Stadtwerke Lünen

Stadtwerke Lünen

Die Kupferstraße soll so schnell wie möglich wieder zweispurig befahrbar sein. Das haben die Stadtwerke Lünen nach einem Wasserrohrbruch mitgeteilt. Zunächst wird es ein Provisorium geben. Von Daniel Claeßen

Wasserrohrbruch an der Kupferstraße: Dort ist die Fahrbahn vorerst nur halbseitig befahrbar. Wie lange, ist noch unklar.

In drei Straßen war es am Montagabend (16.12) stockfinster. Die Beleuchtung war ausgefallen. Anwohner berichten von einer unheimlichen Atmosphäre. Gemeldet haben sie das Problem aber nicht. Von Magdalene Quiring-Lategahn

In Lünen entsteht ein großer Solarpark - allerdings ohne Lüner Beteiligung. Außerdem freuen sich viele Lüner über gespendete Geschenke, während andere trotz Millionenzahlung warten müssen. Von Daniel Claeßen

100 Gäste waren im Lippe Bad, als der Turbolader des Blockheizkraftwerks Feuer fing. Der Schwimmbetrieb konnte dennoch weiterlaufen. Die Ersatzteile für die Maschine liegen sogar auf Lager. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Während die Gäste des Lippe Bades im Wasser waren, ging die Feuerwehr im Keller gegen eine Brand des Blockheizkraftwerks vor. Das Bad musste nicht evakuiert werden, es gab keine Verletzten. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Vom 2. bis 20. Dezember 2019 sind die Zählerableser der Stadtwerke Lünen jeweils montags bis samstags von 8 bis 17 Uhr im Einsatz. Die erhobenen Daten sind Grundlage für die Jahresrechnung.

Die Stadtwerke Lünen erneuern die Hauptversorgungsleitung für Trinkwasser im Stadtteil Gahmen. Nächste Woche startet der zweite Bauabschnitt. Das führt zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Stadtwerke Lünen reparieren derzeit eine veraltete Hauptfernwärmeleitung im Bereich der Graf-Adolf-Straße. Am Samstag (24.8.) wird die Wärmelieferung für Wasser und Heizung unterbrochen. Von Nadja Reinthal

Biogasanlagen dienen der umweltfreundlichen Stromerzeugung. Das geschieht üblicherweise mit Mais. Die Stadtwerke testen jetzt etwas Neues. Von Marc Fröhling

Lebensgefährlich verletzt wurde ein Junge nach einem Sturz vom Sprungturm im Lippe Bad in der vergangenen Woche. Zumindest Lebensgefahr besteht jetzt offenbar nicht mehr. Von Marc Fröhling

Vor dem Bundesverwaltungsgericht entscheidet sich die Zukunft des Trianel-Kraftwerks: Am 15. Mai werden die Richter bekanntgeben, ob die Revision erfolgreich ist - und wie es weitergeht. Von Daniel Claeßen

Gut, dass der Wetterbericht sonnige Tage verspricht. In der Innenstadt von Lünen werden am Dienstag (23. April) viele Heizungen kalt bleiben.

Nach mehreren Rohrbrüchen an der Gahmener Straße teilen die Stadtwerke mit: Die schlimmsten Auswirkungen sind beseitigt. Von Marc Fröhling, Peter Fiedler, Daniel Claeßen

Hier geht es um Geld: Die Rechnung der Stadtwerke steht ins Haus. Um Fragen zu beantworten, verändern die Stadtwerke Lünen auch die Öffnungszeiten ihres Service-Centers. Von Bettina Voss

Die Stadtwerke starten Anfang kommenden Jahres ein neues Umweltprojekt gegen das Insektensterben. Dabei setzt das Unternehmen auf die Mithilfe seiner Kundschaft und die örtlichen Landwirte. Von Torsten Storks

Die Urteilsbegründung ist viele Seiten lang, das Urteil fiel aber bereits nach wenigen Minuten im Saal des Amtsgerichts: Die neue Tarifstruktur der Stadtwerke Lünen beim Trinkwasser mit dem umstrittenen Von Britta Linnhoff

150-Jahr-Feier der Stadtwerke

Lüner Flusspark als sommerliche Flaniermeile

In eine Flaniermeile verwandelte sich am Samstag der Flusspark bei der Feier zum 150-jährigen Bestehen der Stadtwerke Lünen. Ob lässig auf Liegestühlen sitzend, auf Bänken oder Decken – Hunderte Menschen Von Volker Beuckelmann

Endspurt vor den Sommerferien: Wir werfen einen Blick in den Kulturkalender, in die Veranstaltungshinweise von Vereinen und Verbänden und natürlich in den Redaktionskalender und tragen zusammen, was bis Von Bettina Voss

Am Anfang der Woche hat der Sommer schon einen kleinen Vorgeschmack gegeben, für das Wochenende sind die Wetteraussichten erneut sommerlich. Dann beginnt die Saison für alle Freiluftschwimmer. Die Stadtwerke Von Bettina Voss

Das Energieversorgungsunternehmen Trianel hat Bilanz für das Jahr 2016 gezogen. Die wirtschaftliche Situation des Kraftwerks ist nach wie vor schwierig. Auch, weil die Preise für die Kilowattstunde deutlich Von Peter Fiedler

