Verkehr und Baustellen in Herbern

Verkehr und Baustellen in Herbern

Die Gemeinde muss wohl 13 Linden entlang des Friedhofes an der Sandstraße fällen lassen. Die Bäume weisen diverse Schäden auf. Weitere Nachbarbäume sind ebenfalls in Gefahr. Von Jörg Heckenkamp

Am Bahnhof Davensberg ist alles vorbereitet für den Start des Schienenersatzverkehrs am Montag, 6. Januar, auf der Strecke Münster-Lünen. Drei Buslinien fahren hier - und es gibt eine weitere Besonderheit. Von Felix Püschner

Von Januar bis August hält kein Zug in Ascheberg - nun hat die Eurobahn den Ersatz-Fahrplan veröffentlicht. Drei Buslinien fahren dann zu den Bahnhöfen in Selm, Lünen und Davensberg. Von Sylva Witzig

Mit einem festlichen Nikolausabend dankte der Bürgerbus am Wochenende seinen Fahrern sowie den Mitgliedern des Wartungsdienstes mit ihren Partnern für ihren ehrenamtlichen Einsatz in 2019.

Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am frühen Sonntagabend an der Einmündung B58/K3 (Plaßstraße) in Ascheberg. Wie es dazu kam, ist noch ungeklärt. Von Jörg Heckenkamp

Bei einem Stauende-Unfall auf der A 2 erlitten am Montagmorgen zwei Personen Verletzungen. An dem Verkehrsunfall waren drei Fahrzeuge beteiligt. Eines war ein Viehtransporter aus Ascheberg. Von Jörg Heckenkamp

Aus der Aula der Profilschule soll eine Gemeindehalle werden. Mitte Oktober folgte der Startschuss, die Rohbauarbeiten laufen. Dabei stellt sich nun heraus: Der Bau wird teurer als gedacht. Von Andrea Wellerdiek

Erneut ist es zu einem Verkehrsunfall mit einem Pedelecfahrer in Ascheberg gekommen. Bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw verletzte sich ein Ascheberger (78) schwer. Von Andrea Wellerdiek

Nach einem Zusammenprall mit der Leitplanke ist ein Auto am Montagabend, 28. Oktober, auf der A1 bei Ascheberg völlig ausgebrannt. Der 19-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Von Felix Püschner

Vor dem ehemaligen Modehaus Menninghaus ist die Südstraße gesperrt. Die Straße wurde aufgerissen. Lange soll das aber nicht so bleiben. Von Sylva Witzig

Eine 25-jährige Autofahrerin ist am Donnerstagabend zwischen Ascheberg und Herbern mit einem Trecker kollidiert. Die schwangere Frau erlitt einen Schock. Der Treckerfahrer gilt als Unfallverursacher. Von Vanessa Trinkwald

Kurz vor 10 Uhr am Mittwoch, 28. August, passierte auf der Autobahn 1 in Höhe Herbern, Fahrtrichtung Münster, ein Unfall. Ein Beteiligter erlitt einen Schock. Der Stau löst sich auf. Von Jörg Heckenkamp

Weg mit dem Hinweisschild an der Altenhammstraße? Diese Frage stellten wir jüngst in einer Online-Umfrage. 52 Prozent sind dafür – mit Verweis auf eine Verkehrsentlastung im Ort. Von Vanessa Trinkwald

Weil die Natursteinrinnen auf der Altenhammstraße in Herbern repariert werden müssen, wird die Straße ab dem 17. Juli auf einem Teilstück gesperrt.

Könnte das Schild an der Ecke Altenhammstraße/B54 schon bald wegkommen? Und könnte das die Altenhammstraße tatsächlich entlasten? Guter Vorschlag oder totaler Unsinn? Stimmen Sie ab! Von Vanessa Trinkwald

Nach der Anwohnerkritik an den Neubauplänen neben dem Heimathaus in Herbern ist man nun einen Schritt weiter. Was passiert da auf der brach liegenden Fläche an der Altenhammstraße? Von Vanessa Trinkwald

Fehler beim Abbiegen sorgt für Unfall: Ein Mann (27) aus Hamm übersah beim Linksabbiegen auf der Stockumer Straße einen entgegenkommenden Pkw. Es kam zu einem Zusammenstoß mit Folgen.

