Theater und Konzerte in Dorsten

Theater und Konzerte in Dorsten

Der „Dorstener Kulturrucksack“ ist ausgepackt. Das geförderte Kulturprogramm für Kinder und Jugendliche litt zwar auch unter Corona, doch die Ergebnisse können sich dennoch sehen lassen.

„Westenergie“ möchte den Menschen in ihrem Versorgungsgebiet die Vorweihnachtszeit ein wenig versüßen und organisiert einen „Weihnachtszauber“. Die Showbühne kommt auch nach Dorsten.

Mit der „Kultur-Karte der Solidarität“ kann ab sofort jeder Kunst- und Kulturfreund ansässige Künstler, Ensembles, Eventagenturen oder Kulturvereine wie Chöre und Orchester unterstützen.

Normalerweise pilgern Tausende zum Festzelt der Feldmärker Schützen in Dorsten, um ein zünftiges Oktoberfest zu feiern. Doch wegen Corona bleiben Dirndl und Lederhose dieses Jahr im Schrank. Von Michael Klein

Wegen der trüben Wetteraussichten wird das Konzert von „Lilabungalow“ am Freitag (2.10.) im Bürgerpark Dorsten verschoben. Das Samstag-Konzert mit „50 Fingers Movin‘“ soll aber stattfinden. Von Michael Klein

Ein Fest für Blues-Fans: Mit dem Briten Paul Lamb tritt einer besten Mundharmonika-Spieler der Welt in Dorsten auf. Wer eines der raren Tickets haben möchte, sollte sich sputen. Von Michael Klein

Der bekannte Comedian Markus Maria Profitlich tritt am 2. Oktober gleich zweimal in Dorsten auf. Er präsentiert auf seiner Jubiläumstour „Das Beste aus 35 Jahren“.

Das Jubiläumskonzert in der Heimatstadt fällt aus - doch der Shanty-Chor Herten wird im Bürgerpark Maria Lindenhof die Musikfreunde in die Welt der Seemannslieder entführen. Von Michael Klein

Jetzt hat die Coronakrise auch die Tintenhühner erwischt: Nachdem die Premiere des neuen Programms gestrichen wurde, verzichtet die Kabarett-Truppe nun auch auf die drei November-Termine.

Kinder lieben Geschichten. Und sie lieben das Theaterspielen. Im Cornelia-Funke-Baumhaus widmen sich demnächst zwei neue Gruppen dieser Leidenschaft. Coronaregeln werden eingehalten.

Die Big Band Dorsten nahm auf der ehemaligen Zeche Fürst Leopold am Tag der ausgefallenen „Extraschicht“ zwei Videos auf. Darunter auch eine besondere Version des „Steigerlieds“. Von Michael Klein