Schulen in Haltern

Schulen in Haltern

Schulen wie die Halterner Realschule oder das Berufskolleg, die ihre Digitalisierung schon vor der Coronakrise vorangetrieben haben, können diesen Vorteil jetzt nutzen. Von Silvia Wiethoff

Die Aktion geht zurzeit viral: Kinder malen einen Regenbogen und hängen das Bild dann sichtbar ins Fenster oder an die Tür. Um anderen Mut zu machen. In Haltern machte eine ganze Klasse mit. Von Ilka Bärwald

Der Fotograf Ricardas Jarmalavicius stand am 24. März 2015 neben den Passagieren des Germanwings-Flugs 9525 am Gate. Nachdem er von ihrem Absturz erfuhr, ließ ihn ein Gedanke nicht mehr los. Von Lukas Wittland

Kirchengemeinden, Stadt und Joseph-König-Gymnasium rufen zu einem „Licht des Gedenkens“ auf. Kerzen sollen in den Fenstern an Absturz der Germanwings-Maschine vor fünf Jahren erinnern. Von Jürgen Wolter

Was passiert, wenn ein Mensch stirbt? Wie geht man damit um? Die Schüler der Heideschule in Flaesheim beschäftigen sich eine Woche mit dem schwierigen Thema. Von Jürgen Wolter

Osterfeuer, Konzert, Sport: Immer mehr Einrichtungen, Vereine und Verbände in Haltern reagieren auf die Ausbreitung des Coronavirus und sagen ihre Veranstaltungen ab – eine Zusammenstellung. Von Lukas Wittland, Ingrid Wielens

Die Schulen und Kitas in Haltern schließen ab Montag. Über die genauen Abläufe haben wir mit Gymnasium, Realschule und katholischen Kitas gesprochen. Von Eva-Maria Spiller

Astrid Strege, Musiklehrerin der Alexander-Lebenstein-Realschule, leitet auch den Chor Sneak Out. Sie erklärt, wie ein Schulchor arbeitet und warum Lieblingssongs sich nicht immer eignen.

Drei Jahre lang war die Leitungsstelle an der Heideschule in Flaesheim/Hullern unbesetzt. Silverbergschulen-Rektorin Veronika Beher leitete sie kommissarisch mit. Jetzt ist Abhilfe in Sicht. Von Ilka Bärwald

Unterricht an der Stever: Das soll im Blauen Klassenzimmer in Haltern bald möglich sein. Für das Projekt sollen jetzt die ersten Arbeiten beginnen.

Damit die Schüler des Joseph-Königs-Gymnasiums erkennen, was sie ihrem Körper mit dem Rauchen antun, hielt die Initiative „Leben ohne Qualm“ ihnen quasi den Spiegel vor. Von Lukas Wittland

Orkanböen bis 120 km/h kommen auf große Teile Deutschlands zu. Die drei Leiter der weiterführenden Schulen haben deshalb für den Unterricht am Montag eine Entscheidung getroffen. Von Eva-Maria Spiller

Am 24. März jährt sich der Jahrestag des Germanwings-Absturzes in den französischen Alpen zum fünften Mal. Das Gymnasium plant an diesem Tag eine Schweigeminute auf dem Schulhof.

Der Alarm, der am Freitagmorgen im Schulzentrum ertönte, war in Haltern gut zu hören. Schüler sammelten sich auf den Schulhöfen. Eine Lehrerin konnte aber schnell Entwarnung geben. Von Lukas Wittland

Am Samstag hat das Hans-Böckler-Berufskolleg seine Türen geöffnet und sich interessierten zukünftigen Schülern präsentiert. Ehemalige haben aus ihrem Berufsalltag berichtet. Von Jürgen Wolter

Am Hans-Böckler-Berufskolleg kann man unterschiedliche Schulabschlüsse erreichen. Am 1. Februar werden sie beim Tag der offenen Türen in Haltern und in Marl vorgestellt. Von Jürgen Wolter

Wann spricht man überhaupt von Mobbing? Was zeichnet Opfer und Täter aus? Über diese und weitere Fragen informieren die Experten der LWL-Klinik Marl-Sinsen beim Haard-Dialog am 4. Februar.

Zum Holocaustgedenktag lädt die Stadt Haltern am See am 27. Januar (Montag) zu einer Gedenkveranstaltung ein. Auch die Schüler der Realschule planen etwas Besonderes an diesem Tag.

Beim Tag der offenen Tür an der Alexander-Lebenstein-Realschule wurden Eltern und angehenden Fünftklässlern Entscheidungshilfen für die Schulwahl gegeben. Von Jürgen Wolter

Die Realschule will an die Opfer der NS-Diktatur erinnern und lädt Schüler und Interessierte deshalb für den 27. Januar (Montag) zu einem Aktionstag in die Schule ein.

Mit einem neuen Logo will sich die AG 78 zum 20. Geburtstag in der Öffentlichkeit präsentieren. Schüler des Hans-Böckler-Berufskollegs sollen es entwerfen. Von Jürgen Wolter

In jedem Jahr öffnet die Joseph-Hennewig-Hauptschule wie alle anderen weiterführenden Schulen ihre Türen, um sich bei Viertklässlern vorzustellen. In diesem Jahr wird vieles anders. Von Elisabeth Schrief

Das Römermuseum in Haltern wird derzeit umgebaut. Deshalb kommen die Römer mit dem Programm „Römer to Go“ nun in die Halterner Schulen.

Ein Klassenzimmer in der freien Natur: Das will der Lippeverband an der Stever ins Leben rufen. An diesem Projekt können sich die Halterner Bürger beteiligen und ihre Ideen einbringen

Schüler des Joseph-König-Gymnasiums und der Alexander-Lebenstein-Realschule möchten im Zuge einer Stromsparaktion für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen sensibilisieren.

Fridays For Future, nachhaltige Energie und klimafreundliche Lösungen: Rund 150 Schüler waren Mitte Oktober im Hans-Böckler-Berufskolleg anwesend, als Experten Lösungsansätze präsentierten.

Vier Schülerinnen und Schüler des Joseph-König-Gymnasiums hatten Gelegenheit, sich mit Michelle Müntefering, Staatsministerin für internationale Kultur- und Bildungspolitik, zu treffen.