Simon Rattle

Simon Rattle

Die Dortmunder Philharmoniker stürmen eindrucksvoll „himmelwärts“. So vorzüglich wie am Dienstag im Konzerthaus Dortmund hat man das Orchester von Gabriel Feltz lange nicht zu Saisonbeginn gehört. Und Von Julia Gaß

Mittwochabend im Vortragssaal des Folkwang-Museums: eine Veranstaltung des Klavier-Festival Ruhr - und kein Flügel auf der Bühne. Denn es kam der große Alfred Brendel. Und der spielt ja schon seit Ende Von Klaus Stübler

Mit so einem Konzertprogramm können wohl nur die Berliner Philharmoniker das Konzerthaus Dortmund komplett füllen. Vollkornbrot und Sahnetorte bot das beste deutsche Orchester Freitag im Sinfoniekonzert Von Julia Gaß

Dass Oper so viel Spaß machen kann: Willkommen im Breughelland von Ligetis Anti-Oper "Le Grand Macabre" und der Atomkatastrophen-Vision von Regisseur Peter Sellars. Der lud zum Auftakt der Ruhr-Residenz Von Julia Gaß

Der Februar ist der Klassik-Monat in der Region mit vielen herausragenden Konzerten. Und auch die Otto-Dix-Ausstellung in Düsseldorf ist ein Muss. Dies sind die ganz persönlichen Klassik- und Kunst-Tipps Von Julia Gaß, Bettina Jäger

Mit Silvester- und Neujahskonzerten bringen auch die Fernsehsender das Publikum schwungvoll ins neue Jahr. Außer dem Traditionskonzert im Wiener Musikvereinssaal gibt es noch andere Live-Übertragungen, die sich lohnen. Von Julia Gaß

Ihre "Ruhr-Residenz" von Donnerstag bis Sonntag in Dortmund und Essen gestalteten die Berliner Philharmoniker vor allem mit Werken von Ligeti und Mahler. Das Abschlusskonzert des deutschen Eliteorchesters Von Klaus Stübler

Weil der Tod betrunken ist, fällt der Weltuntergang aus. Es ist eine groteske Situation, in die der ungarische Komponist György Ligeti die Zuschauer seiner Oper "Le Grand Macabre" geschubst hat. Und ein Von Julia Gaß

Konzerthaus Dortmund

Nelsons wird Exklusivkünstler

Andris Nelsons wird neuer Exklusivkünstlers des Dortmunder Konzerthauses und Nachfolger des Dirigenten Yannick Nézet-Séguin. Von Herbst 2016 bis Sommer 2019 wird der lettische Stardirigent all seinen Von Julia Gaß

Mit sieben Jahren Verspätung und um ein paar Millionen Euro teurer (eine Steigerung von 77 auf 789 Millionen Euro), hat am Montag die Elbphilharmonie in Hamburg das Programm für die erste Saison vorgestellt.

Konzerthaus und Philharmonie arbeiten zusammen

Berliner Philharmoniker kommen nach Dortmund und Essen

Das Konzerthaus Dortmund und die Philharmonie Essen holen gemeinsam zum Paukenschlag aus. Die Berliner Philharmoniker unter Sir Simon Rattle gastieren vom 23. bis 26. Februar 2017 in beiden Häusern. Von Bettina Jäger

Mit Schwung und meist mit Wiener Walzern führen die Orchester bei den Neujahrskonzerten ihr Publikum ins neue Jahr. Und bei den Silvesterkonzerten zünden viele schon am frühen Abend ein musikalisches Feuerwerk. Von Julia Gaß

Im September 2017 tritt Sir Simon Rattle sein neues Amt als Chefdirigent des London Symphony Orchestra an. Wie das dann klingen wird, können Klassikfreunde auf der neuen CD des 60-jährigen Pultstars mit Von Julia Gaß

Zwischen Weihnachtsoratorium und Adventsausstellung gibt es in den Konzerthäusern und Museen in der Region vor den Festtagen noch einige andere Konzerte und Ausstellungen, die man nicht verpassen sollte. Von Julia Gaß, Bettina Jäger

Andris Nelsons soll neuer Gewandhauskapellmeister in Leipzig werden, gaben das Konzerthaus und die Stadt Leipzig gestern bekannt. Der 36-Jährige soll auf Riccardo Chailly folgen, der sich im Sommer 2016

Die Berliner Philharmoniker sind mit der Wahl ihres neuen Chefdirigenten gescheitert. Nach mehr als elf Stunden Beratungen und mehreren Wahlgängen konnten sich die 123 anwesenden Orchestermitglieder am

Die Berliner Philharmoniker lieben ihn, das Gewandhausorchester sowieso und die Mailänder Scala auch: Riccardo Chailly bringt genau die richtige Mischung aus dem präzisen Dirigat eines Kapellmeisters Von Julia Gaß

Am 19. Januar wird Sir Simon Rattle 60 Jahre alt. Seit zwölf Jahren ist er Chefdirigent der Berliner Philharmoniker und bleibt es bis Mitte 2018. Wer sein Nachfolger wird, ist so geheim wie eine Papstwahl; Von Julia Gaß