Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spiel des FC Frohlinde fällt erneut aus

Fußball-Landesliga

In der Fußball-Landesliga darf der FC Frohlinde am Donnerstag, 5. April, doch nicht beim SV Sodingen auflaufen. Das Spiel wurde zum zweiten Mal verlegt. Ein neuer Termin steht aber schon fest.

CASTROP-RAUXEL

, 04.04.2018
Spiel des FC Frohlinde fällt erneut aus

Das Spiel des FC Frohlinde, hier mit Kapitän Stefan Tiedke, gegen den SV Sodingen wurden auf den 19. April verlegt. © Volker Engel

Das Spiel, welches am Donnerstag im traditionsreichen Glück-Auf Stadion „Am Holzplatz“ kurz hinter der Stadtgrenze zu Herne hätte angepfiffen werden sollen, war Anfang Dezember 2017 bereits der widrigen Platzverhältnisse zum Opfer gefallen. Nun muss es erneut verschoben werden. Die Stadt Herne hatte den Rasenplatz am Mittwochmorgen gesperrt.

Ein neues Datum für den dritten Anlauf dieser Partie hat Staffelleiter Helmut Engelage bereits festgelegt: Donnerstag, den 19. April. „Das ist das nächste freie Datum“ sagte Engelage (Herne) auf Anfrage. Die Teams aus Frohlinde und Sodingen werden sich in den kommenden Wochen sogar noch ein zweites Mal begegnen. Schon Ende Mai (27.) treffen sich beide Kontrahenten zum Saison-Kehraus an der Brandheide wieder. Das wird jetzt noch gut zwei Monate eine ganz „heiße Kiste“ mit vielen Spielen binnen kürzester Zeit für die Castrop-Rauxeler. Am Samstag geht es gegen den Hombrucher SV schon weiter.

Und deshalb werden die Frohlinder zumindest momentan ganz froh sein, dass sie nicht auch noch am Donnerstag in Sodingen auflaufen müssen. Schon jetzt ist die Situation mit den vielen Spielen kritisch.

Wegen der hohen Belastungen in nächster Zeit, werden wir personell rotieren lassen“, sagte Spielertrainer Stefan Hoffmann.

Das Problem der vielen aufeinanderfolgenden Partien ist jedoch nur verschoben. Drei Tage nach dem neuen Termin für das Sodingen-Spiel muss der FCF bereits beim VfB Günnigfeld auflaufen.

Lesen Sie jetzt