Sonnendeck

Gisa Pauly

Vor Sylt liegt das Kreuzfahrtschiff "Arabella" auf Reede. Die Touristen kommen mit Tenderbooten auf die Insel. Und mit ihnen offenbar auch ein Krimineller.

05.07.2015, 11:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sonnendeck

Jedes Mal, wenn die "Arabella" Sylt ansteuert, gibt es dort Diebstähle. Und nun auch noch einen Mord.

Der Gastronom Gregor Imhoff wurde in seinem Restaurant "Silberner Hering" ermordet. Hauptkommissar Erik Wolf ermittelt und findet heraus, dass die Schwester eines guten Freundes dem Toten näher stand.

Allerdings wohl nur einseitig. Sünje war sich sicher, Gregor würde sie heiraten.

Seltsame Klavierlehrerin

Der Ermordete hatte dieses Verhältnis allerdings eher als One-Night-Stand gewertet. Was die seltsame Klavierlehrerin zu verbergen hat, interessiert auch Wolfs Freundin, die Journalistin Wiebke.

Und natürlich seine temperamentvolle Schwiegermutter Carlotta, gerade auf Sylt zu Besuch. Carlotta gewinnt eine Kreuzfahrt auf der "Arabella" und nimmt ihre Enkelin mit an Bord.

Nicht ohne Hintergedanken, denn natürlich weiß auch die kluge Italienerin, dass möglicherweise der Täter auf dem Schiff zu finden ist.

Wunderbare Urlaubslektüre

Gisa Paulys Figuren sind herrlich menschlich. Anders als bei "normalen" Krimis spielen sie und ihre Befindlichkeiten manchmal eine wichtigere Rolle als die eigentlichen Ermittlungen. Und die Liebe der Autorin zu Sylt ist spürbar.

Eine wunderbare Urlaubslektüre. Kleines Schmankerl für Carlotta-Fans: die Rezepte aus Italien im Anhang.

Gisa Pauly: Sonnendeck, 480 S., Piper, 9,99 Euro, ISBN 978-3-492-30363-7.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt