Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Til Sandmann und Leon Horn ergattern Tickets

Jugend-Tennis

Til Sandmann und Leon Horn (beide TuS Ickern) haben sich bei den Jugendtennis-Bezirksmeisterschaften in Gelsenkirchen-Buer Tickets für die westfälischen Jugendmeisterschaften gesichert.

CASTROP-RAUXEL

von Von Marcel Witte

, 05.11.2012
Til Sandmann und Leon Horn ergattern Tickets

Leon Horn vom TuS Ickern erreichte in der Altersklasse der U16-Junioren das Finale, das er mit 7:6, 5:7 und 4:6 gegen Jan Sibbel (TC Parkhaus Wanne) verlor.

 

Horn kam in der Altersklasse der U16-Junioren bis ins Finale, dort scheiterte er mit 7:6, 5:7 und 4:6 an Jan Sibbel (TC Parkhaus Wanne). Zuvor konnte er drei Siege einfahren. Niklas Lenz (TuS Ickern) gewann seine erste Partie, verlor dann aber im Viertelfinale in zwei Sätzen.  Bei den U16-Juniorinnen kam Natali Kairets (TuS Ickern) nach einem 6:0 und 6:0-Sieg gegen Anna-Lena Langenhorst (RV Rauxel) ins Viertelfinale, scheiterte aber dort. Pauline Dembeck (TuS) verlor bereits ihr erstes Spiel.Til Sandmann (TuS) setzte sich bei den U14-Junioren souverän gegen die Konkurrenz durch. Nur das Finale ging über drei Sätze (7:6, 4:6, 6:3).

Laurent Ruttkowski (TC Castrop 06) schied im Viertelfinale aus. Annika Isken (TuS Ickern) verlor im Viertelfinale der U14-Juniorinnen. Luca Matteo Sobbe (TuS) schied bei den U12-Junioren, bereits nach dem ersten Spiel aus. Laura Hnat (TuS) erreichte bei den U12-Juniorinnen den vierten Rang. Emil Hnat, Sportwart des TuS Ickern, war zufrieden mit dem Gesamtergebnis, ärgerte sich aber über die Platzverhältnisse: „Der Teppich war etwas langsamer als bei uns in Ickern.“ Neben Sandmann und Horn wird wohl auch Maximilian Flüggen (TuS) bei den westfälischen Jugendmeisterschaften, die von Dienstag, 20. November, bis Sonntag, 25. November, am Kattenstätter Busch stattfinden, an den Start gehen. Hnat: „Ich gehe davon aus, dass sich Max durch seinen Ranglistenplatz dafür qualifiziert."

Lesen Sie jetzt