Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sturmböen fegten über den Marktplatz und zwangen die Aussteller von „Stadtlohn blüht“ zu einem fluchtartigen Abbruch der Pavillons.

von Susanne van den Bosch

Stadtlohn

, 10.03.2019 / Lesedauer: 2 min

Der verkaufsoffene Sonntag „Stadtlohn blüht“ begann schon mit heftigen Regenfällen, sollte sich jedoch bis zum Mittag hin aufklären. Der Regen wurde zwar weniger, dafür setzten sturmartige Böen ein. Gegen 15 Uhr entschied Martin Auras, Geschäftsführer Stadtmarketing, alle Aktivitäten einzustellen.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor vrsteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt