Autorenprofil
Stefan Diebäcker
Redaktionsleiter in Dorsten
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.

In seiner Haushaltsrede zeichnet Bürgermeister Tobias Stockhoff das Bild einer Stadtfamilie und appelliert an die Politiker, sich wie Stadtväter und -mütter für die Bürger einzusetzen. Von Stefan Diebäcker

Dorsten hat in den vergangenen Jahren Schulden ab- und Eigenkapital aufgebaut. Ziel erreicht, könnte man meinen. Doch jetzt kommt es trotzdem ganz bitter für die Stadt. Von Stefan Diebäcker

617 herausragend engagierte Menschen und Gruppen wurden bundesweit für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Auch zwei Dorstener Initiativen hoffen auf Unterstützung beim Online-Voting. Von Stefan Diebäcker

Die erste größere Veranstaltung der AfD in Dorsten bleibt nicht ohne Reaktion. Ein Bündnis gegen Rechts plant eine Gegenveranstaltung - eine direkte Konfrontation mit der AfD ist denkbar. Von Stefan Diebäcker

Wieder ein schwerer Unfall auf der A 31. Wenige Kilometer vor der Dorstener Stadtgrenze war die Autobahn am Montagabend lange gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Von Stefan Diebäcker

Die Taten liegen mehrere Monate zurück. Nun setzt die Polizei bei der Fahndung nach einem mehrfachen Ladendieb auf die Hilfe der Bevölkerung. Von Stefan Diebäcker

Ein Höhepunkt jagt den nächsten an diesem Wochenende. Unsere Terminübersicht beschreibt, auf was sich die Dorstener in den nächsten Tagen freuen können. Von Stefan Diebäcker