Bildergalerie

Selbstgemacht: Die Vinylschüssel

Eine Schüssel aus einer alten Schallplatte lässt sich in wenigen Schritten selbst herstellen. Wir zeigen, wie es funktioniert.
16.06.2020
/
In nur wenigen Schritten können Sie ihre eigene Vinylschüssel, einen Kronkorken-Schlüsselanhänger und ein Tretrapak-Portmonee herstellen. Wir zeigen, wie es geht.© Dennis Görlich
Für eine Vinylschüssel benötigen Sie eine alte Schallplatte, die Sie mittig auf einer umgedrehten und temperaturbeständigen Schale platzieren. Nun erhitzen Sie die Schallplatte mit einer Heißluftpistole, alternativ mit einem Haartrockner. Tragen Sie zu Ihrer Sicherheit Handschuhe.© Dennis Görlich
Erhitzen Sie die Vinylplatte gleichmäßig und vorsichtig. Mit einer Heißluftpistole geht es wegen der höheren Temperaturen schneller, bei Benutzung eines Haartrockners benötigen Sie etwas mehr Geduld. Wenn die Schallplatte Blasen wirft, wurde sie zu heiß. Achtung: Die dann entstehenden Dämpfe sind gesundheitsschädlich!© Dennis Görlich
Sobald die Schallplatte ausreichend erhitzt wurde, lässt sie sich problemlos an der entsprechenden Stelle verformen. Am beliebtesten ist die klassische Wellenform. Hierzu drücken Sie die Vinylplatte einfach in regelmäßigen Abständen zusammen.© Dennis Görlich
Schlagworte Freizeittipps NRW