Spannend oder nicht?

22.02.2019, 18:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Spannend oder nicht?

Viele Spielplätze in Südlohn und Oeding sind nicht besonders spannend. Daran soll sich in Zukunft etwas ändern. teine © Stephan Teine

Südlohn/Oeding. 20 Spielplätze gibt es in Südlohn und Oeding. Das klingt ja erst mal nach einer Menge. Aber viele dieser Spielplätze sind nicht besonders spannend. Da gibt es nur eine Rutsche und eine Schaukel. Darüber haben sich viele Kinder und ihre Eltern in den vergangenen Wochen geärgert. Deswegen haben jetzt die Politiker in der Gemeinde darüber diskutiert. Das Problem ist nämlich, dass die Geräte für einen Spielplatz ziemlich teuer sind. Und so eine Gemeinde wie Südlohn hat zwar eine Menge aber nicht unendlich viel Geld. Die Politiker haben deswegen darüber gesprochen, wie sie das Geld für die Spielplätze am besten ausgeben können. Sie wollen in Zukunft dafür sorgen, dass einige Spielplätze bessere und spannendere Geräte bekommen als andere. Wichtig ist ihnen aber, dass es auch weiter die kleinen Spielplätze gibt, die direkt vor der Haustür liegen. Es gibt aber noch ein Problem: Für Spielplatz-Geräte gibt es strenge Regeln, damit sich niemand verletzen kann, wenn er dort spielt. Und diese Regeln wurden vor kurzem geändert. Einige Geräte mussten deswegen abgebaut werden. Sie waren zwar noch total in Ordnung, haben aber gegen die neuen Regeln verstoßen. Auch diese Geräte sollen jetzt schnell durch neue ersetzt werden.