Sportplatz

Sportplatz

Roncallistadion Südlohn

Kunstrasen statt roter Asche

Zentimetergenau legt der Fertiger die nächste Bahn an Tragschicht auf den planen Boden, kurz darauf sorgt die Walze für die benötigte Festigkeit: Die Zeit der roten Asche ist im Roncallistadion Vergangenheit, Von Michael Schley

Die Gemeinde Raesfeld setzt aufs Energiesparen und die Fußballer von Eintracht Erle können sich freuen. Mit Unterstützung der "Innogy SE" wurde an der Flutlichtanlage aus den 1970er-Jahren auf dem Sportplatz Von Petra Bosse

Die Fußballsportler in der Gemeinde können sich auf neue Möglichkeiten freuen: 300.000 Euro öffentliche Mittel sollen in die Schaffung eines Kunstrasenplatzes fließen. Von Thorsten Ohm

Niederländische Behörden lassen derzeit die Fußballfelder aus Kunstrasen im Nachbarland untersuchen. Der Grund: Das dort verwendete Gummi-Granulat ist möglicherweise krebserregend. In Haltern kann auf Von Marcel Witte

Integration von Flüchtlingen

960.000 Euro für "Abrahamshaus" bewilligt

Die Gemeinde Schermbeck und der SV Schermbeck erhalten aus dem Städtebau-Sonderprogramm zur Integration von Flüchtlingen 960 000 Euro, um das sogenannte "Abrahamshaus" auf dem Sportplatz des SV Schermbeck Von Berthold Fehmer

Passend zum diesjährigen 50. Geburtstag kann der TSV Feldhausen mit stolzgeschwellter Brust verkünden: „Unser Sportplatz ist gerettet!“ Drei Jahre hing die drohende Schließung wie ein Damoklesschwert Von Manuela Hollstegge