Verkehr und Baustellen in Werne

Verkehr und Baustellen in Werne

Friseure müssen pandemiebedingt geschlossen bleiben - aber nicht alle. Tierische Kunden dürfen sich neue Haarschnitte verpassen lassen. Außerdem wichtig: die Planungen für die kommende Theater-Saison. Von Felix Püschner

Zu einem Einsatz an die Hammer Straße musste am Samstag die Werner Feuerwehr ausrücken. Ein Kleintransporter hatte zuvor eine lange Ölspur auf der Fahrbahn hinterlassen. Von Felix Püschner

Die unabhängige Wählergemeinschaft Werne möchte ein kostenfreies Parken für Kraftfahrzeuge mit einem E-Kennzeichen einführen. Damit wolle man einen Trend fördern, heißt es. Von Felix Püschner

Auf dem Autobahnzubringer zwischen Werne und Hamm hat sich Mittwoch, 23. Dezember, ein schwerer Unfall mit tödlichem Ausgang ereignet. Die Straße ist auf Hammer Stadtgebiet in beiden Richtungen gesperrt. Von Jörg Heckenkamp

Nach fast zwei Wochen Verwirrung und Ärger um die Baustelle am Südring/Kamener Straße in Werne hat Straßen NRW nun angekündigt, die Baustelle zugunsten der Verkehrsteilnehmer noch Donnerstagnacht zu ändern. Von Eva-Maria Spiller

Im Zuge des Straßen- und Wegekonzeptes hat die Stadt Werne aufgelistet, an welchen Stellen im Stadtgebiet in den kommenden Jahren Arbeiten geplant sind. Insgesamt sind es rund 30 Maßnahmen. Wir geben einen Überblick. Von Felix Püschner

Ab Dienstag verändert sich der Weg von Werne nach Rünthe. Die alte Lippebrücke hat ausgedient, die Verkehrsteilnehmer müssen einen Schwenk fahren. Die neue Brücke geht später auf Wanderschaft. Von Jörg Heckenkamp

Auf der Autobahn 1 ist es am Montagmittag (23. November) zu einem schweren LKW-Unfall gekommen. Die Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Ascheberg und Hamm-Bockum/Werne war stundenlang voll gesperrt. Von Eva-Maria Spiller

Auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Hamm-Bockum/Werne und Ascheberg in Fahrtrichtung Bremen ist ein LKW verunglückt. Die Autobahn bleibt in Fahrtrichtung Bremen noch länger gesperrt. Die Bergungsarbeiten Von Pascal Löchte, Andrea Wellerdiek

Bei einem Verkehrsunfall am Montag wurde eine Pedelec-Fahrerin aus Werne schwer verletzt. Die 44-Jährige war mit einem Auto zusammen gestoßen. Sie wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Von Andrea Wellerdiek

Die schlechten Nachrichten um die RB 50 zwischen Münster und Dortmund reißen nicht ab. Nach mehreren Ausfällen und Verspätungen kommen voraussichtlich ab Montag (26.10.) weniger Wagen als üblich zum Einsatz. Von Felix Püschner

Im Herbst steigt das Unfallrisiko für Mensch und Tier sichtlich an. Der ACV warnt vor erhöhtem Risiko zur bevorstehenden Zeitumstellung. Der Hegeringsleiter erklärt, worauf Autofahrer achten sollen.

Eine Rollerfahrerin ist am Freitag (23. Oktober) auf der Straße Dornberg in Werne schwer verletzt worden. Sie kollidierte mit einem PKW, der gerade aus der Gargenzufahrt kam. Von Felix Püschner

An manchen Stellen gibt‘s in Werne zu wenig Verkehrsschilder - an anderen zu viele. Das zeigt ein Blick zum Südring. Außerdem wichtig: Das Risiko für Wildunfälle steigt. Von Felix Püschner

In unserer Serie über die schlimmsten Verbrechen in Werne geht es diesmal um Hexen. Außerdem wichtig am Freitag: Warum die Sim-Jü-Kirmes früher schon einmal fast abgesagt werden musste. Von Felix Püschner

Unfall unter Alkoholeinfluss: Ein Mann (52), der auf der A1 mit einem Leitpfosten und zwei Bäumen kollidierte, ist geflüchtet. Polizisten stellten in Werne nicht nur fest, dass er betrunken gefahren ist. Von Andrea Wellerdiek

Wegen eines Unfalls kam es auf der A1 zwischen Werne und Münster-Hiltrup am Montagmorgen zu kilometerlangen Staus. Auch ein Werner war unter den Unfallbeteiligten. Von Eva-Maria Spiller