Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TV Werne peilt zweiten Sieg in Serie an

Volleyball-Regionalliga

Die Regionalliga-Volleyballerinnen des TV Werne wollen am Samstag den zweiten Sieg in Serie einfahren. Um 19 Uhr wird das Spiel beim Gastgeber Detmolder TV angepfiffen.

WERNE

von Von Annika Patzdorf

, 02.11.2012
TV Werne peilt zweiten Sieg in Serie an

Nina Riegers Ausfall (r.) ist für den TV Werne nur schwer zu kompensieren.

Das Team aus Werne wird mit neun Spielerinnen und mit Trainer Marco Bendig anreisen. Verzichten muss Bendig auf Mittelblockerin Kathlen Happ, die beiden Außenangreiferinnen Christine Holthoff und Nina Rieger sowie auf Mit-Trainer Stefan Jäger.  Vor allem Kapitänin Nina Rieger hatte am Sieg gegen Herne in der vergangenen Woche große Anteile und wird nur schwer zu ersetzen sein. Auch die Trainingseinheiten der vergangenen Woche wurde auf Grund von Sim-Jü und Allerheiligen stark verkürzt.  Trotzdem gehen Spielerinnen und Trainer positiv in die Begegnung, denn es wird ein Spiel auf Augenhöhe werden, bei dem Kleinigkeiten den Ausschlag geben werden. Der Gastgeber Detmolder TV steht aufgrund des besseren Ballverhältnisses nur einen Platz über dem TV Werne und verfügt ebenfalls nur über einen Sieg.   

Lesen Sie jetzt