Teilnahmebedingungen Schönstes Osterbild 2021

Gewinnspiel

01.04.2021, 16:17 Uhr / Lesedauer: 4 min

§1 Veranstalter, Gewinn

1. Diese Teilnahmebedingungen regeln die Bedingungen für eine Teilnahme an dem Gewinnspiel zum schönsten Osterbild sowie gegebenenfalls erforderliche Rechteübertragungen. Die Beschreibung und der Ablauf erfolgen im Rahmen der Aktion von Lensing Media.

2. Wir verlosen folgende Hauptpreise: ein Abend zu zweit mit dem Mietkoch Florian Schmidt im Wert von 200 Euro, eine Sch(ma)tzkiste für zwei Personen im Wert von 100 Euro und einen 50 Euro Wunschgutschein.

3. Veranstalter des Gewinnspiels ist Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG, Westenhellweg 86-88, 44137 Dortmund, Sitz Dortmund, Amtsgericht Dortmund, HRA

4. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook oder anderen sozialen Netzwerken, es wird weder von Facebook gesponsert, unterstützt noch organisiert.

§2 Teilnahme

1. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt durch das Einsenden eines Bildes an die E-Mail Adresse digidesk@lensingmedia.de

2. Die Teilnahme ist vom 04.04.2021, 00:00 bis zum 05.04.2021 um 23:59 Uhr möglich. Danach ist eine Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

3. Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenlos. Die Kosten für das Herstellen und Aufrechterhalten einer zur Teilnahme erforderlichen Internetverbindung sind jedoch vom Teilnehmer selbst zu tragen. Eine Mehrfachbeteiligung ist ausgeschlossen.

4. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihr Name im Falle eines Gewinns in den unternehmenseigenen Medien (Print oder online) des Veranstalters veröffentlicht wird. Zusätzlich erklären sich die Preisträger damit einverstanden, dass im Rahmen der Preisverleihung Film‐ und Fotoaufnahmen getätigt und veröffentlicht sowie personenbezogene Daten honorarfrei für Marketingzwecke veröffentlicht werden können.

§3 Teilnahmeberechtigung

1. Teilnahmeberechtigt sind alle Teilnehmer, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Dritten ist nicht erlaubt.

2. Ausgeschlossen sind Mitarbeiter vom Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG, sowie verbundener Unternehmen sowie Angehörige solcher Mitarbeiter und deren Verwandte.

§4 Ablauf

1. Der Gewinner wird innerhalb von 72 Stunden nach Beendigung des Gewinnspiels ermittelt und per E-Mail benachrichtigt.

2. Sollte der Gewinner nicht innerhalb von 48 Stunden antworten, verfällt der Gewinn und wird aus den restlichen Teilnehmern neu verlost.

§5 Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels / Änderung der Teilnahmebedingungen

1. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen vorzeitig zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht die Veranstalterin insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern die vorzeitige Beendigung durch manipulatives Verhalten eines Teilnehmers verursacht wurde, behält sich der Veranstalter eine Geltendmachung des dadurch entstandenen Schadens ausdrücklich vor.

1. Ferner behält sich der Veranstalter das Recht vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angaben von Gründen zu ändern.

§ 6 Datenschutz, Einwilligung

1. Wir sind verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Teilnehmer, sofern wir diese selbst verarbeiten. Wir werden die Angaben zur Person des Teilnehmers sowie seine sonstigen personenbezogenen Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechtes verwenden.

2. Der Teilnehmer kann jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten verlangen. Im Übrigen sind unsere Datenschutzerklärung nach der DSGVO, unter https://www.ruhrnachrichten.de/Verlag/Datenschutz abrufbar.

Informationspflichten gem. Artikel 13 DSGVO

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen und ggf. seines Vertreters:

Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG, Westenhellweg 86-88, 44137 Dortmund

Sitz Dortmund, Amtsgericht Dortmund, HRA 14421

Komplementärin: WestNews Verwaltungsgesellschaft mbH Sitz Dortmund, Amtsgericht Dortmund, HRB 15746

Geschäftsführer:

Lambert Lensing-Wolff, Dr. Daniel Süper, Hans-Christian Haarmann

Verantwortlich i.S.v. § 55 RStV:

Dr. Wolfram Kiwit

Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten:

Sascha Hesse

AGOR AG

Henauer Landstr. 151-153

60314 Frankfurt am Main

Tel: +49 (0) 69 – 9043 79 65

E-Mail: info@agor-ag.com

Webseite: www.agor-ag.com

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

Zwecke der Datenverarbeitung:

Ostergewinnspiel 2021

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO). Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

Die betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Recht auf Widerruf). Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbefehls das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

§ 7 Ausschluss von Teilnehmern

1. Der Veranstalter ist berechtigt, Teilnehmer von der Teilnahme am Gewinnspiel auszuschließen, wenn der begründete Verdacht besteht, dass ein Teilnehmer vorsätzlich gegen diese Teilnahmebedingungen zu verstoßen oder das Gewinnspiel bzw. den Teilnahmevorgang zu manipulieren oder in sonstiger Weise unlauter zu beeinflussen versucht.

§ 8 Haftung

1. Der Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG haftet nur für Schäden, welche von ihr oder einem ihrer Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.

2. Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG haftet insoweit weder für unmittelbare noch mittelbare Schäden wie entgangenen Gewinn, entgangenes Geschäft, anfallende Kosten und Auslagen – unabhängig davon, ob solche Schäden bereits bei der Anmeldung zu diesem Gewinnspiel absehbar waren oder nicht.

§ 9 Schlussbestimmungen

1. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.

2. Sollten die Teilnahmebedingungen unwirksame Regelungen enthalten, bleibt die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen unberührt.

3. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.