Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Villigster haben Bürgerumfrage ausgewertet

Ortsteilentwicklung

Ihr Stadtteil und vor allem eine gute Nachbarschaft liegen einigen Villigster Bürgern sehr am Herzen. Deshalb haben sie einen Fragebogen entwickelt und die Bewohner gefragt: Wie wichtig ist ihnen Nachbarschaft?

VILLIGST

06.11.2012
Villigster haben Bürgerumfrage ausgewertet

Die Villigster wünschen sich ein Miteinander von Jung und Alt.

Der Zettel mit den Fragen wurde an alle Haushalte in Villigst verteilt. Das Echo auf die Befragung war positiv: Viele der Teilnehmer begrüßten die Initiative und betonten, wie wichtig eine gut funktionierende Nachbarschaft sei.

 

  • Nachbarschaften sind seit vielen Jahren gewachsen.
  • Sie bestehen überwiegend aus älteren Menschen.
  • Für die Älteren ist Nachbarschaft wichtig und hilfreich, beugt der Vereinsamung vor.
  • Falls Jüngere später zugezogen sind, haben sie sich gut eingefügt.
  • Generell ist der Generationen-Mix allerdings schlecht.
  • Es mangelt an Treffpunkten.
  • Geschäfte schließen.  

 

  • Vor allem auf das Miteinander der Generationen komme es an. Deshalb wünschen sich die meisten Befragten eine gut funktionierende Nachbarschaft, die – unorganisiert oder organisiert – über die bisherigen Aktivitäten hinaus aktiv ist.

Die bestehende Gruppe sucht Unterstützung. Interessierte können sich bei Michael Kamutzki unter Tel. 2500092 oder per E-Mail an michael_kamutzki@me.com melden.

Lesen Sie jetzt