Scharnhorst

Scharnhorst

Irma und Waldemar Reiswich aus dem Wambeler Holz sind am 20. Juli von Vodafone zu 1&1 gegangen. Dieser Anbieterwechsel stand unter keinem guten Stern: Bis heute funktionieren Telefon und Internet nicht. Von Uwe Brodersen

Der Logistikpark auf der Westfalenhütte boomt - doch das hat auch negative Konsequenzen für die Anwohner. Die Scharnhorsterin Brigitte Oetzel klagt über die starke Staubbelastung durch den Baustellenverkehr Von Uwe Brodersen

Schwerer Unfall in Scharnhorst: Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag mit seinem Wagen gegen eine Hauswand an der Rybnikstraße gefahren. Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Von Thomas Thiel

Die Feuerwehr musste am Montagabend einen Igel aus einer misslichen Lage in Scharnhorst befreien. Das Tier war in einem Spalt unter einem Haustür-Podest an der Siegfried-Drupp-Straße steckengeblieben.

Bei einem Unfall am Buschei wurde ein neunjähriger Junge am Montag leicht verletzt. Der Junge war mit seinem Fahrrad gegen ein Auto geprallt. Ein Rettungswagen bracht ihn ins Krankenhaus.

Auf dem Parkplatz der LEG-Siedlung an der Kautskystraße in Scharnhorst treffen die Mieter regelmäßig auf Ratten. Diese tummeln sich auf den Wegen, zwischen den Büschen und an den Müllcontainern. Fragen

Nach einer schweren Gewalttat in Scharnhorst hat die Polizei einen 35 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen. Er soll am Sonntagabend in die Wohnung seiner Lebensgefährtin (40) eingedrungen sein und Von Felix Guth

Eine Blutlache und Blutspuren auf der Gleiwitzstraße - Passanten erkannten die Spuren einer Straftat im Scharnhorster Einkaufszentrum. Und die Polizei hat bereits einen Verdacht. Von Peter Bandermann

Laute Rotorengeräusche haben in der Nacht zu Donnerstag einige Anwohner in Scharnhorst aus dem Schlaf gerissen. Zwischen 3.15 Uhr und 3.30 Uhr kreiste ein Polizei-Hubschrauber über dem Stadtteil. Wir Von Bettina Ansorge

Bei der Sprengung eines Fahrkartenautomaten im Bahnhof Scharnhorst ist in der Nacht zu Dienstag ein Dortmunder gestorben. Notarzt und Rettungssanitäter kämpften mehr als eine Stunde um das Leben des Mannes. Von Wiebke Karla, Peter Bandermann

Der bei einem Verkehrsunfall am 2. Februar in Wambel verunglückte 86-jährige Radfahrer ist in der Nacht zu Mittwoch gestorben. Das teilte die Polizei mit. Die Ermittler suchen weiter nach Zeugen, die Von Peter Wulle

Die Bahnstrecke zwischen Dortmund Hauptbahnhof und Kamen war am Dienstag für mehr als drei Stunden gesperrt. Am Bahnhof Scharnhorst wurde ein Mann von einem Zug erfasst, die Bundespolizei geht von einem Suizid aus. Von Bettina Ansorge

Nach einem Raubüberfall am Freitag im Bereich der Friedrich-Hölscher-Straße in Scharnhorst sucht die Polizei jetzt Zeugen. Ein 34-Jähriger soll geschlagen und getreten worden sein - noch bevor er auf

Schwer verletzt wurde ein 86-jähriger Radfahrer am Donnerstagvormittag bei einem Unfall auf der Rüschebrinkstraße in Höhe der Auffahrt zur B236. Die Kreuzung musste während der Unfallaufnahme zeitweise Von Peter Wulle

Die Polizei Dortmund fahndet nach einer Autofahrerin, die am Montag (30. 1.) an der Gleiwitzstraße eine 15-Jährige auf dem Schulweg angefahren und verletzt hat. Ungewöhnlich eindringlich appelliert die Von Felix Guth

Auf der ehemaligen Westfalenhütte ist am Dienstagnachmittag eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden. Der 250 Kilogramm schwere Blindgänger war bei der Auswertung von Luftbildern

Ein neunjähriges Mädchen ist am Montag am Mackenrothweg in Scharnhorst von einem Auto angefahren worden. Ohne anzuhalten, fuhr die Fahrerin weiter. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen.

Auf der ehemaligen Westfalenhütte ist am Mittwochnachmittag eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden. Der 250 Kilogramm schwere Blindgänger war bei der Auswertung von Luftbildern

Einen Tag nach dem Vorfall an einer Scharnhorster U-Bahn-Station, bei dem ein Mann beinahe zwei Passanten eine Treppe hinuntergetreten hat, stehen viele Fragen im Raum. Gibt es einen Angstraum U-Bahn-Station? Von Sandra Heick

Unfassbare Szenen haben sich am Montagmorgen an der Stadtbahn-Haltestelle Scharnhorst Zentrum abgespielt: Ein 38-Jähriger hätte beinahe zwei Passanten die U-Bahn-Treppe hinuntergetreten. Die beiden stehen Von Sandra Heick

Schon wieder ein Bombenfund in Dortmund: Am Mittwoch wurde ein Blindgänger auf dem Gelände der Westfalenhütte gefunden. 700 Anwohner mussten ihre Häuser und Wohnungen verlassen, die B 236 musste zeitweise Von Daniel Müller

Tötungsdelikt in Scharnhorst

Mann (32) offenbar aus Notwehr getötet

Spezialeinsatzkräfte der Polizei haben am Montagabend im Hannibal in Dorstfeld einen 22-jährigen Mann und eine 23-jährige Frau festgenommen. Sie sollen am Wochenende einen 32-Jährigen in Scharnhorst getötet haben. Von Wiebke Karla

Mitten in Scharnhorst ist am Samstagabend ein 32-jähriger Mann getötet worden. Das gaben Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntagmorgen bekannt. Einen Täter konnten die Ermittler bislang nicht festnehmen. Von Dennis Werner

Alarm an der Albert-Einstein-Realschule in Scharnhorst: Auf dem Schulhof wurde am Freitagmorgen vermutlich Pfefferspray versprüht, zwei Schüler wurden in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei hat eine Von Daniel Müller

Bombenfund in Scharnhorst: Wie die Stadt mitteilt, ist im Bereich der Westfalenhütte ein Blindgänger gefunden worden. Die britische 250-Kilogramm-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Mittwoch Von Daniel Müller, Andreas Schröter

Bei der bundesweiten Großrazzia gegen ein radikal-salafistisches Netzwerk ist am Dienstagmorgen auch eine Wohnung im Stadtteil Scharnhorst durchsucht worden. Offenbar wurde von hier aus die Arbeit des Von Tobias Grossekemper

Plötzlich wurde es in der Nacht zu Donnerstag sehr laut am Himmel über Scharnhorst: Ein Polizeihubschrauber kreiste über dem Nordosten. Wir haben nachgehört, was hinter dem Einsatz steckte. Von Daniel Müller

Unfall auf der Bundesstraße 236: Drei Autos sind am Donnerstagnachmittag in der Auffahrt Scharnhorst zusammengestoßen. Nach Angaben der Polizei wurden dabei drei Menschen verletzt. Die Fahrbahn in Richtung Von Daniel Müller

Unfallflucht an der Gleiwitzstraße: Eine 17-jährige Dortmunderin ist am Mittwoch von einer unbekannten Autofahrerin angefahren worden. Statt sich um die Verletzte zu kümmern, flüchtete die Frau. Die Polizei

Bauprojekte in den Sommerferien

Das sind Dortmunds größte Schulbaustellen

Sechseinhalb Wochen Ferien neigen sich dem Ende entgegen - in vielen Dortmunder Schulgebäuden war in dieser Zeit aber trotzdem einiges los. Auf unserer Karte zeigen wir einige der größten Bauprojekte der Sommerferien. Von Kevin Kindel

"Dreist, dreister, Loch im Tank": Mit diesem etwas holprigen Dreiklang berichtet die Polizei Dortmund über einen ungewöhnlichen Fall von Spritdiebstahl. Unbekannte haben ein "sauberes Loch" in den Tank

Ein Motorradfahrer ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall auf der Flughafenstraße schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, stieß der 53-jährige Fahrer mit einem Auto zusammen. Auch zur Unfallursache

Angeblicher Videodreh am Bahnhof

Bundespolizei nimmt Nachwuchs-"Rapper" fest

Bundespolizisten haben am Donnerstagabend vier junge Männer festgenommen, die am Scharnhorster Bahnhof ein Rap-Video drehen wollten. Zeugen hatten die Polizei gerufen, weil sie glaubten, die Nachwuchsrapper

