Solebad

Solebad

Mit dem bevorstehenden Abriss des Werner Solebads soll auch der frühere Saunabereich dem Erdboden gleich gemacht werden. Ganz verloren ist die Sauna-Landschaft offensichtlich aber doch noch nicht. Es Von Helga Felgenträger

Der Streit um die Planungspannen beim Werner Solebad zieht sich hin. Das ehemalige Planungsbüro will seine Honorare sehen, die Stadt will nicht zahlen. Im Mai kommenden Jahres geht der Rechtsstreit vor Von Jörg Heckenkamp

Gute Nachrichten für das Solebad in Werne: Die jetzt vorliegenden belastbaren Kostenberechnungen für den Neubau stimmen mit den Planungen überein. Kurz vor Beginn der Abrissarbeiten sei das ein positives Von Marie Rademacher

Gleich zwei ungewöhnliche Einbrüche mit teils kurioser Beute gab es am Wochenende in Werne. Zwischen Samstag und Dienstag verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Solebad und ließen unter anderem mehrere Liegen mitgehen. Von Felix Püschner

Das Werner Solebad ist schon lange für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen - und verursacht trotzdem hohe Kosten. Über deren Verteilung wird in der kommenden Woche der Betriebsausschuss Bad entscheiden. Von Sylvia vom Hofe

Im April 2015 schloss das Werner Solebad seine Pforten. Wer jetzt am Solebad vorbeikommt, hört hinter den grünberankten Zäunen laute Motorengeräusche. Hat etwa der Abriss schon begonnen? Wir haben uns Von Jörg Heckenkamp

Seit mehr als zwei Jahen ist das Werner Solebad geschlossen - diesen Monat sollen die vorläufigen Entwürfe für das neue vorgestellt werden. Das wurde in der Sitzung des Betriebsausschusses bekanntgegeben, Von Daniele Giustolisi

Der Bäderbetrieb der Stadt Werne hat die Gesamtkosten der fehlgeschlagenen Badplanung auf 719.746,99 Euro beziffert. Die Planung des neuen Natur-Solebades war gestoppt worden, nachdem die Kosten von ursprünglich Von Daniel Claeßen

Das Jahr 2015 hinterlässt bei den Wernern einen faden Beigeschmack. Was bringt das neue Jahr in der Lippestadt? Mit der Aufgabenliste der Stadt Werne wagt RN-Redakteur Daniel Claeßen einen Ausblick auf 2016 wagt. Von Daniel Claeßen

Das Solebad solle sich auf seine Stärken besinnen: Fokus auf die Sole, Wegfall der teuren, defizitären Sauna. Die Empfehlung eines Unternehmensberaters, den die Stadt zu Rate gezogen hat, klingt zunächst sinnvoll. Von Alexandra Schürmann, Sylvia vom Hofe, Markus Trümper

Das Umkleidegebäude im geschlossenen Freibad verfügte bis zur Schließung über funktionierende Duschen und Toiletten, Heizung und Lüftung. Und es war erst vor drei Jahren für rund 100.000 Euro erneuert Von Sylvia vom Hofe

Zum Jahrestag der Städtepartnerschaft

Kyritzer Bürgermeisterin über Werne und ihre Heimat

Werne an der Lippe und Kyritz an der Knatter sind Partnerstädte – seit 25 Jahren. Zur kommunalen Silberhochzeit und dazu noch 25 Jahren Deutscher Einheit hat Redakteurin Sylvia vom Hofe mit Kyritz' Bürgermeisterin Von Sylvia vom Hofe

Neueröffnung 2017 unwahrscheinlich

Die Zukunft des Werner Solebads ist weiter unklar

Die Frage nach der Zukunft des Natur-Solebades Werne wird auch in der nächsten Sitzung des Betriebsausschusses Bad nicht beantwortet werden. Eine Neueröffnung im Jahr 2017 wird damit immer unwahrscheinlicher. Von Daniel Claeßen

Mitte April hatte sich das Werner Solebad in die zweijährige Umbaupause verabschiedet. Dienstags und mittwochs öffnet es seine Tür dennoch. 140 Mitglieder des Behinderten- und Rehasportvereins (BRS) Von Sylvia vom Hofe, Daniele Giustolisi

Geschäftsführung mit zweitem Anlauf

Solebad-Mitarbeiter erhalten neue Kündigungen

Das Solebad liegt seit April brach. Lediglich das Vereins- und Schulschwimmen findet im alten Hallenbad-Trakt statt. Nur noch ein minimaler Stamm an Mitarbeitern ist da. Und jetzt hagelt es ganz aktuell Kündigungen. Von Jörg Heckenkamp

Bürgerversammlung steht bevor

Pläne für das Solebad noch unterm Deckmantel

Die ersten konkreten Pläne für das neue Solebad liegen vor. Allerdings bekommt die Öffentlichkeit sie zunächst noch nicht zu Gesicht: Bisher hat die Stadtverwaltung lediglich die Ratsfraktionen in trauter Von Daniel Claeßen

Paukenschlag für das Solebad in Werne. Kaum ist das Bad geschlossen, gibt es auch schon den ersten Rückschlag für die Geschäftsleitung. Das Dortmunder Arbeitsgericht hat am Donnerstag entschieden: Die

Seit das Werner Solebad im April seine Pforten für rund zwei Jahre geschlossen hat, steht das Stadtmarketing vor einem großen Problem: Denn die Angst, dass Besucher aus der Werner Umgebung ausbleiben, Von Berit Leinwand