Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ist die Hundesteuer gerecht oder überflüssig wie ein Kropf?

mlzHundesteuer in Stadtlohn

Sollte Stadtlohn der schleswig-holsteinischen Gemeinde Osterrönfeld folgen und die Hundesteuer komplett abschaffen? Wir haben bei den Entscheidungsträgern der Kommunalpolitik nachgefragt.

Stadtlohn

, 13.03.2019 / Lesedauer: 4 min

Auf Facebook diskutierten auch die Stadtlohner den Schritt der Anfang des Jahres in die Schlagzeilen geratenen Gemeinde in Schleswig-Holstein: In Osterrönfeld müssen Herrchen und Frauchen ab diesem Jahr keine Hundesteuer mehr zahlen. Die dortigen Kommunalpolitiker fanden es laut Medienberichten ungerecht, Hunde als einzige Haustiere zu besteuern. Zudem seien die Kontrollen und Zählungen der Hunde als Grundlage zur Erhebung der Steuer zu teuer.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor vrsteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt