Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Cappenberger Orgel ist ein klingendes Kleinod

Erst-Einspielung auf CD

Wenn Mozart nach Selm gereist wäre, hätte er noch auf genau der Orgel spielen können, die bis heute in der Stiftskirche der Cappenberger Schlossanlage erklingt. 1788 wurde das Instrument fertiggestellt, von 2002 bis 2004 von der Orgelbaufirma Klais, die auch das Instrument im Konzerthaus Dortmund gebaut hat, renoviert. Jetzt gibt es das erste klingende Dokument von dem Kleinod. Und die CD, die hält was ihr Titel "In Dir ist Freude" verspricht.

CAPPENBERG

04.11.2012
Cappenberger Orgel ist ein klingendes Kleinod

Michal Markuszewski hat die erste CD auf der Cappenberger Orgel eingespielt.

Der polnische Konzertorganist Michal Markuszewski zeigt in knapp 72 Minuten, wie vielseitig die historische Vorenweg-Orgel klingt und wie leistungsfähig sie ist. Der 32-jährige Organist hat sich in die kleine Orgel verliebt, und das hört man. Einen satten, vollen, runden Klang entlockt er dem Instrument im titelgebenden Werk von Bach und zeigt in der großen G-Dur-Fantasie des Thomaskantors, auch wie filigran und fein die Orgel klingen kann.

Aparte Register Von Markuszewskis abwechslungsreichen Registrierungen lebt die CD und auch von seinem Entdeckersinn: Einen ruhigen Pol bilden die Werke aus den Tabulaturbüchern aus Warschau und Danzig, und in ihnen bringt der Musiker auch viele aparte Register, über die diese Orgel verfügt, zum Klingen.

Klar, linear und gut strukturiert sind die Barock-Fugen von Pachelbel und Reincken, und eine Verbeugung vor der Gründerzeit des Instruments ist die Sonate von Carl Philipp Emanuel Bach, die nur wenige Jahre älter ist als das Instrument.Cappenberger Gottfriedlied Klassik klingt gut auf der Cappenberger Orgel, die besonders da - und auch in Praeludium, Fuge und Ciacona von Buxtehude - ihre Kraft zeigen kann. Mit eigenen Improvisationen über das Cappenberger Gottfriedlied und Bachs "In Dir ist Freude" klingt das Orgelporträt aus. Und auch da stellt Markuszewski die Qualitäten des Instruments und seine ausgefallenen Register wunderbar heraus.

"In Dir ist Freude", Michal Markuszewski an der historischen Vorenweg-Orgel in der Stiftskirche zu Cappenberg; DUX Recording, 0905.

Lesen Sie jetzt