eine ernsthafte Bedrohung darstellen. Von Frank Leszinski

Der Kapitän spricht - und findet auch, dass Schalke bislang in vielen Spielen zu lieb war. Zum Thema Konkurrenzkampf im Tor hat er allerdings eine klare Meinung. Von Matthias Heselmann

Christian Heidel ist ein Freund von Zahlen. Der Sportvorstand beschäftigt sich nach jedem Pflichtspiel intensiv mit Statistiken. Zur Jahreswende wird er es nur mit Bauchschmerzen tun. Von Frank Leszinski

Der Kapitän ist wieder an Bord: Nach seiner Verletzung mischt Ralf Fährmann wieder mit. Jetzt verrät er, warum er optimistisch auf den Rest der Hinrunde blickt. Von Matthias Heselmann

Im Spiel gegen Werder Bremen musste Schalkes Torwart Ralf Fährmann verletzt pausieren. Jetzt steht fest: Auch in der Champions-League-Partie bei Galatasaray Istanbul wird der Kapitän fehlen. Von Matthias Heselmann

Alexander Nübel feierte gegen Bremen sein Startelf-Debüt in der Bundesliga. Trotz der 0:2-Niederlage gab es viel Lob für den Schalker Schlussman, der jetzt in den Fokus rücken könnte. Von Frank Leszinski

Keine Position ist im Kader der Schalker so unumstritten wie die des Torwarts: Ralf Fährmann ist die Nummer eins. Doch allmählich meldet die Nummer zwei Ansprüche an. Von Matthias Heselmann

Schalkes in der vergangenen Saison hochgelobte Abwehr ist nicht mehr die, die sie einmal war. Dabei hatten Experten sie vor Saisonstart sogar noch stärker aufgestellt vermutet. Von Frank Leszinski

Schalke-Torwart Ralf Fährmann fiebert dem Saisonstart entgegen. Er freut sich auf die neue Spielzeit, sieht aber auch Probleme auf das Team zukommen. Von Matthias Heselmann

Fährmann und Nastasic verlängern bis 2022

Schalke bindet Leistungsträger - Heidels Lob für Tedesco

Harmonie pur auf der Mitgliederversammlung des FC Schalke 04! Manager Christian Heidel lobt Trainer Domenico Tedesco in den höchsten Tönen - und verkündet die Vertragsverlängerung zweier Leistungsträger Von Florian Groeger

Auch am zweiten Trainingstag nach dessen Suspendierung ist Max Meyer großes Thema unter den Schalker Fans. Meyers Berater Roger Wittmann gießt neues Öl ins Feuer - und kritisierte Manager Christian Heidel. Von Frank Leszinski

Der FC Schalke 04 bleibt weiter auf Kurs Richtung Champions League, die Statistik-Werte sind stark. Und die Vorfreude auf das Revierderby gegen Erzrivale Borussia Dortmund steigt bei den Fans. Von Frank Leszinski, Norbert Neubaum

Obwohl Schalke in der Bundesliga auf Platz zwei steht, wird mitunter die Spielweise kritisiert. S04-Torwart Ralf Fährmann kontert im Interview die Kritik an den Königsblauen. Von Frank Leszinski