Staatsanwaltschaft

Staatsanwaltschaft

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hörde im Juli hatte die Polizei per Öffentlichkeitsfahndung nach dem mutmaßlichen Brandstifter gesucht. Nun hat sich der Gesuchte der Polizei gestellt. Von Rebekka Antonia Wölky

Als Polizeibeamte in drei Bundesländern am Dienstag um 6 Uhr mit insgesamt 15 Durchsuchungsbeschlüssen an Haustüren schellten, standen sie auch vor einer Wohnung in Dortmund. Von Gaby Kolle

Der Mann, der am Dienstag einen Chefarzt im St.-Josefs-Hospital angeschossen hat, machte den Arzt für seine Rückenschmerzen verantwortlich. Der Arzt schwebt indes nicht mehr in Lebensgefahr. Von Tobias Grossekemper

Die Bulldogge Emma wurde in Dortmund verletzt ausgesetzt, nachdem sie eine Odyssee durch süddeutsche Tierkliniken erlebte. Obwohl die Halterin 3000 Euro von der Versicherung kam, wurde Emma aber nicht operiert. Von Gaby Kolle

Es ist still geworden um Kinderwünsche e.V. Jahrelang hatte der Verein am Signal-Iduna-Park Spenden gesammelt. Vermeintlich zum Wohl von Kindern – aber möglicherweise landete das Geld ganz woanders. Von Tobias Grossekemper

Der "Streich" von neun Jugendlichen hatte große Konsequenzen: Die Ickener Marktschule war für mehrere Monate nicht benutzbar, es entstand ein Schaden von über 70.000 Euro. Die Kosten müssen die Jugendlichen Von Ann-Kathrin Gumpert

Fast zehn Jahre nach einer Serie von Einbrüchen in Tankstellen, Schlecker-Märkte und Lottobuden hat vor dem Dortmunder Landgericht der Prozess gegen einen 39-jährigen Mann begonnen. Die Staatsanwaltschaft

Krankenhaus Maria-Hilf

Staatsanwalt ermittelt

Gab es im Krankenhaus Maria-Hilf Unregelmäßigkeiten bei den Abrechnungen ärztlicher Leistungen? Die Staatsanwaltschaft sieht einen Anfangsverdacht und durchsuchte Räumlichkeiten im Stadtlohner Krankenhaus. Von Stefan Grothues

Erst soll er sich mit einem Olfener zum Sex-Date verabredet haben, dann soll er ihn überfallen haben: Seit Donnerstag steht ein 34-Jähriger in Recklinghausen vor Gericht. Dass dem Mann im Saal Fußfesseln

Ein 65-jähriger Mann ist am Mittwoch in Raesfeld von Polizeibeamten festgenommen worden. Gegen ihn bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Koblenz.

Er soll im großen Stil bei der Lieferung von Europaletten getrickst und sich so rund 1,5 Millionen Euro aufs Konto geschaufelt haben: Gut sechs Jahre nach dem Auffliegen des Betrugsskandals bei der Lüner

Überraschung im Fall "Raphael Guerreiro": Die Unfallflucht des BVB-Profis wird doch noch einmal die Justiz beschäftigen. Die Staatsanwaltschaft will das Urteil des Dortmunder Amtsgerichts nicht akzeptieren.

Knapp drei Kilogramm Kokain und jede Menge Marihuana sollen zwei 23 und 35 Jahre alte Männer in Dortmund und Lünen verkauft haben. Auch in eine größere Rauschgift-Bande sollen sie involviert gewesen sein.

Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

24-Jähriger bestreitet Messerattacke

Der bei einem Angriff mit einem Messer am Samstagabend schwer verletzte 26-jährige Ahauser befindet sich außer Lebensgefahr. Der aufgrund der Aussage des Opfers dringend tatverdächtige 24-Jährige wurde

Es war das größte Ermittlungsverfahren gegen Drogenhändler in der Geschichte der Staatsanwaltschaft Dortmund: Zusammen mit Kollegen aus den Niederlanden und Belgien zerstörten die Dortmunder ein Heroin-Transportnetz, Von Peter Bandermann

Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat ihre Ermittlungen gegen den Lüner CDU-Ratsherrn und ehrenamtlichen Richter Christoph Tölle wegen des Verdachts der Körperverletzung eingestellt. Ihm wurde vorgeworfen, Von Torsten Storks

Erpresserischer Menschraub, gefährliche Körperverletzung, gemeinschaftliche räuberische Erpressung - die Vorwürfe gegen den ehemaligen Kickbox-Weltmeister Tobias Voss wiegen schwer. Im Oktober muss sich Von Stefan Diebäcker

