Rückruf: Neoprenhandschuhe können gefährlich werden

Erhöhte PAK-Werte

Das Bundesamt für Verbraucherschutz warnt vor Neoprenhandschuhen, die erhöhte Werte eines krebserregenden Stoffes aufweisen. Betroffen sind Handschuhe einer Firma aus NRW.

NRW

20.02.2020, 18:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einige Handschuhe können erhöhte PAK-Werte aufweisen.

Einige Handschuhe können erhöhte PAK-Werte aufweisen. © lebensmittelwarnung.de

Vor möglicherweise krebserregenden Stoffen in Neoprenhandschuhen hat das Portal www.lebenmittelwarnung.de des Bundesamtes für Verbraucherschutz und der Länder am Donnerstag gewarnt.

Die Handschuhe der Firme Beco Beermann aus Bad Salzuflen in Nordrhein-Westfalen mit den Artikeln-Nummern 9634, 9635, 9636 und 9667 weisen erhöhte Werte von PAK (Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe) auf. Dieser Stoff gilt als krebserregend.

Gefahr für die Käufer

Das Tragen der Produkte sei daher möglicherweise eine Gefahr für den Käufer, warnen die Behörden auf der Seite. Das Produkt ist bundesweit mit Ausnahme von Baden-Württemberg im Handel.

dpa

Lesen Sie jetzt