Unfall: Kradfahrer wird gegen Leitplanke gedrückt und schwer verletzt

Unfall

Ein 54-jähriger Motorradfahrer ist am Freitagmittag auf der Dinslakener Straße in Hünxe bei einem Unfall schwer verletzt worden. Zwei Überholmanöver hatten zu einer Kollision geführt.

Hünxe

, 06.11.2020, 14:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein 54-jähriger Kradfahrer ist am Freitagmorgen bei einem Unfall in Hünxe schwer verletzt worden.

Ein 54-jähriger Kradfahrer ist am Freitagmorgen bei einem Unfall in Hünxe schwer verletzt worden. © Uwe Anspach / dpa

Ein 50-jähriger Hünxer Autofahrer war laut Bericht der Polizei gegen 11.30 Uhr mit seinem Wagen auf der Dinslakener Straße in Richtung L463 unterwegs. Dann wollte er ein Auto vor ihm überholen. Dies bemerkte ein 54-jähriger Kradfahrer zu spät, der offensichtlich die beiden vor sich fahrenden Autos ebenfalls überholen wollte.

Der Kradfahrer kollidierte seitlich mit dem Wagen des Hünxers und wurde gegen die Leitplanke gedrückt, von da wieder auf die Fahrbahn. Dabei rutsche er einige Meter seitlich auf der Straße entlang.

Der Motoradfahrer verletzte sich schwer, ein Krankenwagen brachte ihn in eine Klinik. Der Fahrer des Autos musste ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden.