Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TT: Für Neuling Gahmen wird die Oberliga-Luft immer dünner

LÜNEN Die Luft in der Oberliga wird dünn. Nach der klaren Niederlage bei Kellerkind Metelen liegt der Aufsteiger mit seinen schwachen Doppeln zum rettenden Ufer schon fünf Punkte zurück.

von Ruhr Nachrichten

, 05.11.2007
TT: Für Neuling Gahmen wird die Oberliga-Luft immer dünner

Frank Malmwieck sammelte zwei der drei Gahmener Punkte.

Oberliga Gr. 1 - TTV Metelen - TTC Gahmen 9:3 - Immerhin gewann Frank Malmwieck, der seine letzten sieben Einzel verlor, im oberen Paarkreuz beide Spiele. Einen Achtungserfolg landete auch Ralf Wieklinski, eine Woche nach seinem 100. Oberligaspiel. Der Oldie gewann gegen Kolja Rottmann sein erstes Einzel mehr als souverän mit 3:0. So gewann endlich jeder TTC-Akteur ein Spiel in seinem Paarkreuz. Am abgeschlagenen letzten Tabellenplatz ändert dies jedoch auch nichts.

TTC: Malmwieck/Schroer 0:1; Nicolas/Breiter 0:1; Wieklinski/Schenk 0:1; Frank Malmwieck 2:0; Henning Nicolas 0:2; Marc Breiter 0:2; Christian Schroer 0:1; Ralf Wieklinski 1:0; Reiner Schenk 0:1

Landesliga Gr. 3 - 1. TTC Münster - TTV Preußen 47 Lünen 4:9 - Preußen schlug sich diesmal nicht unter Wert und ist nach dem zweiten Sieg in Folge wieder auf dem Weg nach oben. Gegen Münster war der Erfolg nie gefährdet. Vor allem Spitzenspieler Ralf Markowski sowie die beiden hinteren Paarkreuze waren deutlich unterlegen.

Noch nicht wieder in Form ist Christian Runte nach seiner verletzungsbedingten Pause. Er musste drei der vier Gegenpunkte zulassen. Mit dieser soliden Mannschaftsleistung können die Preußen in Zukunft wohl wieder nach oben schauen.

TTV: Markowski/Eppich 1:0; Runte/Limberg 0:1; Kimmlinghoff/von der Krone 1:0; Ralf Markowski 2:0; Christian Runte 0:2; Michael Kimmlinghoff 2:0; Christoph Eppich 1:1; Carsten Limberg 1:0; Holger von der Krone 1:0

DJK TTR Rheine - DJK SuS Brambauer 9:3 - Gegen den Spitzenreiter gab es für Brambauer nichts zu holen. Alle Doppel gingen verloren, Pierre Verbnik verkürzte mit einer guten Leistung. Dann aber musste er mit ansehen, dass es bis zum unteren Paarkreuz dauerte, ehe die nächsten Einzel eingefahren wurden. Dort waren es Carsten Schreiber und Murat Görgülü, die die Zähler zwei und drei holten.

DJK SuS: Mühlenbeck/Verbnik 0:1; Backhaus/Görgülü 0:1; Reek/Schreiber 0:1; Hendrik Mühlenbeck 0:2; Pierre Verbnik 1:1; Andreas Backhaus 0:2; Thomas Reek 0:1; Carsten Schreiber 1:0; Murat Görgülü

Bezirksliga Gr. 2 - DJK Borussia Münster II - TTC Gahmen II 7:9 - Sven Berger und Andreas Schroer machten mit ihrem zweiten 3-Satz-Erfolg den Sieg perfekt. Dabei profitierte der TTC von den Doppeln. Er gewann alle vier. Schwach dagegen präsentierte sich der Landesligaabsteiger in den Einzeln. Lediglich Sven Berger punktete doppelt, die restlichen drei Spiele gewannen Timo Reineke, Thorsten Müller und Jens Galle.

TTC: Berger/Schroer 2:0; Reineke/Erdelbruch 1:0; Müller/Galle 1:0; Timo Reineke 1:1; Sven Berger 2:0; Uli Erdelbruch 0:2; Thorsten Müller 1:1; Andreas Schroer 0:2; Jens Galle 1:1

TTC Lünen-Wethmar - TTV Preußen 47 Lünen II 7:9 - Einen mehr als glücklichen Sieg und eine sehr bittere Niederlage brachte das Derby. Preußen musste auf Thorsten Pähler (Brett 4) verzichten, bei Wethmar fehlte Volker Döring (2). Der Gastgeber gewann zwei Doppel gegen die anders formierten Preußen-Duos und legte auch gleich in den Einzeln nach. Im ersten Durchgang konnten auf Horstmarer Seite nur Helge Kneisel und Marcus Scheel dagegenhalten, die mit vier Einzelsiegen die Matchwinner des Abends wurden. Wethmar lag schnell mit 7:3 in Front, schickte sich aber vergebens an, dem bisher ungeschlagenen Tabellenführer den ersten Punktverlust zuzufügen.

TTC: Ehrenbrusthoff/Marc Homann 1:1; Küwen/Joswig 0:1; Dominik Homann/Poschman 1:0; Sascha Küwen 1:1; Georg Ehrenbrusthoff 1:1; Dominik Homann 1:1; Marc Homann 1:1; Siegbert Poschmann 0:2; Friedhelm Joswig 1:1 TTV: Korn/Kneisel 2:0; Püschel/Scheel 0:1;  Stiebler/Schönfelder 0:1; Rolf Korn 0:2; Helge Kneisel 2:0; Steffen Püschel 1:1; Markus Stiebler 1:1; Dennis Schönfelder 1:1; Marcus Scheel 2:0

FC Schalke 04 - TTC Gahmen III 8:8 - Nach der Niederlage gegen Waltrop gelang dem TTC mit dem Remis gegen den noch ungeschlagenen Tabellenzweiten eine tolle Überraschung. Im ersten Durchgang gewannen Martin Wertessen und Marcus Seck ihre Einzel knapp. Dem gegenüber standen die knappen Niederlagen von Thomas Eickhofs im unteren Paarkreuz. Martin Wertessen, mit vier Siegen in Einzel und Doppel der Mann des Abends, und Marcus Seck sicherten das Unentschieden mit Doppel im Entscheidungssatz.

TTC: Wertessen/Seck 2:0; Plischka/Eickhof 0:1; Ortlepp/Bauer 0:1; Thomas Plischka 2:0; Martin Wertessen 2:0; Sebastian Ortlepp 1:1; Marcus Seck 1:1; Thomas Eickhof 0:2; Benedikt Bauer 0:2

  

Lesen Sie jetzt