Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Tafel" bittet um Lebensmittel

23.11.2007

"Tafel" bittet um Lebensmittel

<p>Zahlreiche Helfer engagieren sich für die "Tafel" - heute hoffen sie auf zahlreiche Lebensmittel-Spenden auch der Stadtlohner.</p>

Stadtlohn Verbraucht sind die Vorräte an haltbaren Lebensmittel, die im Frühjahr der Gescher Tafel gespendet worden sind. "Jetzt, im Spätherbst, müssen für den Winter Vorräte angelegt werden, schreiben die Verantwortlichen. Bedürftige aus Gescher und aus Stadtlohn sollen auch weiterhin mit nahrhaften Lebensmittelpaketen unterstützt werden. Mittlerweile ist die Zahl der Bedürftigen, die von der Tafel versorgt werden, auf insgesamt 368 angewachsen. Auch aus Stadtlohn werden steigende Zahlen registriert, die wöchentlich die Tafel in Gescher aufsuchen.

Um den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden, werde deshalb die Bevölkerung von Gescher und Stadtlohn am heutigen Samstag aufgerufen, haltbare Lebensmittel zusätzlich einzukaufen und zu spenden.

An den Eingängen von Lebensmittelmärkten (für Stadtlohn beide Aldi-Märkte, Pennymarkt, Lidl und K & K bei Berken) können die zusätzlich gekauften Nahrungsprodukte an die Helfer vom Jugendrotkreuz Stadtlohn und Gescher sowie Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Gescher und Hochmoor übergeben werden.

Weitere Spenden können aber auch direkt in Stadtlohn, DRK Heim, Gutenbergstraße 28, sowie an der Tafel Gescher, Bahnhofstr. 31, abgegeben werden.

Neben Kaffee und Tee werden H-Milch, Marmelade, Nudeln, Mehl, Konserven und Öl benötigt. Wer an dieser Aktion nicht teilnehmen kann, für den steht das Spendenkonto der Tafel Gescher bei der Volksbank Gescher zur Verfügung.

Wer sich für die Tafelidee darüber hinaus engagieren möchte, wird gebeten, Christa Sibbing, Tel. (0 25 42) 9 31 30, Juliane Rehkamp, Tel. (0 25 63) 20 91 24, oder Franz-Josef Menker, Tel. (0 25 42) 32 11, anzurufen. Gesucht wird auch eine leistungsstarke Tiefkühltruhe.

Lesen Sie jetzt