Im Kreis-Umweltausschuss hat der Leiter des Fachbereichs Umwelt, Michael Fastring am Mittwoch Fakten zum mutmaßlichen Umweltskandal berichtet, bei dem rund 30 000 Tonnen leicht brennbarer Ölpellets in Von Berthold Fehmer

"Bitte das Glas nicht öffnen“, sagte Michael Fastring, Leiter des Umweltamtes des Kreises Wesel, am Mittwochnachmittag im Kreis-Umweltausschuss, als er eine Probe leicht brennbarer Ölpellets an die Ausschussmitglieder Von Berthold Fehmer

Am Mittwoch startet vor dem Amtsgericht Lünen der Prozess gegen den ehemaligen Technischen Beigeordneten der Stadt, Matthias Buckesfeld. Damit startet die nächste Runde in der sogenannten „Knöllchen-Affäre“, Von Marc Fröhling

Es gab ein aussagekräftiges Phantombild, eine detaillierte Täterbeschreibung, umfangreiche Ermittlungen und sogar einen Bericht bei Aktenzeichen XY, dem zahlreiche Hinweise folgten. Trotzdem bleibt ein Von Susanne Riese

Prozess am Landgericht

Schlagring in der Jacke

Alkohol, Gewalt, Schmerzen und Schulden: Ein 28-jähriger Ahauser mit bewegter Vergangenheit musste sich wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz vor dem Landgericht Münster verantworten. Er war mit einem Von Robert Wojtasik

Seit Anfang März können die OGS-Kinder der Marktschule in Ickern nicht nutzen - Jugendliche hatten die Schule geflutet. Ein Streich, der teure Folgen hatte. Wie weit sind die Sanierungsarbeiten fortgeschritten? Von Ann-Kathrin Gumpert

Die sogenannte „Knöllchen-Affäre“ im Lüner Rathaus um Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns findet in wenigen Wochen ihre Fortsetzung vor Gericht. Am 19. Juli wird gegen den ehemaligen städtischen Beigeordneten Von Peter Fiedler

Nach Messerstecherei an Kreuzstraße

Mordkommission fahndet nach zwei Dortmundern

Nach der Messerstecherei vor einem Kiosk an der Kreuzstraße in Dortmund fahndet die eingerichtete Mordkommission weiterhin nach zwei dringend Tatverdächtigen. Nun wurden erste Hinweise auf die Gesuchten Von Michael Schnitzler

Tötung einer 22-Jährigen

Mordanklage gegen 27-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft Münster hat am Dienstag gegen einen 27-Jährigen Anklage wegen Mordes erhoben. Er soll eine 22-jährige Studentin aus Ahaus aus niedrigen Beweggründen erstochen haben. Auch zur Beziehung Von Christian Bödding

Aus dem Westfälischen Basketball-Verband (WBV) kam am Donnerstag die Bestätigung, dass der Essener Klub Adler Frintrop kommende Saison nicht in der 1. Regionalliga startet, obwohl sie sportlich die Klasse Von Christian Greis

Wegen Untreue und Unterschlagung hat die Stadt Lünen Strafanzeige gegen eine Mitarbeiterin der Verwaltung gestellt. Sie wurde mit sofortiger Wirkung vom Dienst suspendiert. Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet. Von Peter Fiedler

Wegen Verbreitung von Kinderpornografie stand ein 55-jähriger Vredener vor Gericht. Er wurde zu einer Freiheitsstrafe verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Von Robert Wojtasik

Im April hatte die Stadt Lünen gegen eine Mitarbeiterin des Bürgeramtes Strafanzeige gestellt. Der Vorwurf: Untreue und Unterschlagung. Seitdem ermittelt die Staatsanwaltschaft Dortmund - und hat nun Von Torsten Storks

Prozess wegen Steuerhinterziehung

Ex-Envio-Chef Neupert freigesprochen

Nach der Einstellung des Verfahrens um den PCB-Skandel folgt jetzt ein weiterer Erfolg vor Gericht für den ehemaligen Envio-Geschäftsführer Dirk Neupert. Im Prozess wegen Steuerhinterziehung wurde er

Tier-Streit endet tödlich

Hundehalter legt doch Beschwerde ein

Die juristische Auseinandersetzung um den Fall des getöteten Hundes ist möglicherweise noch nicht zu Ende. Denn es gibt einen neuen Sachstand: Der Halter des getöteten Hundes legt über seinen Rechtsbeistand Von Thorsten Ohm

