Verkehr und Baustellen in Werne

Verkehr und Baustellen in Werne

Am 7. November staunten die Werner nicht schlecht, als sich ein großes Loch im Boden auftat. Das Loch wurde provisorisch gefüllt - und muss vielleicht wieder geöffnet werden. Von Sylva Witzig

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagmittag am Nordlippering. Oder doch an der Nordlippestraße? Schon wieder gab es Irritationen um den Unfallort - und um den Zustand der verunglückten Person. Von Andrea Wellerdiek

Bisher konnten die Übermittags-Kinder der Wiehagenschule nach der Betreuung in den Bus springen. Nun sind die Kinder auf Elterntaxis und die eigenen Füße angewiesen. Von Sylva Witzig

Bisher ging es morgens für die Berufsschüler aus Selm mit dem Bus zum Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg in Werne - doch nach dem Unterricht nicht mehr zurück nach Hause. Das ändert sich nun. Von Sylva Witzig

Feuerrot leuchtet das neue Piktogramm auf der Fahrbahn im Beckingsbusch den Autofahrern entgegen. Kita-Kinder malten es auf den Boden - doch um das möglich zu machen, war ein Gasbrenner nötig. Von Sylva Witzig

Aus dem Nichts tauchte am Donnerstag ein großes Loch in der Straße am Friedstein auf. Die Stadt war fleißig und die Autofahrer sind dankbar. Doch die Spuren sind noch immer sichtbar. Von Mario Bartlewski

Pkw-Brand am Nordlippering. So hieß die Erstmeldung am Freitag an die Feuerwehr. Doch als diese ausrückte, war dort nichts zu sehen. Schließlich ereignete sich der Unfall ganz woanders. Von Andrea Wellerdiek

Bei einem Unfall an der Kreuzung Stockumer Straße/Hansaring sind am Freitagmorgen drei Personen verletzt worden. Eine 48-jährige Wernerin hatte den Unfall verursacht, als sie über Rot fuhr. Von Felix Püschner

Die Kreispolizei Unna hat am Donnerstag einen besonderen Blick auf Raser geworfen. Auf dem Weg von Werne nach Herbern war fast jeder Dritte zu schnell. Doch ein Fahrer fiel besonders auf. Von Mario Bartlewski

Ein großes Loch klafft seit Donnerstagmorgen in der Straße Am Friedstein. Die Stadt hat jetzt einen Zeitplan aufgestellt und die Stelle abgesperrt. Das sorgt für Aufsehen. Von Mario Bartlewski

Schluss mit dem Elterntaxi-Chaos vor der Uhlandschule: Eine Einbahnstraße soll jetzt den Verkehrsstrom leiten. Ob das klappt, ist fraglich. Von Sylva Witzig

An Kirche erinnert nicht mehr viel: Dort, wo bis Ende 2018 St. Konrad stand, steht nun der Rohbau der Zentralrendantur. Beim Richtfest beleuchten die Verantwortlichen den Zeit- und Kostenplan. Von Andrea Wellerdiek

Es gibt Radwege und Fahrrad-Abstellanlagen, einen Radring und Schutzstreifen für Radler. Doch das ist längst nicht genug, bemängelt eine neue Initiative. Sie fordert deutlich mehr. Von Jörg Heckenkamp

BVB- und Schalke-Fans aus Werne, die mit dem Zug zum Revierderby fahren wollen, müssen viel Zeit mitbringen. Gleissperrungen und fehlende Sonderzüge machen die Anreise qualvoll. Von Jörg Heckenkamp

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Polizei am Mittwoch gerufen. Sie sollte helfen, 15 ausgebüxte Galloway-Rinder einzufangen. Far away, weit weg, kamen die Galloway-Rinder aber nicht. Von Andrea Wellerdiek

Mehrere Personen wurden am Samstag, 19. Oktober, bei zwei Unfällen auf der A1 verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Gaffer waren laut Feuerwehr der Grund für den zweiten Unfall. Von Felix Püschner

Der Moormannplatz ist fertig gestellt. Endlich. Denn eigentlich sollten die Arbeiten schon viel früher beendet sein. Außerdem am Montag wichtig: Aldi will in Herbern und Ascheberg investieren. Von Andrea Wellerdiek

Roller kollidiert mit Pkw: Bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der Kamener Straße wurde eine Rollerfahrerin (44) schwer verletzt. Sie war mit einem Pkw zusammen gestoßen. Von Andrea Wellerdiek

Eigentlich sollten sie schon längst zu sehen sein. Doch bislang fehlt von den Piktogrammen für verkehrsberuhigte Bereiche noch jede Spur. Das ändert sich wohl bald.

Die Eurobahn zwischen Dortmund und Münster fällt zum Teil wieder aus. Auf der RB50 wird es auf Streckenabschnitten einen Schienenersatzverkehr geben. Und das ausgerechnet in den Herbstferien. Von Andrea Wellerdiek

Es muss sich etwas ändern am Werner Wohnmobilstellplatz. Doch was: Verlegen? Umbauen? Jetzt steht fest, wie es weitergehen soll – und was Simjü damit zu tun hat. Von Mario Bartlewski

Die Planungen für den Kreisverkehr am Becklohhof haben sich in die Länge gezogen. Die Stadt Werne konnte wenig dafür. Die Verzögerung hing an einem Unternehmen. Doch bald soll es losgehen. Von Mario Bartlewski