Stadtverwaltung Dorsten

Stadtverwaltung Dorsten

Ein voller Erfolg war der „Sternsinger-Spendenmaranthon“ im Dorstener Rathaus. Bei der Aktion kamen fast 1200 Euro zusammen. Der Bürgermeister hat jetzt eine weitere Idee. Von Stefan Diebäcker

Schon wieder haben Umweltsünder den Hervester Bruch mit einer Müllkippe verwechselt. Diesmal ist es aber ganz besonderer Abfall: Dort wurde ein ganzer Bootsrumpf illegal entsorgt.

Stadtbibliothek und Bibi am See bieten einen kostenlos Zugang zu 20.000 eBooks. Onleihe“ heißt das digitale Angebot der Bibliotheken. Ein Ausweis kann einfach beantragt werden.

Der „Plattenbau“ lag bei unserer Leser-Abstimmung zum „Dorstener Wort des Jahres 2020“ weit vorn. Für einen Laden-Inhaber angesichts der schlechten Zeiten wenigstens eine gute Nachricht. Von Michael Klein

Im Januar holt der Entsorgungsbetrieb der Stadt wieder die Weihnachtsbäume ab. Los geht es am 7. Januar 2021. Und wie immer sind Regeln zu beachten.

Was wird aus dem Tisa-Brunnen der Ehrenbürgerin Schwester Paula? Um die Zukunft des abgebauten Wahrzeichens auf dem Marktplatz in Dorsten gab es große Diskussionen. Ende noch offen. Von Michael Klein

Auch an Silvester gelten Kontakt- und Alkoholverbote. Das Abbrennen von Feuerwerk ist in Dorsten nicht grundsätzlich untersagt. Von Robert Wojtasik

2020 war ein „Groß-Bau-Jahr“ in Dorsten. Bei vielen großen Projekten des Stadtumbauprogramms „Wir machen Mitte“ laufen oder begannen die Arbeiten. Hier die Übersicht über alle Baustellen. Von Michael Klein

Eine aus dem Bürgerbudget teilfinanzierte Tempomess- und -anzeigetafel wurde kürzlich an der Straßen Am Sägewerk installiert – und funktioniert hervorragend, wie Anwohner feststellen konnten.

Die Corona-Pandemie wirft ihre Schatten auch auf die bevorstehenden Feiertage. Leider wird es auch über Weihnachten und den Jahreswechsel erforderlich sein, Kontakte zu meiden, so die Stadt.

Dorstener Kulturschaffende sprachen jetzt mit Politikern über Auswirkungen der Pandemie. Bei diesem virtuellen Dorstener „Kultur-Gipfel“ wurde es teilweise auch sehr emotional.

Das Christkind braucht Unterstützung und bekommt sie von der Dorstener Feuerwehr. Viele Kinder haben schon an der Weihnachtsaktion der Stadt Dorsten und der Mr. Trucker Kinderhilfe teilgenommen, die am Sonntag endet.

Der „harte Lockdown“ ab Mittwoch (16. Dezember) hat auch Auswirkungen auf die Dienststellen der Stadtverwaltung. Einige Bereiche bleiben geschlossen.

Wer im Rathaus der Stadt Dorsten ganz genau hingeschaut hat, der könnte es vielleicht schon bemerkt haben: Das Team von Bürgermeister Tobias Stockhoff hat vorübergehend Verstärkung bekommen.

Der Abfallkalender für das Jahr 2021 wird am 9. Dezember veröffentlicht. Diesmal dreht sich beim Entsorgungsbetrieb alles um das Thema „Risiken bei der Abfallentsorgung“.

Das Team des Bürgerbüros weist darauf hin, dass die neuen Dauer- und Anwohnerparkausweise ab sofort im Bürgerbüro erhältlich sind. Die alten verlieren mit dem Jahreswechsel ihre Gültigkeit.

Der ehemalige Erste Beigeordnete von Dorsten möchte nächstes Jahr in den Deutschen Bundestag. Die Rückendeckung seiner Partei hat Lars Ehm bereits. Von Stefan Diebäcker

Wer in Dorsten beispielsweise seinen Hund anmelden oder eine Urkunde beantragen möchte, kann dies bald von zu Hause aus erledigen. Ab 19. November gibt es ein neues Service-Online-Portal.

Die Stadt Dorsten „kürt“ regelmäßig die „Sauerei des Monats“. Im November geht es um abgetretene Papierkörbe an der Bushaltestelle am Gemeindedreieck.

Demografischer Wandel: Die Dorstener Bevölkerung wird immer älterIm Oktober feiern gleich vier Bürger ein ganz besonderes Jubiläum: Sie werden 100 Jahre alt