Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ethno-Pop zum Anfassen

22.11.2007

Südlohn Die Künstlerin Saskia Stephan aus Köln präsentiert ihre Werke bei einer Vernissage im Hotel-Restaurant Südlohner Hof. Beginn der Ausstellung unter dem Motto "Incredible Artwork from outer Space", zu deutsch "Unglaubliches Kunstwerk aus dem Weltraum" ist am Sonntag, 25. November, um 17 Uhr. In Stephans Ethnopop-Malerei dominieren intensive Farben und klare Formen. Fern vom schnelllebigen Zeitgeist lädt die Künstlerin ein zum Verweilen und Luftholen.

Für das passende Ambiente sorgt Sänger, Gittarist und Songschreiber Max Biundo. In einem Wunschkonzert wird Biundo seine erotisch, sentimental-romantischen und auch traurigen Zartcore-Liebeslieder neben vielen neuen Stücken zu Gehör bringen. Zu sehen sind Stephans Bilder im Südlohner Hof noch bis zum 3. Januar 2008. kh

www.saskiastephan.de

Lesen Sie jetzt