Stadtbetrieb EUV

Stadtbetrieb EUV

Diesem Anwohner der Waltroper Straße reicht es langsam: Ernst Schulz ist wie viele andere Leser unserem Aufruf gefolgt und hat uns ein Schlagloch gemeldet. Er ist stinksauer. Von Tobias Weckenbrock

„Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt“: Das hat Schalke-Legende Rudi Assauer mal gesagt. Passt: In Castrop-Rauxel offenbaren sich viele neue Schlaglöcher auf den Straßen. Nur wo? Von Tobias Weckenbrock

Es gab viel Kritik am Winterräumdienst des EUV. Es gab aber auch Lob und vor allem tatkräftige Mithilfe. So hat die freiwillige Feuerwehr Habinghorst beim Schneeräumen mit angepackt. Von Natascha Jaschinski

Der Schnee hat in Castrop-Rauxel die Müllabfuhr vorerst lahmgelegt. Doch wie sieht es nächste Woche aus? Welche Tonnen werden wann geleert? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Kevin Kallenbach

Auch den vierten Tag in Folge ist der EUV im Dauereinsatz, um den Schnee von den Straßen zu räumen. Um voranzukommen, ist er in den nächsten Tagen auch auf Hilfe der Bürger angewiesen.

Nach Schneefall und den zu erwartenden Temperaturen wird die Müllabfuhr in dieser Woche komplett ausgesetzt. Das teilt der Stadtbetrieb EUV mit. Auswirkungen werden noch länger zu spüren sein. Von Ronny von Wangenheim

Viele Castrop-Rauxeler haben ihre Mülltonnen heute umsonst rausgestellt: Es liegt noch so viel Schnee, dass der EUV nicht rausfährt. Wann der Müll wieder abgeholt werden kann, ist offen. Von Natascha Jaschinski

Seit Beginn des Schneetreibens am Wochenende sind die Mitarbeiter des Castrop-Rauxeler Stadtbetriebs EUV im Dauereinsatz. Auswirkungen hat das Wetter auf Wochenmärkte. Von Kevin Kallenbach

Der starke Schneefall beschäftigt den Stadtbetrieb EUV seit Samstag. Während die Räumfahrzeuge weiter unterwegs sind, steht fest, dass das Wetter Konsequenzen für die Müllabfuhr hat. Von Ronny von Wangenheim

Haus- und Grundstückseigentümer bekommen in den nächsten Tagen per Post ihre Jahresbescheide vom EUV. Der Stadtbetrieb räumt nun ein, dass darunter auch fehlerhafte Bescheide sein könnten. Von Fabian Paffendorf

Fast alle Castrop-Rauxeler werden in den nächsten Tagen Post zur Grundbesitzabgabe bekommen. Erstmalig wird auch eine neue Gebühr erhoben. Von Silja Fröhlich

Die Castrop-Rauxeler mussten diesmal selber tätig werden und ihre ausrangierten Weihnachtsbäume zu Sammelplätzen schaffen. Das taten sie im großen Stil. 50 Tonnen Bäume kamen dabei zusammen. Von Thomas Schroeter

Der EUV Stadtbetrieb ruft zu Spenden für die Ehrenamtler aus Castrop-Rauxeler Vereinen und Verbänden auf, die dieser Tage ohne Corona-Lockdown Weihnachtsbäume eingesammelt hätten. Von Fabian Paffendorf

Nun schmeißt Corona auch die Tannenbaumsammlung in Castrop-Rauxel über den Haufen: Der Baum kann dieses Mal nicht einfach vor die Tür gestellt, sondern muss zu einer Sammelstelle gebracht werden. Von Inka Hermanski

Es ist der Albtraum jedes Mitarbeiters der Müllabfuhr: Ein ungeduldiger Autofahrer möchte den Müllwagen überholen und baut dabei einen Unfall.

Nach erfolgter Sanierung konnte die Erin-Brücke, der sogenannte Krickesteg, am Mittwoch (23.12.) nach längerer Sanierung wieder für Passanten freigegeben werden. Das teilte jetzt der EUV mit. Von Thomas Schroeter

Der EUV-Abfallkalender für das Jahr 2021 ist da, frisch gedruckt, mit vielen Infos für alle Castrop-Rauxeler. Er ist ab sofort an den bekannten Ausgabestellen in Castrop-Rauxel erhältlich. Von Thomas Schroeter

Immer mehr Gewässer werden renaturiert. Das ist prinzipiell begrüßenswert. In Castrop-Rauxel sorgt das allerdings für eine neue Gebühr. Sie belastet ab 2021 alle Grundeigentümer. Von Ronny von Wangenheim

Der EUV kommt dem Wunsch vieler Castrop-Rauxeler nach und weitet die Anlieferungszeiten auf dem Bringhof in Ickern ab 2021 an einem Tag aus. Und auch beim Umweltbrummi gibt es Neuigkeiten. Von Thomas Schroeter

An der B235 und dem Rennbahngelände lässt der EUV roden. Der EUV bereitet damit den Umbau des Landwehrbaches vor. Für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer könnte es an einigen Tagen eng werden. Von Thomas Schroeter