Unbekannte Frau soll Neunjährigen ins Gleisbett gestoßen haben

Straftat

Eine Frau hat einen neunjährigen Jungen mit seinem Fahrrad ins Gleisbett geschubst - andere Kinder halfen ihm rechtzeitig wieder heraus, bevor die S-Bahn einfuhr. Die Verdächtige verschwand.

29.03.2021, 19:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Frau soll einen Jungen mitsamt seines Fahrrads vom Bahnsteig gestoßen haben.

Eine Frau soll einen Jungen mitsamt seines Fahrrads vom Bahnsteig gestoßen haben. © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Eine unbekannte Frau soll im Bahnhof in Neckarsteinach in Hessen einen neunjährigen Jungen auf die Gleise gestoßen haben. Der Junge habe sich bei dem Sturz verletzt und sei behandelt worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Polizei zufolge hat sich die Frau wohl über vier Kinder im Bahnhof geärgert, darunter der neun Jahre alte Junge. Worum es ging, war unklar. Sie soll den Neunjährigen daraufhin mitsamt seinem Fahrrad vom Bahnsteig gestoßen haben.

Kinder halfen Jungen aus Gleisbett

Die anderen Kinder halfen dem Jungen aus dem Gleisbett heraus, bevor eine S-Bahn einfuhr. Die Verdächtige sei in diese Bahn eingestiegen. Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitag. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und sucht nach Zeugen.

RND/dpa

Lesen Sie jetzt