Nach einer Schlägerei in der „Esco-Bar“ in der Nacht von Freitag auf Samstag gibt die Staatsanwaltschaft neue Details bekannt. Demnach soll das 30-jährige Opfer mit einer Glasscherbe schwer verletzt worden sein. Von Julian Schäpertöns

Nur ein Tag nach der Verfahrenseinstellung im "Envio-Prozess" steht Ex-Chef Dirk Neupert seit Mittwoch erneut vor Gericht. Gemeinsam mit zwei Mitangeklagten muss sich der 52-Jährige wegen Steuerhinterziehung

Es geht weiter voran im Fall der gefluteten Marktschule: Acht Personen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren konnte die Polizei als Tatverdächtige ausmachen. Der Fall geht weiter an die Staatsanwaltschaft. Von Mario Bartlewski

Eine private Feier im Leohaus Olfen ist in der Nacht zu Sonntag jäh beendet worden. Mehrere Unbekannte sollen mit einer Axt in den Festsaal gestürmt sein. Sie sollen einen Tisch zerstört und mehrere Personen Von Jessica Hauck

Nachspiel folgte bei Gericht

Handgemenge nach riskantem Überholmanöver

Es war ein in jeder Hinsicht kurioser Fall, der am Montagmorgen vor dem Amtsgericht Ahaus verhandelt wurde. Nicht nur aufgrund der Tatumstände, sondern auch wegen des überraschenden Ausgangs der Verhandlung.

"Alle Bullen sind Schweine" - das sang ein BVB-Fan das am späten Abend nach dem Revierderby vor einer Kneipe in Castrop-Rauxel. Ausgerechnet in Richtung einiger Polizisten auf der anderen Straßenseite. Von Gabi Regener

160.000 Euro soll eine 49-jährige Lünerin während ihrer Zeit als Buchhalterin in einer Autolackiererei veruntreut haben. Nun hat das Lüner Amtsgericht ein Urteil gesprochen. Am Ende der Verhandlung blieben

Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat das Ermittlungsverfahren nach einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen einen 24-jährigen Aktivisten der Linksjugend "Solid" eingestellt. Laut Staatsanwaltschaft Von Peter Bandermann

Das war knapp: Obwohl sein Haus fast einer Waffenkammer glich und auch noch Kokain im Spiel war, ist ein 34-jähriger Geschäftsmann aus Haltern vor dem Essener Landgericht mit einer zweijährigen Bewährungsstrafe

Zentrum für Ladungssicherung in Selm

Darum hat das LaSiSe seine Teststrecken gekauft

Seit 2014 betreibt das Forschungs- und Technologiezentrum für Ladungssicherung Selm (LaSiSe) auf dem Gelände Auf der Koppel Teststrecken. Zuvor war es Pächter des Geländes, jetzt hat die gGmbH es gekauft. Von Arndt Brede

Frühstücksladen in Habinghorst

Raub-Überfall: Was mit dem 17-Jährigen passiert

Was passiert mit dem Jugendlichen, der früh am Montagmorgen „Tante Emma’s Frühstücksservice“ in Castrop-Rauxel überfallen hat? Mit welcher Strafe muss er rechnen? Wie kann der 17-Jährige überhaupt an Von Tobias Weckenbrock

Ungewöhnliches Bild im Amtsgericht: Um die Unschuld seines Mandanten zu beweisen, schleppte Rechtsanwalt Axel v. Irmer jetzt sogar eine ausgebaute weiße Autotür in den Sitzungssaal in der ersten Etage.

Eine beinahe tödliche Bluttat an der Gahmener Straße beschäftigt seit Donnerstag das Dortmunder Landgericht. Die Staatsanwaltschaft hat einen 19-jährigen Mann aus Lünen wegen versuchten Totschlags angeklagt.

Bei einem Unfall ist Ende Juni in Lünen ein 54-jähriger Mann gestorben. Er war Beifahrer in einem VW Polo, der von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt war. Die Staatsanwaltschaft hat Von Marc Fröhling

Es ist ein Drama, mehr noch: Eine Familientragödie. Beim gewaltsamen Tod der 26-jährigen Mutter war auch ein fünfeinhalbjähriges Kind dabei. Wie berichtet, starb die junge Frau am Samstagabend, nachdem Von Abi Schlehenkamp

Ein NRW-weit agierendes Einbrecher-Trio aus Rumänien hat die Polizei am Donnerstag vor einer Woche in Gelsenkirchen festgenommen. Die Männer sollen auch in Raesfeld aktiv gewesen sein.