Shopping in Castrop-Rauxel

Shopping in Castrop-Rauxel

Die Standortgemeinschaft Casconcept möchte die Einzelhändler und Dienstleister der Altstadt stärken - und hat sich etwas einfallen lassen. Von Joel Kunz

Die Geschäfte haben in der Castroper Altstadt zwar wieder geöffnet, doch Veranstaltungen wird es vorerst nicht geben. Casconcept sagt zwei beliebte Aktionen im Mai und Juni ab. Von Marcel Witte

Seit Anfang des Jahres gibt es ein Plastikverbot auf den Castrop-Rauxeler Wochenmärkten. Doch für eine Sache gibt es noch eine Übergangsfrist. Und der EUV-Stadtbetrieb hat weitere Ideen. Von Marcel Witte

Das Castropolis-Portal soll auch nach den Ladenöffnungen weiter betrieben werden. Dieses Signal haben die lokalen Anbieter Castropolis-Macher Nils Bettinger bei einer Video-Konferenz gegeben. Von Thomas Schroeter

Castrop-Rauxel näht, denn am Montag kommt die Maskenpflicht. Doch die Auswahl an Farben schrumpft, Gummiband ist wegen der Corona-Krise kaum noch zu bekommen. Jetzt gilt es, schnell zu sein. Von Silja Fröhlich

Heute berichten wir über massive Probleme beim Forum-Caterer Stolzenoff, über Aufregung um Nazi-Symbole im Meisenhof und über einen neuen Blitzer an der Wittener Straße. Von Thomas Schroeter

Heute berichten wir über einen Rettungssanitäter, der ein Polizeiauto aus den USA fährt. Außerdem wichtig: In Merklinde gab es eine Trauerfeier mit mehreren hundert Menschen. Von Beate Dönnewald

Heute berichten wir über die Absage der Henrichenburger Dorfkirmes. Außerdem wichtig: Ein Habinghorster Möbelgeschäft lässt trotz Erlaubnis zur Öffnung seine Türen geschlossen. Von Marcia Köhler

Die Stadt Castrop-Rauxel versteigert gleich 72 Fahrräder und weitere Fundsachen. Diesmal findet die Auktion wegen des Coronavirus vollständig im Internet statt. Von Thomas Schroeter

Zwecks Kundenzählung lassen viele Supermärkte ihre Kunden nur noch mit einem Einkaufswagen in den Markt herein. Castrop-Rauxeler Supermärkte handhaben diese Regelung unterschiedlich. Von Marcia Köhler

Für 141 Real-Filialen gibt es seit Dienstag (31.3.) Klarheit: Edeka und Kaufland wollen die Märkte der vor der Zerschlagung stehenden Supermarkt-Kette übernehmen. So sieht die Verteilung aus. Von Beate Dönnewald

Edeka Gronemann hat gegen Hamsterkäufe vorgesorgt. Über weitere Pläne denkt Edeka nach. Zu Auseinandersetzungen im Laden soll es noch nicht gekommen sein - anders als Zeugen behaupten.

In der Castrop-Rauxeler Altstadt geht in Corona-Zeiten fast niemand einkaufen. In einigen Geschäften wird aber trotzdem gearbeitet - hinter verschlossenen Türen.

Ihre Kunden sind nun daheim. Viele haben Zeit. Einige wollen gerade jetzt mit Einkäufen, die an die Haustür geliefert werden, Corona-Frust bewältigen. Für unsere Händler könnte das fatal sein. Von Tobias Weckenbrock

Kioske, die Zeitungen und Nahrungsmittel verkaufen, dürfen trotz der Corona-Krise geöffnet bleiben. Martina Freundlieb folgte Anweisungen nicht, die das Land NRW per Verordnung später änderte. Von Tobias Weckenbrock

Ab Samstag (21. März) sind auf den Wochenmärkten in Ickern und Castrop nur noch Lebensmittel im Angebot. Textil- und andere Händler werden auf den Märkten vorerst nicht mehr zu zugelassen. Von Thomas Schroeter