Straßenausbesserungsarbeiten sind nichts Ungewöhnliches. Etwas anders sieht das aus, wenn eine Fräse und ein Spezialkleber zum Einsatz kommen. So wie derzeit auf der B54 nördlich von Herbern. Von Till Goerke

Schwerer Verkehrsunfall auf der B54: Eine Fahrerin (71) hat sich mit ihrem Pkw überschlagen und wurde schwer verletzt. Die B54 musste zwischen Wesseler Straße und Werenboldweg gesperrt werden. Von Jörg Heckenkamp, Andrea Wellerdiek

Das hätte schlimmer ausgehen können: Auf der A1 bei Ascheberg kam es am Montag zu einem Unfall mit hohem Blechschaden. Ein 29-jähriger VW-Fahrer war am Steuer eingeschlafen. Von Vanessa Trinkwald

Herbern hat Platz für neue Unternehmen geschaffen am Gewerbegebiet Südkamp. Mehr als eine Handvoll Interessenten stehen dafür schon jetzt Schlange. Weitere Ausbaupläne liegen parat. Von Mario Bartlewski

Sechs Jahre und sechs Monate Haft – so lautet das Urteil des Landgerichts Münster im Fall eines Aschebergers (25), der zwei Tankstellen - darunter eine in Aschberg - überfallen hat. Von Jörg Heckenkamp

Der Landwirtschaftliche Ortsverband Herbern wirbt für mehr Verständnis unter Joggern, Radfahrern, Autofahrern und Landwirten. Ein spezielles Logo ist nun auf den Wirtschaftswegen zu sehen. Von Claudia Hurek

Neben der Stufenanlage des Herberner Friedhofs hat der Bauhof mehrere Holzpfähle in den Boden gerammt. Parkende Autos sollen hier keinen Platz mehr finden. Von Vanessa Trinkwald

Die Pressekonferenz zum Bahnstreckenausbau Münster-Dortmund hatte es in sich. Harsche Kritik gab es von den Politikern am Verhalten der Deutschen Bahn. Ihre Geduld ist am Ende. Von Till Goerke

205 Fahrzeuge hat die Polizei am Mittwoch im Kreis Coesfeld kontrolliert. Für einen 24-Jährigen aus Lüdinghausen war die Fahrt in Ascheberg zu Ende.

Der Fahrer eines Transporters kam am 1. Mai kurz vor dem Ortseingang von der B54 ab und prallte gegen einen Baum. Die Ursache ist völlig unklar, die Straße macht nur eine leichte Kurve. Von Jörg Heckenkamp

Mit einer Unfallflucht an der Münsterstraße musste sich die Polizei am Dienstag beschäftigen. Einen Tag später rückten die Beamten wegen eines anderen Delikts erneut nach Herbern aus. Von Jörg Heckenkamp

1001 Tempoverstöße hat die Polizei innerhalb von zehn Stunden an der B58 in Ascheberg gezählt. Jeder Sechste war zu schnell, ein BMW-Fahrer ganz besonders. Der Lappen ist weg. Von Vanessa Trinkwald

Am Friedhof in Herbern entsteht ein neuer Parkplatz mit 22 Stellflächen. Mit der Fertigstellung soll die Parkplatznot rund um Ostland- und Bodelschwinghstraße ein Ende haben. Von Vanessa Trinkwald

Ein Motorradfahrer verunglückte am Sonntag auf der Steinfurter Straße. Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für ihn tun. Der 20-Jährige aus Belgien verstarb noch an der Unfallstelle. Von Jörg Heckenkamp

Auf der Bahnstrecke Münster-Dortmund kommt es in den nächsten eineinhalb Jahren zu zwei Vollsperrungen wegen Sanierungen an Gleisen und Bahndamm. 170.000 Pendler pro Monat sind betroffen. Von Jörg Heckenkamp, Vanessa Trinkwald