Das ist schon irgendwie paradox: Als das Windrad der Lüner Stadtwerke Ende 2015 montiert wurde, wehte der Wind oft so kräftig, dass nicht gearbeitet werden konnte. Doch als der 160 Meter hohe Riese unweit Von Peter Fiedler

Das Ziel des Stadthafens Lünen war es, eine Millionen Tonnen Güter umzuschlagen. Dies wurde jedoch auch 2016 nicht erreicht. Was die Gründe dafür sind und wie die aktuelle Lage aussieht, klären wir mit Von Peter Fiedler

Vor wenigen Tagen haben die Lüner Stadtwerke die Jahresabrechnungen für 2016 verschickt – mit dem umstrittenen neuen Systementgelt für Trinkwasser. Das steht bald vor Gericht auf dem Prüfstand, denn drei Von Peter Fiedler

Glas liegt überall auf dem Boden herum - Schock am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Lünen: Ein Bus ist dort am frühen Freitagnachmittag in ein Wartehäuschen gefahren. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand. Von Marc Fröhling

Umstrukturierung des Stadtbetriebes

Geheimes Dokument befeuert Streit um SAL neu

Über die Umstrukturierung des Stadtbetriebs Abwasserbeseitigung wird in Lünen seit Monaten gestritten. Jetzt erhitzt ein geheimer Vertragsentwurf die Gemüter: Darin werden erstmals konkrete Zahlen und Daten genannt. Von Torsten Storks

Seit Wochen schon wird in Lünen erbittert über die Umstrukturierung des Stadtbetriebs Abwasserbeseitigung (SAL) gestritten. SPD und CDU erhoffen sich durch die Pläne der Verwaltung zusätzliche Einnahmen Von Torsten Storks, Marc Fröhling, Peter Fiedler

Bleibt es an der Kamener Straße einen weiteren Winter lang dunkel? Das befürchteten der Lüner SV und andere Bürger vergangene Woche: Ein für den Neubau von Laternen notwendiges Gutachten der Stadt sei Von Eva-Maria Spiller, Tim Stobbe

Mit 534.500 Euro an eigenen Mitteln insgesamt fast 5,4 Millionen Euro investieren: Nach dieser Formel will die Stadt Lünen eine Kita neu bauen und sieben weitere Schul- bzw. Kita-Gebäude sanieren lassen.

Keine Burkinis im Freibad Cappenberger See und im Hallenbad Lippe Bad? Dieses Verbot in Lünen hat für mächtig Wirbel gesorgt. Nach wenigen Tagen rudern die Stadt Lünen und der Betreiber nun zurück: Frauen Von Björn Althoff

Der Opel Astra von Wilfried Roth ist nach einem Besuch in Nordlünen mit blau-grauen Flecken übersät. Mehrere Hundert Euro würde es kosten, den Lack wieder auf Hochglanz zu bringen, habe ihm seine Werkstatt gesagt. Von Peter Fiedler

Jetzt geht es los mit dem Umbau des Willy-Brandt-Platzes, am Montag starten die Arbeiten. Der Markt muss bereits seit Längerem in die Fußgängerzone ausweichen, nun soll der Lüner Marktplatz am umgebauten

Im April 2015 hatte der Rat der Stadt Lünen neue Laternen entlang der Kamener Straße beschlossen. Bei der Straßensanierung waren die alten Laternen gefällt worden - harsche Kritik wurde laut. Doch 16 Von Peter Fiedler, Tim Stobbe

Die Stadtwerke und die Mitglieder des Verbandes Wohneigentum sind sich am Dienstag nicht einig geworden. Ein Streit über das zu Jahresbeginn eingeführte Systementgelt für Wasser hatte einen Streit entzündet. Von Peter Fiedler

Lünens Stadtwerke-Chef Dr. Achim Grunenberg hat das zum 1. Januar 2016 ingeführte Systementgelt beim Trinkwasser gegen Kritik aus Teilen der Bürgerschaft und der Politik verteidigt. Gleichzeitig räumte Von Torsten Storks

Plötzlich hat es geknallt, die Ampeln sind ausgegangen und es qualmte Dienstagabend auf der Gahmener Straße in Lünen. Bis 20.40 Uhr war deshalb die Gahmener Straße in beiden Richtungen an der Ortsdurchfahrt

Die Sonne wagte sich am ersten April endlich aus der Deckung. Und mit der Freude über den Frühling steigt die Vorfreude auf den Sommer. Frühestens ab Anfang Mai öffnen dann auch wieder die Freibäder der Stadt. Von Christopher Kremer

Das neue Windrad in der Nähe des Lüner Hafens läuft endlich rund und liefert Strom. Nachdem der Aufbau durch Wind und Wetter immer wieder verzögert wurde, sorgte ein technisches Problem nach dem Aufbau Von Tim Stobbe

Im Sommer steht für rund 700 Lüner Viertklässler der Wechsel auf die weiterführenden Schulen an. Doch welche der neun soll es sein? Wir helfen bei der Entscheidung: Hier können Sie sich umfassend über