Stadtverwaltung Dortmund

Stadtverwaltung Dortmund

Eigentlich sollten die ersten Umbauarbeiten für den Radschnellweg in Dortmund längst laufen. Doch jetzt gibt es einen neuen Zeitplan – und konkrete Maßnahmen für Radfahrer und Anwohner. Von Gaby Kolle

Die anstehende Eröffnung der Weihnachtsstadt hat die Verwaltung zur kurzfristigen Sperrung des Walls gedrängt. Läuft bei der Bombensuche alles glatt, könnte der Verkehr bald wieder rollen. Von Gaby Kolle

Wegen einer Blindgänger-Entschärfung mussten 2400 Anwohner ihre Wohnungen verlassen. Die B1 wurde für die Entschärfung gesperrt. Alle Infos und zahlreiche Bilder gibt es in unserer Chronik. Von Bastian Pietsch, Rebekka Antonia Wölky, Christian Gerstenberger

In Dortmund haben fast 10.000 Bürger aktuell keinen gültigen Personalausweis. Doch die Frist, nach deren Ablauf ein Bußgeld zu zahlen ist, variiert in Dortmund – aus naheliegendem Grund. Von Gaby Kolle

Das Ordnungsamt hat beim Champions-League-Heimspiel des BVB in puncto Falschparker im Kreuzviertel durchgegriffen. Nicht jeder Autofahrer fand seinen Wagen an der geparkten Stelle wieder.

Inzwischen kommt es oft vor, dass die Stadt bei Großveranstaltungen in bestimmten Zonen Glas verbietet. Doch warum hängen an der Weißenburger Straße solche Schilder – ohne Veranstaltung? Von Verena Schafflick

Nach 16 Jahren zieht die Citywache von der Reinoldikirche an den Brüderweg. Nun gibt es einen Eröffnungstermin für die gemeinsame Wache von Ordnungsamt und Polizei – in dieser Woche. Von Verena Schafflick

Nach dem Imagefilm, mit dem sich Dortmund für die Innovativste Hauptstadt Europas beworben hat, ist OB Ullrich Sierau in einem neuen Video zu sehen – allein auf weiter Flur. Von Gaby Kolle

Dortmund war auf einem guten Weg, hatte es bis ins Halbfinale geschafft. Oberbürgermeister Ullrich Sierau hatte sich selbst ins Zeug gelegt, um zu gewinnen – und scheiterte am Ende. Von Gaby Kolle

Erst vor kurzer Zeit hat der kleine Hannibal einen neuen Eigentümer - und schon droht Ärger. Dortmunder Bäcker freuen sich hingegen über ein Urteil des Bundesgerichtshof. Von Verena Schafflick

Das Ordnungsamt hat Schwerpunktkontrollen in verkehrsberuhigten Straßen durchgeführt. Jeder Zweite Autofahrer war dort zu schnell unterwegs. Und beim Parken sah es auch nicht besser aus.