Virologe im Video-Gespräch über das Coronavirus: „Wir müssen jetzt konsequent handeln“

mlzCoronavirus

In NRW werden immer mehr Veranstaltungen abgesagt. Sollten wir generell größere Zusammenkünfte meiden? Und wie ist das Klinikum Dortmund auf die wachsenden Krankheits-Zahlen vorbereitet?

Dortmund

, 12.03.2020, 18:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem Erlass des NRW-Gesundheitsministeriums am Mittwoch, dass Veranstaltungen ab 1000 Teilnehmern nicht mehr stattfinden sollen, werden auch immer mehr kleinere Events abgesagt. Macht es einen Unterschied, ob 1000 oder 999 Menschen zu einer Veranstaltung kommen? Besteht schon bei größeren Geburtstagsfeiern eine Ansteckungsgefahr?

Unser Redakteur Ulrich Breulmann klärt diese und weitere Fragen im Experten-Gespräch mit dem Virologen Dr. Bernhard Schaaf aus dem Klinikum Dortmund. Er erklärt auch, wie gut die Klinik auf die steigende Zahl der Infizierten in der Stadt vorbereitet ist.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt