Bildergalerie

Schritt für Schritt: Schlüsselanhänger und Co. selber machen

Selbermachen statt Wegwerfen: Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie alten Dingen ein neues Leben schenken. In wenigen Schritten entstehen so eine Vinylschüssel, ein Kronkorken-Schlüsselanhänger und ein Tetrapack-Portmonee.
16.06.2020
/
In nur wenigen Schritten können Sie ihre eigene Vinylschüssel, einen Kronkorken-Schlüsselanhänger und ein Tretrapak-Portmonee herstellen. Wir zeigen, wie es geht.© Dennis Görlich
Für eine Vinylschüssel benötigen Sie eine alte Schallplatte, die Sie mittig auf einer umgedrehten und temperaturbeständigen Schale platzieren. Nun erhitzen Sie die Schallplatte mit einer Heißluftpistole, alternativ mit einem Haartrockner. Tragen Sie zu Ihrer Sicherheit Handschuhe.© Dennis Görlich
Erhitzen Sie die Vinylplatte gleichmäßig und vorsichtig. Mit einer Heißluftpistole geht es wegen der höheren Temperaturen schneller, bei Benutzung eines Haartrockners benötigen Sie etwas mehr Geduld. Wenn die Schallplatte Blasen wirft, wurde sie zu heiß. Achtung: Die dann entstehenden Dämpfe sind gesundheitsschädlich!© Dennis Görlich
Sobald die Schallplatte ausreichend erhitzt wurde, lässt sie sich problemlos an der entsprechenden Stelle verformen. Am beliebtesten ist die klassische Wellenform. Hierzu drücken Sie die Vinylplatte einfach in regelmäßigen Abständen zusammen.© Dennis Görlich
Wenn Sie fertig mit dem Verformen sind, muss die Schüssel nur wenige Minuten abkühlen, bis sie wieder fest ist. Sollten Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein, können Sie die Schüssel einfach noch einmal erhitzen. Wegen der Hitzeempfindlichkeit sollten Sie die Schüssel nur mit der Hand spülen.© Dennis Görlich
Für den Kronkorken-Schlüsselanhänger benötigen Sie: Ein altes Stromkabel oder Garn (20 Zentimeter), ein Stück Fahrradschlauch (1,5 Zentimeter breit), ein Stück eines Weinkorkens (1,5 Zentimeter dick, mit einer eingeschnittenen Kerbe) und zwei Kronkorken.© Dennis Görlich
Im ersten Schritt knoten Sie die beiden Enden des Kabels zusammen und schneiden den überstehenden Rest ab. Nun schneiden Sie ein Loch mittig in den Fahrradschlauch. Anschließend ziehen Sie das Kabel von innen nach außen ein paar Zentimeter durch den Schlauch.© Dennis Görlich
Nun wird das Weinkorkenstück in einen der Kronkorken gelegt. Anschließend wird der Knoten des Kabels in der Kerbe des Weinkorkens platziert. Danach wird darauf der zweite Kronkorken als Deckel aufgesetzt.© Dennis Görlich
Die beiden Kronkorken werden nun so zwischen die Finger genommen, dass der Fahrradschlauch darüber gezogen werden kann und sie zusammenhält.© Dennis Görlich
Sollte der Schlauch noch etwas überstehen, kann mit einer Schere nachbearbeitet werden. Jetzt fehlt nur noch ein Schlüsselring. Wer sich einmal versehentlich auf den Schlüsselanhänger setzen sollte, kann beruhigt sein: Der Weinkorken sorgt für Stabilität, sodass der Anhänger unbeschadet bleibt.© Dennis Görlich
Für das Tetrapak-Portmonee benötigen sie ausschließlich einen ausgewaschenen Milch- oder Saftkarton. Zuerst müssen Boden und Deckel abgeschnitten werden. Anschließend wird der Karton von beiden Seiten mittig eingedrückt, sodass er sich flach zusammenfalten lässt.© Dennis Görlich
Nun ein Drittel des Kartons nach innen falten, sodass eine Falz entsteht. Das andere Ende des Kartons wird so gefaltet, dass es an der ersten Falz anliegt. Diese Seite müsste nun länger sein als das zuerst gefaltete Drittel.© Dennis Görlich
Die vier Falten der kurzen Seite werden nun mit einer Schere eingeschnitten. Der Karton muss nun wieder aufgeklappt werden. Die Seiten zwischen diesen Einschnitten werden bis zur Falz abgeschnitten, sodass nur die beiden breiten Seiten ohne Falte an diesem Ende des Kartons übrig bleiben.© Dennis Görlich
Nachdem der Karton wieder zusammengefaltet wurde, muss die entstandende, innenliegende Lasche des kürzeren Endes in die Tasche des längeren Endes geschoben werden. Indem die Ecken dieser Lasche mit der Schere abgerundet werden, lässt sich diese Lasche leichter einschieben. © Dennis Görlich
Mit einem Gummiband oder einem dünnen Stück Fahrradschlauch können sie das Portmonee schließen. Sie können aber auch einen Druckknopf am Portmonee anbringen. Hierzu benötigen Sie dann entsprechendes Werkzeug.© Dennis Görlich