Vereine in Castrop-Rauxel

Vereine in Castrop-Rauxel

Wegen Corona war‘s verschoben, nun wird’s nachgeholt: Die Aktion zur Säuberung von Castrop-Rauxel findet diesmal im Herbst statt. Jetzt können sich alle, die mit aufräumen wollen, sich anmelden. Von Tobias Weckenbrock

Das Lehrschwimmbecken ist wegen eines technischen Defekts geschlossen. Jetzt steht fest, dass die Reparaturarbeiten länger dauern als gedacht. Vereine und Schulen sind betroffen. Von Ronny von Wangenheim

Kein Kinderschwimmen am Donnerstag (10.9.) bei der DLRG: Das Lehrschwimmbecken in Ickern muss schließen. Auch andere Vereine sind betroffen. Wann der Betrieb wieder läuft, steht noch nicht fest. Von Ronny von Wangenheim

Der Adventsmarkt der Wewole-Stiftung ist bereits zur Tradition geworden. In diesem Jahr muss er jedoch aufgrund der strengen Corona-Auflagen abgesagt werden. Doch es gibt auch gute Nachrichten.

Vanessa Schulz traute sich: Sie stellte Anfang September einen „Markt der Möglichkeiten“ im Parkbad Süd auf die Beine und ging finanziell ins Risiko. Exakt 679 Gäste dankten es ihr. Von Tobias Weckenbrock

Eine große Enttäuschung war das für alle: Gäste, Organisatoren, halb Castrop-Rauxel. Eine der ersten großen Veranstaltungen seit dem Corona-Ausbruch fiel am Samstagvormittag ins Wasser. Von Tobias Weckenbrock

Der Markt der Möglichkeiten am 6. September soll den Castrop-Rauxelern eine Abwechslung vom Corona-Alltag bieten. Am Sonntag findet das Fest statt. Von Nora Varga

Der Markt der Möglichkeiten am 6. September soll den Castrop-Rauxelern eine Abwechslung vom Corona-Alltag bieten. Jetzt steht das Programm fest.

Am ersten Septemberwochenende soll in Ickern gefeiert werden. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen brauchen Besucher in diesem Jahr Tickets. Die sind jetzt online erhältlich.

Lange mussten die Ickerner bangen, ob und wie eine Feier zum 800-jährigen Bestehen möglich sei. Jetzt steht fest: Ein Fest wird es geben. Aber unter Corona-Regeln und freitags nur mit Ticket.

Der Rat stellt 35.000 Euro für Projekte in Castrop-Rauxel zur Verfügung. Bürger, Vereine und Initiativen können Vorschläge einreichen, wofür das „Bürgerbudget“ verwendet werden soll. Von Lukas Wittland

Die Freibad-Saison läuft und endlich ist auch in Castrop-Rauxel das passende Wetter angekommen. Wer am Wochenende die Sonne zu einem Besuch im Parkbad Nord nutzen will, muss sich beeilen. Von Marcia Köhler

Mit dem „Markt der Möglichkeiten“ soll ein buntes Fest die Castrop-Rauxeler nach der Krise wieder zusammenführen. Gesucht werden Vereine, Musikgruppen, Stadtteilverbände. Von Nora Varga

„Pueblo del Mar“ heißt das erste Album der Castrop-Rauxeler Band Soñadores. Musik, Text und das richtige Lebensgefühl entstanden stilecht: auf einer Insel im Atlantik. Von Nora Varga

Das Kraftwerk Datteln 4 ist Umweltschützern weiterhin ein Dorn im Auge. Sonntag demonstrierten rund 300 Menschen vor Ort. Über 30 Castrop-Rauxeler beteiligten sich an der Demo. Von Fabian Paffendorf

Vergangenes Jahr waren sowohl die Beach Volley Days als auch Naschmarkt Highlights des Stadtlebens in Castrop-Rauxel. Dieses Jahr finden beide nicht statt.

Statt Kulis zu kaufen oder anderes Zeug für den Wahlkampf geht die SPD Schwerin-Frohlinde-Dingen andere Wege. Sie lobt einen besonderen Preis aus. Der dient einem guten Zweck. Von Abi Schlehenkamp

Das sportliche Geschehen nähert sich langsam wieder dem Normalzustand, den es vor der Corona-Krise gab. Ein Mehrspartenverein bietet wieder beliebte Kurse an. Von Jens Lukas

Normalerweise wird den Rasenplätzen in Castrop-Rauxel in den Sommermonaten etwas Ruhe verordnet. Aufgrund der Corona-Krise könnte sich das ändern. Dennoch wäre nicht der ganze Platz bespielbar. Von Marcel Witte

Die Vereine können wieder auf ihren Sportplätzen trainieren - allerdings ohne Körperkontakt. Es öffnen aber nicht alle Plätze in Castrop-Rauxel, da Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Von Marcel Witte

Das Lensing Media Hilfswerk vergibt in diesem Jahr erneut 5000 Euro an soziale Projekte in Castrop-Rauxel. Die Bewerbung läuft. 2019 gingen 3000 Euro an den Förderverein der Villa Kunterbunt. Von Lukas Wittland

Die Caritas Castrop-Rauxel war zur Stelle, als Ende März die Hilfsangebote aus dem Boden schossen. Sie ist jetzt immer noch da und sagt: Die Anfragen werden mehr, die Sorgen sind vielfältig. Von Tobias Weckenbrock

Die Stadtverwaltung möchte offenbar zwei Stadtteilen in Castrop-Rauxel zu ihren Jubiläumsfeiern Geld beisteuern und das mit dem neuen Bürgerbudget verquicken. Dagegen regt sich Widerstand. Von Tobias Weckenbrock