Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bei der Putzaktion im Freibad wurde kräftig angepackt

Putzaktion im Freibad Selm

Passend zum sommerlichen Wetter trafen sich Freiwillige am Samstag um das Selmer Freibad für die Saison fit zu machen. Die Gründe für ihre Teilnahme sind vielfältig.

Selm

, 22.04.2018
Bei der Putzaktion im Freibad wurde kräftig angepackt

Die Mitglieder der Landjugend arbeiteten an der neuen Sonnenterrasse. © Beate Dorn

Rund 30 freiwillige Helfer sorgten am Samstag dafür, dass das Selmer Freibad und das dazugehörige Gelände einen Frühjahrsputz erhielten.

„Voraussichtlich werden wir die Badesaison Pfingsten eröffnen“, o Schwimmmeister Dirk Gerstner. „Bis dahin gibt es noch viel zu tun“, sagte er.

So kümmerten sich die Helfer bei ihrem ersten großen Arbeitseinsatz hauptsächlich um die Grünanlagen. Sie beseitigten Laub und Geäst, kümmerten sich darum, dass neue Pflanzen gesät wurden und arbeiteten an der neuen Sonnenterrasse, die neben der Wasserrutsche entstehen soll.

Gemeinsamer Einsatz

Wie in den Jahren zuvor packten auch die Mitglieder der Landjugend mit an. „Es muss gemacht werden“, meinte Mitglied Sandro Schult, der gemeinsam mit seinen Freunden den Untergrund für die Terrasse herrichtete und dabei mächtig ins Schwitzen kam.

Auch Bernhard Rohmann musste sich viel bücken. Er sammelte das Gehölz ein, das auf dem Gelände herumlag. „Als Kind hatte ich nicht die Möglichkeit ein Schwimmbad zu besuchen. Es sollte den Kindern heute aber möglich sein“, erzählt er über seine Beweggründe, bei der Putzaktion mitzumachen. „Wir setzen uns gemeinsam dafür ein, dass das Freibad erhalten bleibt. Dafür packen wir gerne mit an“, sagte er.

Nicht mehr lang bis zur Eröffnung

Markus Jungeilges, Geschäftsführer der Bürgerfreibad Selm gGmbH koordinierte die Arbeiten, packte aber auch selbst kräftig mit an. „Es geht uns um den Erhalt des Freibades. Wir machen das ehrenamtlich. Die Stunden, die wir dafür im Einsatz sind, zählt keiner“, erklärte er. „Inzwischen sind die aktiven Mitglieder des Fördervereins eng miteinander befreundet. Es ist ein großartiger Zusammenhalt“, fügte die zweite Vorsitzende Anke-Kristin Karch hinzu.

Dirk Gerstner blickt bereits auf die nicht mehr allzu entfernte Eröffnung. „Kurz vor der Eröffnung wird es immer hektisch“, sagt er. Es könne viel Unvorhergesehenes passieren. Er hoffte jedoch, dass die Technik einwandfrei funktioniert. Und auch das Wetter soll mitspielen.

Noch mehr Termine
Teil Zwei des Frühjahrsputzes ist am Samstag, 28. April, los geht es auch dann um 9 Uhr morgens. Am Dienstag, 1. Mai organisiert das Bürgerfreibad ab 11 Uhr einen Wandertreff. Es gibt Würstchen vom Grill, Waffeln und Getränke. Mehr Informationen zum Freibad gibt es auch online unter www.freibadselm.de.
Lesen Sie jetzt