Vereine in Castrop-Rauxel

Vereine in Castrop-Rauxel

Der Rat stellt 35.000 Euro für Projekte in Castrop-Rauxel zur Verfügung. Bürger, Vereine und Initiativen können Vorschläge einreichen, wofür das „Bürgerbudget“ verwendet werden soll. Von Lukas Wittland

Die Freibad-Saison läuft und endlich ist auch in Castrop-Rauxel das passende Wetter angekommen. Wer am Wochenende die Sonne zu einem Besuch im Parkbad Nord nutzen will, muss sich beeilen. Von Marcia Köhler

Mit dem „Markt der Möglichkeiten“ soll ein buntes Fest die Castrop-Rauxeler nach der Krise wieder zusammenführen. Gesucht werden Vereine, Musikgruppen, Stadtteilverbände. Von Nora Varga

„Pueblo del Mar“ heißt das erste Album der Castrop-Rauxeler Band Soñadores. Musik, Text und das richtige Lebensgefühl entstanden stilecht: auf einer Insel im Atlantik. Von Nora Varga

Das Kraftwerk Datteln 4 ist Umweltschützern weiterhin ein Dorn im Auge. Sonntag demonstrierten rund 300 Menschen vor Ort. Über 30 Castrop-Rauxeler beteiligten sich an der Demo. Von Fabian Paffendorf

Vergangenes Jahr waren sowohl die Beach Volley Days als auch Naschmarkt Highlights des Stadtlebens in Castrop-Rauxel. Dieses Jahr finden beide nicht statt.

Statt Kulis zu kaufen oder anderes Zeug für den Wahlkampf geht die SPD Schwerin-Frohlinde-Dingen andere Wege. Sie lobt einen besonderen Preis aus. Der dient einem guten Zweck. Von Abi Schlehenkamp

Das sportliche Geschehen nähert sich langsam wieder dem Normalzustand, den es vor der Corona-Krise gab. Ein Mehrspartenverein bietet wieder beliebte Kurse an. Von Jens Lukas

Normalerweise wird den Rasenplätzen in Castrop-Rauxel in den Sommermonaten etwas Ruhe verordnet. Aufgrund der Corona-Krise könnte sich das ändern. Dennoch wäre nicht der ganze Platz bespielbar. Von Marcel Witte

Die Vereine können wieder auf ihren Sportplätzen trainieren - allerdings ohne Körperkontakt. Es öffnen aber nicht alle Plätze in Castrop-Rauxel, da Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Von Marcel Witte

Das Lensing Media Hilfswerk vergibt in diesem Jahr erneut 5000 Euro an soziale Projekte in Castrop-Rauxel. Die Bewerbung läuft. 2019 gingen 3000 Euro an den Förderverein der Villa Kunterbunt. Von Lukas Wittland

Die Caritas Castrop-Rauxel war zur Stelle, als Ende März die Hilfsangebote aus dem Boden schossen. Sie ist jetzt immer noch da und sagt: Die Anfragen werden mehr, die Sorgen sind vielfältig. Von Tobias Weckenbrock

Die Stadtverwaltung möchte offenbar zwei Stadtteilen in Castrop-Rauxel zu ihren Jubiläumsfeiern Geld beisteuern und das mit dem neuen Bürgerbudget verquicken. Dagegen regt sich Widerstand. Von Tobias Weckenbrock

Das Lensing Media Hilfswerk vergibt in diesem Jahr wieder 5000 Euro an soziale Projekte in Castrop-Rauxel – die Bewerbungsphase läuft bereits. Von Lukas Wittland

Der Natur- und Begegnungs-Bauernhof (Nabeba) ist in den vergangenen Wochen von Spenden und Hilfsangeboten überwältigt worden. Hinzu kommt nun Unterstützung vom Bund. Das Team bedankt sich. Von Carolin West

Bis 19. April sind Trainings- und Spielbetrieb der Fußballer ausgesetzt. Nun scheint klar: Castrop-Rauxels Kicker müssen sich noch länger gedulden, bis sie wieder spielen dürfen. Von Marcel Witte

Auch die Fußballvereine leiden derzeit unter den Auswirkungen des Coronavirus. Durch die Spielpause fehlen die Einnahmen. Nun kommt finanzielle Hilfe von den Fußballkreisen. Von Hermann Klingsieck, Marcel Witte

60 Hingucker-Autos sollten bei den Garagenschätzen 2020 für den guten Zweck vom Schloss Bladenhorst durchs südliche Münsterland rollen. Nun die Absage. Die Veranstalter haben noch eine Bitte. Von Jessica Hauck

Nicht nur Fußball, Turnen und Karate gehören zum Repertoire des Castroper Turnvereins. Der Traditionsverein wurde erweitert - um eine Disziplin, die wohl nur die Wenigsten erwartet hätten.

Die Rasenplätze in Castrop-Rauxel sind am Wochenende weiterhin. Ein Verein möchte sich allerdings nicht mit den spielfreien Tagen abfinden. Von Jens Lukas

Der Knobelclub Center Shock aus Castrop-Rauxel wollte seinen Titel bei der Knobel-Meisterschaft verteidigen. Der Abend wurde sehr lang. Und dann kam bei den Castrop-Rauxelern Pech dazu.

Vom mittelalterlichen Dorf zum lebendigen Stadtteil in Castrop-Rauxel: Ickern feiert seinen 800. Geburtstag mit vielen Aktionen. Zum Jubiläum gibt es ein Gutscheinheft für den guten Zweck. Von Marcia Köhler