U-Bahn steckt fest - Fahrgäste müssen durch Tunnel zum nächsten Bahnsteig laufen

Stadtbahn

Eine Dortmunder U-Bahn blieb plötzlich im Tunnel stecken. Die Fahrgäste mussten aussteigen - und das letzte Stück des Weges zu Fuß zurücklegen.

Nordstadt

, 24.07.2019 / Lesedauer: 2 min
U-Bahn steckt fest - Fahrgäste müssen durch Tunnel zum nächsten Bahnsteig laufen

Eine Dortmunder U-Bahn blieb stecken, Fahrgäste mussten durch dunklen Tunnel laufen. © Markus Trott

Auf der Strecke zwischen den Haltestellen Brunnenstraße und Brügmannplatz ist die U42 in Richtung Süden am Montagabend (22.7.) gegen 21.50 Uhr unplanmäßig stehengeblieben. Grund war ein technischer Defekt, wie DSW21 auf Anfrage mitteilt.

Rund 30 Fahrgäste mussten aussteigen und zu Fuß zum nächsten Haltepunkt laufen. Herbeigerufenes Servicepersonal begleitete sie über den Betriebsgang zum nahegelegenen Bahnsteig. „Das sind nur cicra 50 Meter“, teilt Britta Heydenbluth von DSW21 mit.

Defekte Bahn wurde im Betriebshof untersucht

Das Ganze habe nur 10 bis 15 Minuten gedauert. Die Bahn ist zum Betriebshof gebracht worden und wird nun dort untersucht.

Der Bahnverkehr lief anschließend wie gewohnt weiter.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt