Schalke baut Serie aus und übernimmt Platz zwei

Der FC Schalke 04 ist wieder Bayern-Verfolger Nummer eins. Die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco entschied am Mittwoch gegen den FC Augsburg eine am Ende turbulente Partie mit 3:2 (1:0) für sich und schob sich mit 29 Punkten an Vize-Meister RB Leipzig (28) vorbei auf Platz zwei hinter dem deutschen Fußball-Rekordmeister aus München (38).

,

Gelsenkirchen

, 13.12.2017, 22:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Spieler von Schalke bejubeln das 2:0 gegen Augsburg. Foto: Ina Fassbender

Die Spieler von Schalke bejubeln das 2:0 gegen Augsburg. Foto: Ina Fassbender

Vor 59 215 Zuschauern trafen Jubilar Franco di Santo (44. Minute), Guido Burgstaller (47.) und Daniel Caligiuri (83./Foulelfmeter) für die Schalker, die im zehnten Bundesliga-Spiel nacheinander ungeschlagen blieben. Dem FCA dagegen gelang trotz des Anschlusstreffers durch Caiuby (64.) und des zwischenzeitlichen Ausgleichs durch Michael Gregoritsch (79./Foulelfmeter) auch im siebten Versuch kein Liga-Sieg gegen die Königsblauen.

Lesen Sie jetzt