Die Feuerwehr ist am Sonntagabend zu einem Kellerbrand in die Droote in Scharnhorst gerufen worden. Im Keller eines sechsstöckigen Wohnblocks brannte Gerümpel. 85 Feuerwehrmänner waren im Einsatz. Zwei Von Sandra Heick

Die Polizei sucht nach drei Teenagern, die in der Nacht zu Montag einen 18-Jährigen in Scharnhorst überfallen haben. Die Verdächtigen schlugen den Dortmunder zu Boden und verletzten ihn leicht, flüchteten

Erneut ein Bombenfund: An der Flughafenstraße in Scharnhorst ist am Dienstag eine 250-Kilo-Fliegerbombe gefunden und um kurz vor 20 Uhr entschärft worden. 1200 Anwohner mussten ihre Häuser verlassen. Von Sandra Heick

Ein betrunkener Dortmunder hat in der Nacht zu Montag seinen Leichtsinn beinahe mit dem Leben bezahlt. Der 52-Jährige nahm am Bahnhof Scharnhorst eine Abkürzung über die Gleise. Dabei blieb er in einer Weiche stecken.

Durch einen 4:1-Erfolg bei Alemannia Scharnhorst hat sich Viktoria Kirchderne den Aufstieg in die Fußball-Bezirksliga gesichert. Die Mannschaft von Trainer Volker Bolte hat zwei Spieltage vor dem Saisonende

Ein sturzbetrunkener LKW-Fahrer hat am Dienstagvormittag eine Schneise der Zerstörung auf der B236 hinterlassen. Der 41-jährige Hammer walzte mit seinem Sattelzug mehrere Dutzend Meter Leitplanke nieder, Von Helena Brinkmann

Nach einem brutalen Angriff auf einen arbeitslosen Flaschensammler an der Stadtbahn-Station Gleiwitzstraße hat das Schwurgericht einen 23-jährigen Scharnhorster wegen versuchten Totschlags verurteilt.

Acht Jahre alt war Ingrid Brinkmann, als sie am 1. Januar 1946 dem Turn- und Sportverein „Niegedacht“ beitrat. Heute heißt der Verein TuS Scharnhorst und Ingrid Brinkmann turnt immer noch. Von Christin Mols

Tatort U-Bahnstation Gleiwitzstraße: Mit roher Gewalt soll ein 23-jähriger Mann aus Scharnhorst einen arbeitslosen Flaschensammler Anfang August geschlagen und getreten haben. Jetzt muss er sich wegen

Plötzlich wurde es am Samstagabend sehr laut im Himmel über Scharnhorst: Ein Polizeihubschrauber kreiste über dem Wohngebiet. Wir haben nachgehört, was hinter dem Einsatz gesteckt hat. Von Daniel Müller

Die Rassegeflügelzüchter Bartosch und Andreas Kurdziel sind schockiert: Unbekannte haben ihre Gänse und Zwerghühner gestohlen. Einigen Tieren wurde noch im Stall der Kopf abgeschnitten. Schon zuvor waren Von Christin Mols

Es muss eine dramatische Jagdszene gewesen sein, die sich am Wochenende an der U-Bahn-Station Droote in Scharnhorst abgespielt hat: Plötzlich stürmte eine Räuber-Bande auf einen Dortmunder zu und deckte Von Thomas Thiel

Damit haben zwei Räuber in Scharnhorst nun wirklich nicht gerechnet: Als sie am Einkaufszentrum Scharnhorst einen 56-jährigen Dortmunder mit einem Elektroschocker und Messer bedrohten, wollten sie nur sein Geld. Von Thomas Thiel

Dieser Dortmunder hatte offenbar richtige Wut auf die Polizei: Zuerst soll der 23-jährige Mann am Wochenende versucht haben, einen Streifenwagen vor der Wache Scharnhorst anzuzünden. Am Montagabend wurde

Alarm in Scharnhorst: In der Nacht zu Samstag musste die Feuerwehr zu einem Brand ausrücken. An einem Abenteuerspielplatz an der Flughafenstraße brannten Holzpaletten. Heikel für die Einsatzkräfte: Direkt

Komplett ausgebrannt ist am späten Mittwochabend eine Gartenlaube in Scharnhorst. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr benötigten fast drei Stunden, um das Feuer zu löschen. Es entstand ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro. Von Mario Bartlewski

Aus ungeklärter Ursache ist im Bereich der Thyssen-Krupp AG in Scharnhorst Öl in den Rüschebrinkgraben gelaufen. Dieser mündet in den Körnebach. Die Feuerwehr war Montagabend im Einsatz. Ein Verschulden Von Peter Wulle