Verkehr und Baustellen in Lünen

Verkehr und Baustellen in Lünen

Wer auf den Bus angewiesen ist, sollte sich heute gut vorbereiten: Die Gewerkschaft Verdi bestreikt bundesweit Busse und Bahnen. Am Lüner ZOB war die Lage entspannt - trotz einer Überraschung. Von Daniel Claeßen

Die Sanierung der Schützenstraße steht an. Das hat Auswirkungen auf eine der wichtigsten Verbindungen für Pendler. Von Arndt Brede

Auf dem ehemaligen Gelände der Zeche Victoria stehen Rodungsarbeiten an. Für eine weitere Nutzung des Geländes müssen Brombeeren und Bäume weichen. Von Sylva Witzig

Umweltaktivisten haben für Freitag (25.9.) Aktionen auch in Lünen angekündigt. Dazu zählt die Fahrraddemo „Klingeln für das Klima“. Anschließend starten die Grünen zur „Critical Mass“.

An die Fahrgäste im Westfalentarif, der auch Kunden in Lünen, Selm und den Kreis Coesfeld betrifft, wird die Mehrwertsteuersenkung ab 1. Oktober weitergeben. Die Ticketpreise sinken. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Stadt Lünen hat ein Planungsbüro aus Trier mit dem neuen Mobilitätskonzept für die Stadt beauftragt. Dabei sollen auch die Lüner Bürger miteinbezogen werden. Von Emilia Knebel

Im Rahmen des Handlungskonzeptes „Spielflächenleitplanung Lünen 2020“ sollen mehrere Spielplätze in Lünen saniert werden. So auch der Spielplatz am Alten Postweg in Horstmar. Die Arbeiten sollen bis Anfang 2021 dauern. Von Emilia Knebel

Eine Störung am Bahnübergang Münsterstraße sorgt für Verspätungen - sowohl bei Bahn- als auch bei Autofahrern. Wann das ein Ende hat, ist noch völlig unklar.

Nach dem schweren Unfall auf der Borker Straße am Mittwoch (9. September) stellt sich die Frage: Gibt es dort häufiger Unfälle? Warum? Und wie lässt sich vorbeugen? Die Polizei gibt Auskunft. Von Sylva Witzig

Am Mittwochmorgen (9.9.) ist es auf der Borker Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Auto ist in den Gegenverkehr geraten. Es gibt Schwerverletzte. Von Daniel Claeßen

Die Bebelstraße in Lünen-Süd wird bereits am Freitag, 4. September, wieder frei befahrbar sein. Damit endet die halbseitige Sperrung wegen Sanierungsarbeiten drei Tage eher als geplant. Von Daniel Claeßen

Die Bebelstraße bekommt zurzeit eine neue Straßendecke. Während des Wartens vor der Baustellenampel fragt sich mancher: Wird auch ein Fußgängerüberweg gebaut? Von Sylvia vom Hofe

Es war zu befürchten: Die Bauarbeiten auf der Bebelstraße haben am Freitag (28.8.) zu erheblichen Verkehrsproblemen in Lünen-Süd geführt. Eine Alternative Umleitung gibt es nicht. Von Daniel Claeßen

Wenn entlaufene Tiere gefunden werden, sind zwei Lünerinnen zur Stelle: Sie helfen den Tieren nach Hause. Außerdem wichtig: Ein neues Corona-Testzentrum an der Viktoriastraße entsteht. Von Sylva Witzig

Weil die Fahrbahn erneuert wird, ist die Bebelstraße in Lünen-Süd ab dem 24. August (Montag) zwei Wochen lang halbseitig gesperrt. Erst die eine Seite stadteinwärts, dann die andere.

Die Fahrbahn im Kreisverkehr Moltke- und Brunnenstraße wird ab Freitag (21.8.) saniert. Das führt teilweise zur Vollsperrung. Eine Ausnahme wird für Wertstoffhof-Besucher gemacht.

Die Sanierung war bereits lange angekündigt, dann verschoben - jetzt soll das Pflaster am Roggenmarkt in der Lüner Innenstadt saniert werden. Rund einen Monat wird es Einschränkungen geben.

Immer wieder kommt es auch auf den Lüner Straßen zu Unfällen, nicht selten sind Schwerverletzte die Folge. Wo die meisten dieser Unfälle passieren, das zeigt eine neue Karte. Von Fabian Paffendorf

Schon wieder Verkehrs-Behinderungen an der Kurt-Schumacher-Straße. Diesmal muss die Stadt Rostschäden an den Leitplanken ausbessern.

Bei einem Autounfall am Mittwoch in Werne sind eine Wernerin und eine Lünerin leicht verletzt worden. Der Feuerwehr war zunächst eine eingeklemmte Person gemeldet worden. Von Eva-Maria Spiller

Die Einfahrt von der Gahmener Straße in die Karlstraße sollte längst freigegeben sein. Doch gebaut wird immer noch. Es ist eine unendliche Geschichte und eine Geduldsprobe für Anwohner. Von Magdalene Quiring-Lategahn