SpVgg Vreden

SpVgg Vreden

Während die SpVgg Vreden II souverän in das Endspiel des Effing und Bösing-Cups einzog, mussten die Ellewicker ins Elfemeterschießen. Für Titelverteidiger FC Vredn ist das Turnier beendet. Von Raphael Kampshoff

Münsterland Zeitung Fußball

Mit Video: SpVgg eröffnet Eintracht-Pokal mit Kantersieg

Ganz klare Verhältnisse herrschten beim Eröffnungsspiel des Eintracht-Pokals. Mit 7:0 fertigte Westfalenligist SpVgg Vreden den zwei Klassen tiefer spielenden Gegner Vorwärts Wettringen ab. Von Sascha Keirat

Am ersten Vorrundenspieltag beim Turnier des ASV Ellewick schlug die SpVgg Vreden II GW Lünten mit 7:6. FC Winterswijk besiegte den ASV Ellewick II mit 5:3 und zog danach die Elf zurück. Von Johannes Kratz

Vor toller Kulisse bestritt die SpVgg Vreden den ersten Heim-Test der Vorbereitung. Dass sie dem Oberligisten FC Bocholt mit 0:1 unterlag, trübte die Stimmung bei Trainer Rob Reekers nicht. Von Sascha Keirat

Kleiner Umbruch, neuer Trainer – die U23 der SpVgg Vreden will die fünf Wochen Vorbereitung auf die kommende Bezirksligasaison besonders intensiv nutzen. Von Michael Schley

Der Westfalenliga-Spielplan für die neue Saison ist raus: Die SpVgg Vreden macht zu Beginn dort weiter, wo sie am Ende der alten Spielzeit aufgehört hat. Von Sascha Keirat

Seid ihr schon hungrig auf die neue Saison? Unser Quiz zum Amateurfußball im Altkreis Ahaus liefert ein Appetithäppchen für die Sommerpause. Wie gut kennt ihr euch aus? Von Sascha Keirat

Mit einem weiteren Neuzugang trat der Westfalenligist SpVgg Vreden am Freitagnachmittag das dreitägige Trainingslager im Hotel Klosterpforte in Harsewinkel an. Von Michael Schley

Einige Zu- und Abgänge haben auch die Frauenteams in der Landes- und Bezirksliga zu vermelden. Hier ein Überblick über die Wechsel bei Union Wessum, FC Oeding, SpVgg Vreden und SuS Legden. Von Sascha Keirat

Ein zu voller Spielplan und zu wenig Kompromissbereitschaft seitens des Verbandes - von einigen Klubs hagelt es Kritik an der Eingruppierung des FC Nordkirchen in die Bezirksliga 11. Von Sebastian Reith, Sascha Keirat

Münsterland Zeitung Fußball-Bezirksliga

„Katastrophe“, „Total unverständlich“ – das sagen die Trainer zur Bezirksliga mit 18 Teams

Die Bezirksliga 11 mit Stadtlohn, Wüllen, Vreden II und Alstätte wurde auf 18 Teams aufgestockt. Mehr Spiele und weniger Winterpause sind nur zwei Folgen. Wir haben die Trainer dazu befragt. Von Sascha Keirat

Der Trainer des Vredener Westfalenligisten bittet sein Team am Dienstag zum ersten Training. Wir habenden Coach zur neuen Saison befragt. Seine Antworten überraschen zum Teil. Von Sascha Keirat

Münsterland Zeitung Fußball: Wechsel

Auf einen Blick: Die Zu- und Abgänge von der Westfalenliga bis zur Bezirksliga

Was tut sich bei der SpVgg Vreden, bei Eintracht Ahaus, dem SuS Stadtlohn, TuS Wüllen, VfB Alstätte und der SpVgg II zur neuen Saison? Wir haben alle Zu- und Abgänge zusammengetragen. Von Sascha Keirat

Nachdem sein bisheriger Klub SC Münster 08 sich aus der Landesliga zurückgezogen hatte, musste sich Dennis Wüpping einen neuen Klub suchen. In seiner Heimat wurde der 23-Jährige fündig. Von Sascha Keirat

Der Vredener Nachwuchs gewann das entscheidende Duell mit Westfalia Herne mit 1:0 und sicherte damit ein weiteres Jahr Landesliga. Bis zum Treffer musste sich die SpVgg aber gedulden. Von Sascha Keirat

Das Relegationsrückspiel um den Landesligaverbleib zwischen der B-Jugend der SpVgg Vreden und dem Nachwuchs von Westfalia Herne wird am 23. Juni in Vredener Hamalandstadion angepfiffen. Von Raphael Kampshoff

Münsterland Zeitung Pyrotechnik

Teures Feuerwerk: Kreise bestrafen Vereine für Pyrotechnik-Einsätze

Mehrere hundert Euro - das war die Strafe für einige Vereine aus dem Fußballverband Westfalen nach dem Abbrennen von Pyrotechnik in der finalen Phase der Saison. Von Sebastian Reith

Münsterland Zeitung Fußball-Westfalenliga

Ein Déjà-vu erlebte Mario Worms in Coesfeld - und hofft in Vreden nun auf ruhigere Zeiten

Zweimal binnen eineinhalb Jahren musste Mario Worms unverhofft die Zelte in Stadtlohn und Coesfeld abbrechen. Nun führt ihn der Weg zurück in die Westfalenliga zur SpVgg Vreden. Von Michael Schley

Münsterland Zeitung Juniorenfußball

Party in Epe – Vredener A-Junioren steigen in Landesliga auf

In Epe holte sich die A1 der SpVgg Vreden den Meistertitel. Damit ist das Team als erste Vredener A-Jugend überhaupt in die Landesliga aufgestiegen. Der Jubel fiel entsprechend aus. Von Raphael Kampshoff

Vreden fährt nahezu ohne Hiltruper Gegenwehr einen Kantersieg zum Saisonabschluss ein. Nur ein Platzverweis goss etwas Wasser in den Wein. Von Michael Schley

Kurz musste die SpVgg Vreden II zittern, spielte sich dann in einen Rausch Richtung Klassenerhalt. Beim 8:1 machte es der Gast aus Merfeld den Elsbeck-Schützlingen auch nicht gerade schwer. Von Michael Schley

Münsterland Zeitung Fußball-Westfalenliga

Rob Reekers spricht über sein erstes Jahr in Vreden

Kurz vor Saisonende lässt SpVgg-Trainer Rob Reekers sein erstes Jahr in Vreden Revue passieren. „Hier gibt es viele Dinge, die es in anderen Vereinen nicht gibt“, sagt er unter anderem. Von Sascha Keirat

Münsterland Zeitung Fußball-Kreisliga C

FC oder SpVgg Vreden – wer packt den Aufstieg?

Ein Titelrennen mit besonderer Brisanz erlebt die Kreisliga C in diesen Tagen. Denn in der Verlosung sind die Vredener Nachbarn FC und SpVgg. Von Sascha Keirat

Als Vreden bei 0:1-Rückstand gegen den VfL Theesen die Zeit wegläuft, wirft es alles nach vorne. Jannik Enning fasst sich ein Herz und trifft zum Ausgleich. Von Michael Schley

Einen Riesenschritt Richtung Klassenerhalt hat die SpVgg Vreden II mit dem 4:0 bei Absteiger Adler Buldern gemacht. In den Hauptrollen: Hendrik Brügging und Luka Kösters Von Michael Schley

Mit einem Sieg in Maaslingen könnten die Vredener den Klassenerhalt perfekt machen. Trainer Reekers kennt aber die Risiken für seine Mannschaft. Von Sascha Keirat

Die E-Junioren der SpVgg haben auf der Anlage der SG Gronau das Endspiel um den Feldkreispokal gegen den FC Epe gewonnen. Mit einem knappen Ergebnis.

Münsterland Zeitung Landesliga-Fußball

Trainer Sven Elsbeck: Wir haben noch lange nichts erreicht

Für die SpVgg Vreden II geht der Abstiegskampf in der Bezirksliga in die entscheidende Phase. Wir haben mit Trainer Sven Elsbeck gesprochen. Von Sascha Keirat

70 Minuten musste die SpVgg gegen Herford mit zehn Mann agieren. Das schien die Mannschaft beim verdienten 2:0-Sieg nicht weiter zu beeindrucken. Von Michael Schley

Im Duell mit dem formschwachen SC Herford will Vreden punkten, um sich von der Gefahrenzone abzusetzen. Dabei muss Trainer Reekers auf seinen Kapitän verzichten. Von Sascha Keirat

Der Westfalenliga-Tabellenführer Preußen Münster II war der erwartet starke Gastgeber der SpVgg Vreden. Das knappe 0:1 täuscht ein wenig. Es fehlten letztlich aber auch die Reserven. Von Michael Schley

Nach der Heimniederlage gegen den SC Roland tritt die SpVgg Vreden beim Tabellenführer in Münster an. „Eine schöne Herausforderung“, sagt Trainer Reekers, der sein Team erneut umbauen muss. Von Sascha Keirat

Die SpVgg bekommt die sportliche Entwicklung weiter nicht konstant in Ergebnisse umgesetzt. Beim 0:2 gegen den SC Roland haderte Vreden auch mit einer frühen Schiedsrichterentscheidung. Von Michael Schley

In der ersten Hälfte setzt der TuS ein Ausrufezeichen. Danach schaltet er in den Verwaltungsmodus. Vreden kommt um zwei Tore auf 2:4 heran.

Münsterland Zeitung Fußball

Ibrahim Kouyate ist über den Fußball in Vreden angekommen

Seit seiner Flucht nach Deutschland hat sich für Ibrahim Kouyate alles verändert. Das Fußballspielen bei der SpVgg Vreden ist für den jungen Guineer ein wichtiger Faktor, um anzukommen. Von Sascha Keirat

Beim 1:0-Sieg bei Borussia Emsdetten kam die SpVgg zum ersten Mal in dieser Saison ohne Gegentreffer aus. Und das trotz einer Halbzeit lang in Unterzahl. Von Sascha Keirat

Das Hinspiel war ein Torfestival. Im Rückspiel bei Borussia Emsdetten ist eine Wiederholung weniger zu erwarten. Die SpVgg stellt sich bei einem Aufsteiger vor, der erfolgreich auftritt. Von Michael Schley

Ohne Zittern scheint es bei der SpVgg Vreden nicht zu gehen. Trotz spielerischer Überlegenheit geriet der 2:1-Sieg gegen die SpVg Beckum noch in Gefahr. Doch hielt die SpVgg dicht. Von Sascha Keirat

Münsterland Zeitung Fußball-Westfalenliga

SpVgg holt Mario Worms und zieht Talente hoch

Ihre Kaderplanung hat die SpVgg Vreden vorangetrieben. Unter anderem hat sie Mario Worms aus Coesfeld verpflichtet, setzt aber weiter auch auf Talente aus der Region und dem eigenen Klub. Von Sascha Keirat

Münsterland Zeitung Fußball-Ticker

Je ein Punkt für Vreden und Stadtlohn

SpVgg Vreden und der SuS Stadtlohn sind mit Unentschieden die Restsaison gestartet. Die SpVgg spielte 2:2 in Spexard und der SuS 1:1 gegen Gemen. Von Johannes Kratz

Fußball-Westfalenliga

Die SpVgg Vreden startet in Spexard

In Gütersloh wollen die Vredener Westfalenliga-Fußballer die ersten Punkte des Jahres holen. Dass das nicht leicht wird, zeigte schon das Hinspiel. Von Sascha Keirat

Der TuS Wüllen besiegte im letzten Test vor dem Ligastart GW Lünten mit 4:1. Bezirksliga-Konkurrent SpVgg Vreden II spielte beim TuB Bocholt 4:4 - dabei gelang ein echtes Traumtor. Von Sascha Keirat

Erstmal waren die Landes- und Westfalenligisten froh, dass sie am Wochenende überhaupt Testspiele bestreiten konnten. Und die Ergebnisse passten dann für Eintracht, SpVgg und SuS auch. Von Sascha Keirat

Münsterland Zeitung Fußball: SpVgg Vreden

Björn Bennies übernimmt die SpVgg Vreden II

Die SpVgg Vreden hat in ihrem Nachwuchsbereich alle Trainerfragen für die kommende Saison geklärt. Die U23 in der Bezirksliga übernimmt mit Björn Bennies ein früherer Stadtlohner. Von Sascha Keirat

Der SV Heek bastelt weiter an seinem Kader für die neue Saison. Heute gab der A-Ligist zwei Neuzugänge von Bezirksligist SpVgg Vreden II bekannt: Luka Kösters und Robin Kersting. Von Sascha Keirat

Münsterland Zeitung Fussball-Westfalenliga

Die Vredener Spielzeit läuft bislang nicht optimal

Nach dem ersten Saisonabschnitt findet sich die SpVgg Vreden in der unteren Tabellenhälfte der Westfalenliga wieder. Zeit für ein Zwischenfazit. Von Sascha Keirat

Münsterland Zeitung Fußball

Fabian Herbers wechselt zu Schweinsteiger-Klub Chicago Fire

Ein sportlich enttäuschendes Jahr nimmt für Fabian Herbers ein erfreuliches Ende: Der Ottensteiner Fußballprofi erhält einen Vertrag bei Chicago Fire, dem Klub von Bastian Schweinsteiger. Von Sascha Keirat

Rechtzeitig vor Beginn der Winterpause hatte das Warten bei der SpVgg Vreden ein Ende. Nach vier sieglosen Spielen gelang im Heimspiel gegen Victoria Clarholz ein 3:2. Von Sascha Keirat