Sand auf dem Marktplatz

25.02.2019, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden. Palmen und Sand: Was es sonst nur im Urlaub am Meer gibt, kommt im Juni nach Vreden – und zwar mitten auf den Marktplatz. Mit 160 Tonnen Sand, Liegestühlen und Palmen soll sich der für ein Wochenende in einen Strand verwandeln. Denn vom 14. bis zum 16. Juni läuft dort das „Offshore Citybeach“-Festival. Kinder kriegen dort einiges geboten. Sie können an einer Schatzsuche im Sand teilnehmen oder beim großen Strandfußball-Turnier für die Jahrgänge 2011 bis 2013 mitmachen. Auch ein Ballonkünstler ist dabei. Dazu macht die Vredener Band„Two Generations“, die aus Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen besteht, am Sonntag Musik auf der Bühne. Man kann natürlich auch einfach im Liegestuhl die Sonne genießen. Denn wann gibt es schon mal einen Strand auf dem Marktplatz?